Chart-Analysen

Interessante Aktien Chart-technisch von Tradern analysiert

chart-analysen

Chart-Analysen

Interessante Aktien Chart-technisch von Tradern analysiert

Infineon: Outperformer am Widerstand

Ausgabe vom 07.01.2020

Infineon: Outperformer am Widerstand

von Manfred Ries

Chart: Infineon

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Der Aktienkurs der Infineon Technologies AG steigt am Dienstag um 4,9 Prozent und hat sich damit auf die Liste der Outperformer innerhalb des DAX gestemmt. Schlusskurs am Dienstag, 7. Januar 2020: 21,04 Euro.

Die Charttechnik. Mit dem kräftigen Plus vom Dienstag setzen die Titel ihre freundliche Kursentwicklung vom Dezember fort. Oben: Der Monatschart. Dabei bildet jede Kerze die Preisentwicklung innerhalb eines Handelsmonats ab. Die Infineon-Aktie weist damit bereits den 5. Monat in Folge steigende Notierungen auf. Jetzt aber wird die Luft scheinbar dünn. Denn bei 21,61 Euro stoßen die Kurse an einen Widerstand (A). Ein mittelfristiger Abwärtstrend (B), der noch aus 2018 herrührt, wurde bereits im November nach oben durchbrochen. Wie geht es weiter?

Die Prognose. Trotz Widerstand: Das Chartbild zeigt sich sehr konstruktiv und überzeugt auf der Long-Seite. Insbesondere der MACD-Trendfolgeindikator auf monatlicher Kursbasis beeindruckt mit einem frischen Kaufsignal (D). Die 200-Tagelinie (C) hat ihren fallenden Verlauf beendet und schickt sich an, wieder aufwärts zu drehen. Ein Ausbruch über 21,61 Euro wäre ein Kaufsignal. Notierungen unterhalb von 18,86 Euro (Unterstützung) wären indes kritisch zu betrachten.

Die Hintergründe. Die Analysten des US-Analysehaus Bernstein Research haben ihre Einstufung für die Infineon-Aktie bereits im vergangenen November mit Outperform bestätigt bei einem Kursziel von 21 Euro glatt. Die positive Entwicklung in der Halbleiterindustrie sei erfreulich, so die Banker. Infineon sei dabei nach wie vor am besten geeignet, um auf den Trend in Sachen elektrische Antriebe innerhalb der Kfz-Industrie zu bauen. »Im zweiten Halbjahr 2020 dürften die EU-Emissionsvorschriften hier neuen Schub verleihen«, glauben die Analysten.

---

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.  

Candle: s. „Kerze“

Gleitender Durchschnitt: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen „x“ Handelstage wiederspiegelt; etwa 200 Tage. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form widergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

MA(200): Abk. für: Moving Average(200) – gemeint ist damit der Gleitende Durchschnitt von 200 Tagen (200-Tagelinie).

MACD: Der MACD („Moving Average Convergence/Divergence”) gehört zu den trendfolgenden Indikatoren. Seine Berechnung erfolgt anhand der Differenz zweier exponentiell Gleitender Durchschnitte; üblich sind zwölf und 26 Handelsperioden. Aus diesem Kurvenverlauf wird wiederum eine „langsamere“ 9-Tagelinie gebildet. Man spricht dann von der Standardeinstellung (12/26/9). Grundsätzlich gilt: Ein Kaufsignal ergibt sich, wenn die schnellere Linie die langsamere von unten nach oben schneidet, bzw. umgekehrt im Falle eines Verkaufssignals.

Monatschart: Die Betrachtungsweise basiert auf monatlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Monatsschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten des betrachteten Monats ab: Monatseröffnung und -schlusskurs; Monatshoch und -tief.

Moving Average: Englischsprachige Bezeichnung für Gleitender Durchschnitt.

Outperform: Englisch für „Übertreffen“. In diesem Falle handelt es sich um einen Begriff aus der Investmentsprache, der als Rating den Begriffen Accumulate und Overweight ähnelt. Diese von Investmentbankern vergebene Einschätzung (Rating) besagt grundsätzlich, dass einem Wertpapier im Vergleich zum Gesamtmarkt bzw. zu einem Sektor höhere Kurschancen zugetraut werden.

SE: Abkürzung für das lateinische Wort Societas Europaea (Europäische Gesellschaft). Die SE ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union und im Europäischen Wirtschaftsraum. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften nach weitgehend einheitlichen Rechtsprinzipien. Die SE wird in EU-Dokumenten auch als Europäische Aktiengesellschaft und umgangssprachlich daher auch als Europa-AG bezeichnet. (Wikipedia).

Stockstreet Chart-Analysen

23. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Knorr-Bremse nach Zahlen: Was die Kursrallye bedeutet

Weiterlesen...

22. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz-Aktie nach Zahlen: Wohin die Fahrt jetzt führen kann

Weiterlesen...

21. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

ThyssenKrupp-Aktie im Ausverkauf: Wann ein Boden erreicht sein könnte

Weiterlesen...

19. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Sartorius-Aktie im Ausverkauf: Was der Kursrutsch bedeutet

Weiterlesen...

18. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Commerzbank-Aktie nach Kaufempfehlung: Was das Chartbild sagt

Weiterlesen...

16. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie in Konsolidierung: Was das Chartbild verrät

Weiterlesen...

14. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Airbus-Aktie auf Höhenflug: Was das Chartbild verrät

Weiterlesen...

12. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Nordex-Aktie nach Zahlen: So sehen Chartisten jetzt den Titel

Weiterlesen...

09. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Visa im Seitwärtstrend: Diese Kursmarken müssen Anleger jetzt kennen

Weiterlesen...

08. Februar 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Allianz-Aktie auf Allzeithoch: Wie stabil die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!