Rote Vorzeichen in Frankfurt / Schwache Vorgaben aus Übersee

Am letzten Handelstag der Woche sind an den Börsen Minuszeichen zu sehen. Nach sehr schwachen Vorgaben der US-Börsen und kleinen Abschlägen in Asien gehen die Anleger in Deckung. Der DAX wird aktuell mit einem Minus von 0,9 Prozent bei 13.934 Punkten gesehen.

Etwas Rückenwind für den DAX kommt vom Devisenmarkt: Der Euro fällt auf ein neues Zweimonatstief und unterstützt damit die Exportwerte. Momentan notiert der Euro bei 1,193 US-Dollar.

 

US-Arbeitsmarktdaten im Fokus – Zwickmühle!

Mit Spannung werden die neuen Daten zum US-Arbeitsmarkt erwartet, welche um 14.30 Uhr unserer Zeit veröffentlicht werden. Für den Februar wird der Aufbau von 110.000 Stellen außerhalb der Landwirtschaft prognostiziert, was rund das Doppelte im Vergleich zum Januar bedeuten würde. Normalerweise werden viele neu geschaffene Stellen von der Börse begrüßt, heute könnte es aber schwieriger werden.

Denn falls mehr Stellen als erwartet in der US-Wirtschaft geschaffen wurden, könnte dies die Sorgen vor einer höheren US-Inflation bestätigen. Dies würde die langfristigen US-Zinsen am Rentenmarkt weiter nach oben schieben – und wäre damit Gift für die Wall Street. Steigende Anleiherenditen bedeuten höhere Finanzierungskosten für Staaten und Unternehmen und machen Aktien tendenziell weniger attraktiv.

 

Deutsche Bank an der Index-Spitze

Die Finanz-Titel waren in den letzten Wochen aufgrund des US-Zinsthemas gesucht, heute wird die Aufwärtsbewegung fortgesetzt. Die Deutsche Bank führt mit + 2,1 Prozent die Gewinnerliste an. RWE gewinnt + 0,9 Prozent hinzu, Infineon macht immerhin 0,4 Prozent Plus.

Tagesverlierer ist MTU, der Triebwerkshersteller verliert 3,8 Prozent an Wert. Münchener Rück und Siemens geben im Gleichschritt jeweils 1,8 Prozent ab.

 

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!