Knapp behauptet zeigt sich der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte. Nach den Abgaben vom Vortag notiert der DAX aktuell mit einem Minus von 0,1 Prozent bei 11.515 Punkten. Der Euro kostet mit 1,1297 US-Dollar 0,1 Prozent mehr als am Vortag. Die Rohstoffe präsentieren sich fester: Öl, Gold und Silber legen jeweils um ca. 0,6 Prozent zu.

Die Vorgaben aus Übersee waren uneinheitlich: Während es in New York tendenziell nach oben ging, verbuchten die asiatischen Märkte nach den Gewinnen der Vortage eine Verschnaufpause.

Thema des Tages ist die gestrige Abstimmung im britischen Unterhaus. Nach der erneuten Niederlage der Premierministerin wird ein Brexit ohne Abkommen mit der EU wahrscheinlicher. Am frühen Morgen rechneten die Börsianer noch mit deutlich negativeren Auswirkungen auf die Börsen. Richtig schockieren kann das Thema jedoch nach den vielen Monaten nicht mehr, die Märkte zeigen sich relativ gelassen.

Fresenius Medical Care (FMC) springen mit + 2,2 Prozent an die DAX-Spitze. Bereits gestern gehörte die konservative Aktie zu den Gewinnern unter den Standardwerten. Verantwortlich für die starke Tendenz ist die Ankündigung eines großen Aktienrückkaufprogramms.

Auch Volkswagen notiert sehr fest und gewinnt 1,3 Prozent hinzu. Hier beflügelt die Meldung, wonach der Konzern ein Kostensparprogramm auflegt und gleichzeitig die Investitionen in den Bereich Elektromobilität erhöhen möchte.

Wirecard verlieren aktuell 4,8 Prozent. Bereits gestern kam die Aktie unter Druck, nachdem bekannt wurde, dass ein Mitarbeiter aufgrund der Bilanzmanipulationsvorwürfe suspendiert wurde. Das Vertrauen in das Unternehmen schwindet, zahleiche Anleger verkaufen ihre Papiere.

Auch Adidas gehört mit einem Abschlag von 3,1 Prozent zu den schwächsten Werten. Das Unternehmen aus Herzogenaurach präsentierte am Morgen Zahlen, die nicht gut ankamen. Zwar wurde der Gewinn erneut gesteigert, doch blieb der Ausblick hinter den Erwartungen zurück. 

Viele Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

Chefredakteur Allstar-Trader
www.stockstreet.de/allstar-trader

 


Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!