Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

RIB Software SE: Kurse vor Korrektur?

Ausgabe vom 03.12.2019

RIB Software SE: Kurse vor Korrektur?

von Manfred Ries

Chart: RIB

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Die Aktien der im TecDAX gelisteten RIB Software SE steigen am Dienstag um 1,7 Prozent. Eine stolze Größe angesichts der allgemeinen Schwäche an den Finanzmärkten. Damit stemmen sich die Titel auf die Liste der Outperformer im TecDAX. Kurs am Dienstag, 3. Dezember 2019 (15:15 Uhr): 24,38 Euro.

Die Charttechnik. Die Kurse von RIB Software überzeugen seit Monaten bereits mit einem intakten Aufwärtstrend. Dies wird am aufstrebenden Verlauf der 200-Tagelinie (D) deutlich. Das Wochenhoch lag bei 25,84 Euro (A). Damit kostete eine Aktie wieder so viel wie letztmalig im Frühjahr 2018. Doch Achtung: Das bisherige Wochenhoch konnte nicht gehalten werden. Damit ergibt sich eine kritische Wochenkerze (C) mit einem hohen oberen Docht.

Die Hintergründe. RIB Software vermeldet am Dienstag einen neuen »Phase-II«-Auftrag. Das gefällt Anlegern. Doch geizt das Management offenbar mit Details. Das gefällt Anlegern gar nicht. So lässt sich das heutige Hoch erklären – und die anschließenden Gewinnmitnahmen auf hohem Niveau.

Die Prognose.  Natürlich ist die Kerzenformation erst mit den Wochenschlusskursen interpretationsfähig. Doch sollten Anleger den weiteren Verlauf der Wochen-Candle genau im Auge behalten. Eine solide Unterstützung verspricht der Bereich um 23 Euro (B). Kurse unterhalb davon wären ein Verkaufssignal. Das nachfolgende Kursziel läge dann, charttechnisch betrachtet, im Bereich ~20 Euro.

Die Company. Die RIB Software SE mit Hauptsitz in Stuttgart wurde 1961 gegründet und gehört zu den größten Softwareanbietern im Bereich der Enterprise-Resource-Planning-Lösungen für das Bauwesen. Zu den Kunden zählen laut eigenen Angaben große Bauunternehmen. (Wikipedia)

---

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.  

Candle: s. „Kerze“

Disparity Indikator (DIX): Beschreibt den prozentualen Abstand zwischen dem Kurs und seinem

Gleitender Durchschnitt: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen „x“ Handelstage wiederspiegelt; etwa 200 Tage. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form widergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

Kerze („Candle“): Bildet innerhalb der Kerzenchartanalyse (Candlestick-Chartanalyse) die Kursdaten (Eröffnungs-, Hoch-, Tiefst-, Schlusskurs) einer Handelsperiode ab. Kerzencharts beinhalten damit wesentlich mehr Kursinformationen als herkömmliche Liniencharts.

MA(200): Abk. für: Moving Average(200) – gemeint ist damit der Gleitende Durchschnitt von 200 Tagen (200-Tagelinie).

Moving Average: Englischsprachige Bezeichnung für Gleitender Durchschnitt.

Wochenchart: Die Betrachtungsweise basiert auf wöchentlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Wochenschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten der betrachteten Handelswoche ab: Montagseröffnungs- und Freitagsschlusskurs; Wochenhoch und -tief.

Stockstreet Chart-Analysen

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

09. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Daimler Truck: Solide unterstützt nach oben

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!