Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

RWE-Aktie: Gekonnter Griff in das fallende Messer

Ausgabe vom 10.10.2018

RWE ist mit den Ereignissen rund um den Hambacher Forst von knapp 23 Euro auf nun 17,19 Euro eingebrochen. In diesem Bereich befinden sich interessante Unterstützungen (im folgenden Chart blau).

Bei 17,60 Euro wurde im Jahr 2003 nach dem drei Jahre andauernden Aktiencrash das Tief ausgebildet. Und auch im weiteren Verlauf nach dem 2007er Hoch bei über 100 Euro fiel die Aktie im Jahr 2011 in den Bereich der 20 Euro Marke, die dann erst 2015 gebrochen wurde. Bei 16,49 Euro wurde dann am 14.07.2016 das erste wichtige Zwischenhoch nach dem langen Abwärtstrend ausgebildet. Aus diesen beiden Marken lässt sich damit ein hoch relevanter Unterstützungsbereich ableiten, in den die Aktie nun eingedrungen ist.

Der Aufwärtstrend

Auffälliger ist aber der breite und seit 2016 bestehende Aufwärtstrend (hier grün dargestellt). Und um diesen geht es zurzeit. Die Nachrichten im Zusammenhang mit dem Hambacher Forst werden voraussichtlich erst einmal etwas abklingen. Vieles dürfte hier auch schon eingepreist sein. Und so ist durchaus vorstellbar, dass der Kurs sich im Bereich der unteren Linie des Aufwärtstrends fängt, hier sind kurze Trades denkbar.

Aufgrund der extrem hohe Abwärtsdynamik ist allerdings auch damit zu rechnen, dass diese Linie kurzfristig unterschritten wird. Und eben dann kommt die 16,50er Marke ins Spiel. Ein Überschießen bis zu dieser Marke wäre noch angesichts der Abwärtsdynamik tolerierbar. Fällt der Kurs jedoch unter dieses Niveau und das auch auf Tagesschlusskurs, muss mit weiter fallenden Kursen gerechnet werden. In diesem Fall ist auch der Aufwärtstrend erst einmal hinfällig. Und zwar so lange, bis der Kurs wieder in diesen zurückgekehrt ist und die untere Linie noch einmal von oben testet und damit bestätigt. Aber das nur nebenbei.

Schnelligkeit und Konsequenz

Im Moment muss man die Aktie demnach sehr genau zu beobachten. Sobald sich eine klare Umkehrkerze an den oben genannten Marken zeigt, kann man auf eine kurze und wahrscheinlich auch sehr schnelle Gegenbewegung setzen, die einem einen satten Gewinn ins Depot spülen kann. Aber hier ist Schnelligkeit und Flexibilität überaus wichtig. Und natürlich, wie immer, wenn man in so ein fallendes Messer greift, darf man unter keinen Umständen stärkere Verluste aussitzen. Wenn es nicht in die richtige Richtung läuft, sofort raus. Alles andere wird oft teuer. Denn wenn der Trend nachhaltig gebrochen wird, sind auch wieder Kurse um 14.00 Euro oder sogar 10.00 Euro denkbar.

Sollte die Aktie tatsächlich noch einmal so weit fallen, wird sie allerdings für Langfristanleger wieder sehr interessant. Im Bereich der 10 Euro wäre die Chance auf einen mittelfristigen Boden sehr hoch.

Allseits gute Trades

Ihr

Jochen Steffens

(CEO Stockstreet)


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

09. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Daimler Truck: Solide unterstützt nach oben

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!