Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

Carl Zeiss Meditec Kurz vor dem Sprung an die 100-Euro-Marke

Ausgabe vom 17.01.2019

Carl Zeiss Meditec Kurz vor dem Sprung an die 100-Euro-Marke

von Jochen Steffens

Carl Zeiss Meditec AG hat nach einer eindrucksvollen Rally im Sommer vergangenen Jahres die psychologisch relevante 75-Euro-Marke erreicht und ist dort erwartungsgemäß in eine längere Konsolidierungsphase übergegangen. Das Hoch wurde bei 76,85 Euro ausgebildet. Nach einer Art „abc“-Korrektur hat sie sich nun erneut in den Bereich dieser 75-Euro-Marke vorgekämpft.

Und nun gilt es: Schafft die Aktie es, diesen Widerstand bei 76,85 Euro zu überwinden, wird sie mir vergleichbar hoher Wahrscheinlichkeit auch noch in den Bereich der 100-Euro-Marke vordringen.

 

 

 

Möglicher gestaffelter Einstieg bei einem Ausbruch

Hier einmal beispielhaft, wie man einen solchen Ausbruch als Trader begleiten kann. Zunächst sollte man überprüfen, ob man der Aktie fundamental einen Anstieg auf 100 Euro zutraut.

Ist das denkbar, reicht eigentlich ein einfaches Überwinden auf Tagesschlusskursbasis, um das bullishe Signal auszubilden.

Leider werden aber gerade an derart eindeutigen Widerständen häufig Fehlsignale ausgebildet und die Konsolidierungsphase könnte in diesem Fall noch einige Monate weitergeführt werden, egal wie stimmig eine Aktie auch fundamental sein sollte.

Und deswegen empfiehlt sich in einem solchen Fall ein gestaffeltes Vorgehen, welches vor allem für Fulltime Trader geeignet ist:

  1. Beim Intraday-Bruch der Marke 76,85er-Marke wird eine erste, kleine Position erworben, für den Fall, dass dem Bruch eine höchst dynamische und große weiße Kerze folgt. Denn dann wäre ein „normaler“ Einstieg auf Schlusskursbasis zu teuer.
  2. Beim Bruch auf Tagesschlusskurs (und einer nicht allzugroßen Aufwärtsbewegung) Ausbau dieser Position.
  3. Bei einem Retest der 76,85er Marke von oben folgt auf diesem Niveau die dritte Position (sofern er stattfindet).
  4. Nach dem Retest wird die vierte Position beim Ausbruch über das Hoch, welches dem Retest vorausging, eine weitere Position erworben.
  5. Generell werden die einzelnen Positionen dicht auf verschiedenen Niveaus mit unterschiedlichen Stopps abgesichert und nach einem erfolgreichen und nachhaltigen Ausbruch wird der Stopp für die Gesamtposition auf einen Kurs unterhalb der 75er Marke gelegt.

Im Bereich der 90er Marke sollte die Position dann sukzessive bei weiter steigenden Kursen verkauft werden.

Ein solches Vorgehen deckt eine Reihe von Wahrscheinlichkeiten aus der Charttechnik ab und so liegt ihm ein entsprechend gutes Chance/Risiko-Verhältnis zu Grunde.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

Stockstreet Chart-Analysen

07. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Puma-Aktie: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

06. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Boeing-Aktie: Warten auf die Startfreigabe

Weiterlesen...

05. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Deutsche-Bank-Aktie: Daraus kann jetzt was werden

Weiterlesen...

02. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Starbucks: Ausbruch mit Ankündigung

Weiterlesen...

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!