In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die US-Wirtschaft wächst schneller als hierzulande. Daher konnten die Aktienindizes in den USA auch stärker zulegen. Doch nun korrigieren sie. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Während die Einkaufsmanagerindizes laut den gestrigen Daten nachgegeben haben, konnte der ifo Geschäftsklimaindex zulegen. Das Münchner ifo-Institut meldete heute einen aktuellen Wert von 93,4 Punkten, nach 92,5 Punkten im August (siehe schwarze Linie im folgenden Chart).

ifo-Geschäftsklimaindex

Die Unternehmen beurteilten sowohl ihre aktuelle Situation (blaue Linie) als auch die Aussichten für zukünftige Geschäfte (grüne Linie) abermals positiver als im Vormonat.

Allerdings zeigt sich auch hier die gestern erwähnte Zweiteilung der Wirtschaft. Denn genau wie bei den Einkaufsmanagerdaten zeigen sich auch bei der ifo-Umfrage die Manager des verarbeitenden Gewerbes optimistischer, während sich die Stimmung im Dienstleistungssektor eintrübte.

ifo-Geschäftsklimaindex nach Wirtschaftsbereichen

Da sich das Geschäftsklima auch im Handel und im Bauhauptgewerbe aufhellte, legte der ifo Geschäftsklimaindex insgesamt zu. Dabei fielen die jüngsten Zuwächse aber merklich geringer als zuvor aus, was zu dem Bild passt, dass sich das Tempo der Konjunkturerholung abschwächt. Und so fügen sich die ifo-Daten in das bereits bekannte Bild der Wirtschaft ein, womit sie letztlich zum Non-Event wurden.

Wirtschaft der USA wächst ebenfalls langsamer

Das gilt übrigens auch für die Einkaufsmanagerdaten aus den USA, die gestern nach den Daten für Deutschland und die Eurozone von IHS Markit veröffentlicht wurden. Demnach setzt sich die Konjunkturerholung auch in den USA fort, mit geringerem Tempo. Das Stimmungsbarometer für die gesamte US-Wirtschaft (Industrie und Dienstleistung) gab für September auf 54,4 Punkte moderat nach, von 54,6 Zählern im Vormonat.

IHS Markit Gesamt-Einkaufsmanagerindex USA

Allerdings zeigt sich hier keine Zweiteilung der Wirtschaft. Der Index für den Dienstleistungssektor gab nur auf 54,6 Zähler nach, von zuvor 55 Punkten. Und der Industrie-Index legte sogar von 53,1 auf 53,5 Punkte zu.

US-Indizes befinden sich nun eindeutig in einer Korrektur

Dennoch befinden sich die US-Indizes inzwischen in einer klaren (Herbst-)Korrektur. Denn sowohl der Dow Jones als auch der S&P 500 (siehe folgender Chart) und der Nasdaq 100 haben die Tiefs der ersten Abwärtswelle von Anfang September unterschritten. Es läuft damit derzeit eine zweite Abwärtswelle, womit zumindest schon ABC-Korrekturen „gezählt“ werden können.

S&P 500 - Chartanalyse

Der S&P 500 hat dabei nach der ersten Abwärtswelle A (rot) auch die Welle B (rot) als abc-Formation (blau) gebildet. Und ob wir es aktuell tatsächlich mit einer ABC-Korrektur (rot) zu tun haben oder sich die laufende Abwärtsbewegung noch deutlich ausweitet, wird vom Ausmaß der Welle C abhängen. Je länger diese läuft, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass der S&P 500 eine 5-wellige Abwärtsbewegung ausbildet, die damit erst die Welle A einer ABC-Korrektur bilden könnte.

Inzwischen ist der S&P 500 jedenfalls bereits unter das Vor-Krisen-Niveau zurückgefallen (rote horizontale Linie), womit der Ausbruch darüber genauso ein Fehlsignal war wie der Anstieg über die obere Linie der Trompetenformation (rot).

S&P 500 - Chartanalyse

Die 100-Tage-Durchschnittslinie (lila) könnte dem Index nun in der zweiten Abwärtswelle Halt bieten, wie es die 50-Tage-Linie (blau) bei der ersten Abwärtswelle getan hat. Auch die obere Linie der ehemaligen Trompetenformation (dick blau) bzw. des ehemaligen Aufwärtstrendkanals (grün) könnte als Unterstützung dienen. Fällt der Index aber darunter, nimmt langsam wieder die „große Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau“ Gestalt an.

Dann könnte das Hoch von Anfang 2018 auch wieder erreicht werden. Bis dahin müsste der Index aber noch einmal so weit fallen wie bisher. Warten wir also erst einmal ab, wie er sich an den aktuellen Unterstützungen schlägt.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Trading
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de


PS: Leser des Target-Trend-CFD konnten heute schon den nächsten Ertrag eintüten. Ein Short-Trade auf den Dow Jones brachte einen Gewinn von satten 2.156 Dollar. Vor gerade einmal 21 Tagen waren wir bei 29.020 Punkten in den Index ein- und heute bei nur noch 26.864 Zählern ausgestiegen.
Möchten Sie auch solche Gewinne erzielen? Dann klicken Sie hier und melden Sie sich jetzt an!


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!