Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

Deutsche Bank: Unterstützung in Sicht

Ausgabe vom 09.07.2019

Chart: DtBank

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Der Aktienkurs der Deutschen Bank AG steht in dieser Woche unter starkem Abgabedruck: Seit Wochenbeginn sind die Titel um 13,7 Prozent eingebrochen. Kurs am Dienstag, 9. Juli 2019 (10:45 Uhr): 6,44 Euro.

Die Charttechnik. Mit dem kraftvollen Minus seit Wochenbeginn hat sich das Chartbild der Deutschen-Bank-Aktie wieder eingetrübt. Dabei hat sich der Verlauf der fallenden 200-Tagelinie (A) als starker Widerstand nach oben erwiesen. Mit der aktuellen Korrektur hat sich die zuvor leicht überkaufte Marktsituation jedoch etwas entspannt; hiervon spricht der DIX-Indikator (D).

Die Hintergründe. Am Sonntag überraschte der Deutsche-Bank-Konzern mit einer Gewinnwarnung und dramatischen Sparplänen. Daraufhin bestätigten die Equity-Analysten der Bank of America ihr »Underperform« mit einem Target von 5 Euro. »Die angestrebten Kostensenkungen von sechs Milliarden Euro sind höher als erwartet«, so die Analysten zu Wochenbeginn. Ob die Bank ihre risikogewichteten Aktiva so schnell senken könne, wie geplant? Dies, so die Banker, sei »diskutabel«. Auch die Kapitalausstattung sei weiterhin ein Thema, nachdem die Bank keine Kapitalerhöhung anstrebe.

Die Prognose. Die Lage bleibt ernst bis kritisch. Die entscheidenden Schlüsselmarken liegen jetzt im Bereich der Aufwärtstrendlinie (B) bei rund 6,30 Euro (= Unterstützung) verlaufend. Ob diese hält, muss sich in den kommenden Handelstagen zeigen. Bei einem weiterhin schwachen Gesamtmarkt ist jedoch eher mit einem Durchbruch nach unten zu rechnen – die nachfolgenden Kurszielmarken lägen dann im Bereich um 6 Euro und um 5,80 Euro (C). Auf der Oberseite warten Widerstände bei 7,10 Euro und an der fallenden 200-Tagelinie im Bereich um 7,50 Euro (A).

---

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.  

Disparity Indikator (DIX): Beschreibt den prozentualen Abstand zwischen dem Kurs und seinem gleitenden Durchschnitt. Ein DIX mit der Einstellung "9" im Monatschart zeigt demnach den prozentualen Abstand zwischen Kurs und seiner 9-Monats-Durchschnittslinie (entspricht in etwa der 200-Tagelinie im Tageschart).

Equity: Englischsprachige Bezeichnung für „Aktie“. Eine andere englischsprachige Bezeichnung für Aktie ist (Stock)Share.

Gleitender Durchschnitt: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen „x“ Handelstage wiederspiegelt; etwa 200 Tage. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form widergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

Target: Englischsprachige Bezeichnung für „Kursziel“.

Wochenchart: Die Betrachtungsweise basiert auf wöchentlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Wochenschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten der betrachteten Handelswoche ab: Montagseröffnungs- und Freitagsschlusskurs; Wochenhoch und -tief.


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

02. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Starbucks: Ausbruch mit Ankündigung

Weiterlesen...

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!