Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

RWE: Aktie auf 5-Jahreshoch

Ausgabe vom 22.01.2020

Chart: RWE

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Der im DAX notierte Energieversorger RWE AG konsolidiert auf hohem Niveau nach seiner Kursrallye der jüngsten Vergangenheit. Kurs am Mittwoch, 22. Januar 2020 (11:40 Uhr): 31,40 Euro (+0,8%).

Die Charttechnik. Oben abgebildet: Der Monatschart. Dieser gibt einen größeren Zeitabschnitt wider als etwa Wochencharts. Seit Jahresbeginn haben sich die Titel von RWE um 12,1 Prozent verteuert. Da zeugt von hoher Nachfrage. Der Aktienkurs bewegt sich in einem mittelfristigen Aufwärtstrend (C) nach oben und auch die 200-Tagelinie (D) spricht mit ihrem steigenden Verlauf von einem mittelfristig intakten Aufwärtstrend. Ein harter Widerstand findet sich jedoch voraus bei 32,98 Euro (A); die nächste Unterstützung ist im Bereich um 25,62 Euro (B) zu erwarten.

Die Hintergründe. Zahlreiche Aktienanalysten bewerten die Versorger (u. a. RWE; E.On) wieder positiv. So haben die Aktienanalysten der NordLB etwa ihr Kursziel für die RWE-Aktien – nach der Bund-Länder-Einigung zum Kohleausstieg – von bislang 31,50 Euro auf jetzt 35,00 Euro hochgezogen und ihre Einstufung mit »Kaufen« bestätigt: »Mit der Beseitigung dieses Hauptunsicherheitsfaktors entsteht eine nicht zu verachtende Planungssicherheit für die kommenden Jahre …«, so die Banker im Rahmen einer Aktienstudie aus der Vorwoche.

Die Prognose. Die Ausgangslage überzeugt auf der Long-Seite. Wichtig wäre jetzt, den nächsten Widerstand bei 32,98 Euro nach oben zu durchbrechen; dort lag das Jahreshoch 2014. Dann hätte das RWE-Papier das Kursdrama der vergangenen Jahre verdaut. Aktuell erscheinen die Papiere überkauft; der Aktienkurs liegt aktuell 50 Prozent oberhalb seiner 200-Tagelinie (D). Damit erscheint ein schneller Break out nach oben vorerst nicht wahrscheinlich. Eine Konsolidierung auf hohem Niveau böte sich an. Auf der Unterseite erscheinen die Titel um 25,62 Euro (B) hingegen als solide unterstützt.

---

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.  

Break out: Englischsprachige Bezeichnung für „Ausbruch“.

Gleitender Durchschnitt: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen „x“ Handelstage wiederspiegelt; etwa 200 Tage. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form widergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

MA(200): Abk. für: Moving Average(200) – gemeint ist damit der Gleitende Durchschnitt von 200 Tagen (200-Tagelinie).

Monatschart: Die Betrachtungsweise basiert auf monatlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Monatsschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten des betrachteten Monats ab: Monatseröffnung und -schlusskurs; Monatshoch und -tief.

Moving Average: Englischsprachige Bezeichnung für Gleitender Durchschnitt.


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

07. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Puma-Aktie: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

06. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Boeing-Aktie: Warten auf die Startfreigabe

Weiterlesen...

05. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Deutsche-Bank-Aktie: Daraus kann jetzt was werden

Weiterlesen...

02. Dezember 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Starbucks: Ausbruch mit Ankündigung

Weiterlesen...

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!