Wenig Bewegung gibt es zur Wochenmitte in Frankfurt: Der deutsche Aktienindex notiert mit 0,1 Prozent im Plus bei 12.235 Punkten. Am Morgen begann der DAX schwächer, konnte sich im Verlauf jedoch erholen und knapp in positives Gebiet wechseln.

Von der Stimmungsseite gibt es nicht viel Neues zu berichten. Während die Zinssenkungsphantasie der Notenbanken tendenziell weiterhin beflügelt, belasten gleichzeitig die zunehmenden Spannungen im Persischen Golf.

G20-Treffen in Japan am Wochenende

Unterdessen blicken die Anleger gebannt auf das am Freitag beginnende G20-Treffen der führenden Industrie- und Schwellenländer in Osaka. Nach Medienberichten werden sich Donald Trump und der chinesische Machthaber Xi Jinping am Rande der Veranstaltung zu Gesprächen treffen. Die Erwartungen auf eine Lösung in Sachen Handelsstreit sind allerdings sehr gering.

Konsumlaune in Deutschland minimal eingetrübt

Am Vormittag gab es Neuigkeiten seitens des Marktforschungsunternehmens GfK. Demnach hat die Kauflaune in Deutschland zum zweiten Mal in Folge leicht abgenommen. Für Juli prognostizieren die Forscher für das Konsumklima einen Wert von 9,8 Punkten nach 10,1 Punkten im Juni. Dies ist der niedrigste Wert seit April 2017. Als Grund für die etwas eingetrübte Stimmung gaben die Experten der GfK die Unsicherheiten innerhalb der Automobil-Branche und die damit verbundene Sorge vor dem Verlust des Arbeitsplatzes an.

ThyssenKrupp an der DAX-Spitze

Ordentlicher Kaufdruck ist am Mittwoch bei ThyssenKrupp zu sehen. Das Papier des Industrie-Konglomerats springt um 5,3 Prozent an. Hintergrund ist ein Medienbericht, wonach der Wettbewerber Kone ein Übernahmeangebot für die Aufzug-Sparte von ThyssenKrupp vorbereitet.

Daneben notiert auch Adidas mit 3,3 Prozent fester. Die Deutsche Bank gehört mit + 1,2 Prozent ebenfalls zu den Gewinnern. Auf der Verliererseite sind dagegen RWE und Siemens mit Abschlägen von jeweils 1,6 Prozent zu finden.

 

Viele Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

Chefredakteur Allstar-Trader
www.stockstreet.de/allstar-trader

 


Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!