Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

Barrick Gold: Kursziel – 20 US-Dollar

Ausgabe vom 04.04.2016

Chart: Barrrick_w

 

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Steigt der Goldpreis, dann ziehen auch die Minenwerte an. Ganz vorne mit dabei: Die Titel der kanadischen Barrick Gold Co., die bereits kräftig zugelegt haben und jetzt auf hohem Niveau konsolidieren. Am Freitag, 1. April 2016, gingen die Titel in New York mit einem Kurs von 13,365US-Dollar (+0,52%) aus dem Markt. Lohnt jetzt noch ein Einstieg?

Die Charttechnik. Als die Notierung von Barrick Gold Ende Januar seine 200-Tagelinie nach oben durchbrach, war der Weg frei: Die Kurslethargie der vorhergehenden sechs Monate war vorüber und die Aktien schwenkten in eine Hausse-Phase ein. Dabei führten die Notierungen in nur fünf Wochen von 8,74 US-Dollar bis auf 15,52 US-Dollar (+77%). Diese Kursmarke wurde am vergangenen 17. März erreicht und markiert gleichsam das bisherige Jahreshoch. Damit notiert die Aktie von Barrick Gold so hoch wie letztmalig im September 2014. Seither konsolidiert die Aktie, konnte ihren Support bei 12,64 US-Dollar jedoch verteidigen. Das bisherige Jahreshoch liegt derzeit rund 16 Prozent oberhalb der aktuellen Kursnotiz.

Die Hintergründe. Analysten äußerten sich zuversichtlich für die weitere Goldpreisentwicklung. Auch die charttechnische Ausgangslage sieht positiv aus. Der Goldpreis notiert aktuell mit rund 1218 US-Dollar je Feinunze knapp oberhalb seines 1200er-Supports. Ein fester Goldpreis kommt auch den Minenaktien zugute.

Die Prognose. Der langfristige Trend bei Barrick Gold ist intakt. Die jüngste Hausse im obigen Wochenchart mag sehr stark aussehen. Ein Blick auf den nachfolgend abgebildeten Langfrist-Chart offenbart jedoch das enorme Kurspotenzial, welches noch immer in der Aktie schlummert und ein Kursziel von rund 20/21 US-Dollar nahelegt.

 

Chart: Barrick_Long

 

Gleichwohl will der jüngste Höhenflug verdaut sein. Die bisherige Hausse reizt zu Glattstellungen und Gewinnmitnahmen. Barrick Gold notiert aktuell knapp 66 Prozent oberhalb seiner 200-Tagelinie (rosa Linie unterhalb des Langfrist-Charts). Eine Differenz, die so hoch ausfällt wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Gewinnmitnahmen indes müssen nicht zwangsweise in eine scharfe Korrektur münden! Auch Seitwärtsbewegungen helfen, überkaufte Marktsituationen abzubauen. Nicht zu vergessen: Das Trendverhalten von Barrick Gold hängst im Wesentlichen auch von der Goldpreisentwicklung ab.

Die Strategie. Die Kursrallye bei Barrick Gold könnte sich fortsetzen, wenn auch sanfter als bisher. Man sollte als Anleger / Trader den Kursen jedoch nicht hinterherspringen. Wer von einer Korrekturbewegung bei Barrick Gold ausgeht, wartet für Käufe einen Rücksetzer bis auf 11,50/12 US-Dollar ab. Als Widerstand nach oben gilt es, die Marke von 15,50 Euro zu beachten. Mögliche Stopp-Loss-Kurse könnten bei 10,99 US-Dollar und bei 10,35 US-Dollar angelegt werden.

---

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage wiederspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.  

Feinunze: Sie ist ein Maß für Edelmetalle. Ihr Gewicht entspricht der Apotheker-Unze (1 oz.tr. = 31,1034768 Gramm), bezieht sich aber nur auf den Edelmetallanteil. Das Gewicht eventueller Legierungsanteile unedler Metalle und Verunreinigungen wird vom Gesamtgewicht abgezogen.

Gleitender Durchschnitt: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen „x“ Handelstage widerspiegelt; etwa 200 Tage. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

Hausse: Englischsprachige Bezeichnung für einen nachhaltigen Aufwärtstrend.

MA(200): Abk. für: Moving Average(200) – gemeint ist damit der Gleitende Durchschnitt von 200 Tagen (200-Tagelinie).

Support: Englischsprachige Bezeichnung für „Unterstützung“.

Target: Englischsprachige Bezeichnung für „Kursziel“.

Wochenchart: Die Betrachtungsweise basiert auf wöchentlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Wochenschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten der betrachteten Handelswoche ab: Montagseröffnungs- und Freitagsschlusskurs; Wochenhoch und -tief.

 


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

02. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Starbucks: Ausbruch mit Ankündigung

Weiterlesen...

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!