Die Redaktion von Stockstreet sucht regelmäßig die aktuell interessantesten Aktien heraus. Weitere Analysen finden Sie im Börse - Intern, unserem börsentäglichen Newsletter. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Nach der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen für das 3. Quartal 2020 und dem Ausblick für das Gesamtjahr 2020 gab die BASF Aktie am Freitag um mehr als 4 Prozent ab. Das ist genau der richtige Zeitpunkt für Stockstreet, sich die Aktie einmal genauer anzuschauen.

Die Aktie ist ähnlich wie der DAX in den vergangenen Monaten seitwärts gelaufen. Bis zu den Zahlen konnte BASF jedoch sein Septemberhoch überwinden und zeigte sich damit in den vergangenen Wochen etwas stärker als der DAX. Das hat natürlich auch mit den „Wetten“ auf eben die am Freitag veröffentlichten Zahlen zu tun. Die Abschreibungen waren erwartet worden und Anleger hofften auf einen besseren Ausblick. Und wie so oft, wenn Kurse bis zu den Zahlen steigen, werden die Gewinne anschließend veräußert. Vor allem dann, wenn die Zahlen „nur“ in den Erwartungen lagen oder sogar darunter. Das erklärt die Kurverluste.

Die Wette auf die Zahlen ist damit nun gelaufen und aus diesem Grund könnte die BASF-Aktie nun eine Weile in eine leichte Underperformance zum DAX hineingeraten.

Im Chart ist die Seitwärtsbewegung (blau unterlegt) gut zu erkennen:

BASF konnte sich nach dem Hoch im November 2019 und dem anschließenden Corona-Crash zwar erholen, hat aber bis jetzt lediglich den Normalbereich einer Erholung erreicht, also ungefähr 50 Prozent des Einbruchs wieder aufgeholt. Die erste Aufwärtsbewegung erreichte noch das 61,80er Retracement, doch seitdem läuft die Aktie bereits schon mehrere Monate um den Bereich der 50 Prozent Erholung herum. Sie zeigte dabei zum Teil deutlichen Schwächesignale. Das hat natürlich auch damit zu tun, dass BASF unter Corona leidet und die Milliarden Abschreibungen erwartet wurden.

Diese Seitwärtsbewegung verläuft aktuell zwischen ca. 48,50 und 58 Euro, also grob in einer 10 Euro Spanne.

Es gibt nun zwei Szenarien, die auch mit der weiteren Entwicklung des Marktes zusammenhängen:

Die Aktie verdaut in den kommenden Tage die Kursverluste im Zusammenhang mit den Zahlen vergleichsweise schnell, stabilisiert sich um die 50 Prozent Marke, also um das Kursniveau von 54,80 Euro herum. Anschließend kommt es zu einem Ausbruch nach oben über das Rechteck. Das wäre ein Zeichen dafür, dass die Anleger auf bessere Zahlen im kommenden Quartal hoffen.

In diesem Fall könnte man beim Ausbruch mit einem Trade auf das November Hoch mitspielen.

Die Aktie fällt unter die 50 Prozent-Marke und dann auch noch unter die beiden Rechteckbegrenzungen. Das wären bearishe Signale. Aufgrund der Uneindeutigkeit der unteren Begrenzung der Rechtecks wären diese aber schwierig zu traden. Hier wäre eher ein teilweiser Abbau eventuell bereits bestehender Position denkbar.

Insgesamt wird BASF aber grundsätzlich weiter sehr nahe an der Entwicklung des DAX hängen.

Ihr

Stockstreet-Team

Um zu erfahren, wie sich der DAX entwickelt, melden Sie sich jetzt zu unserem täglichen Newsletter auf Stockstreet.de an, um die neusten Informationen zum Markgeschehen zu erhalten! Wir sind und bleiben unabhängig – neutral und bei uns schreiben ausschließlich nur erfahrenen Trader, die meist mehr als 20 Jahre aktiv an den Börsen tätig sind.

 


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!