von Torsten Ewert

Der DAX hat in der Vorwoche eine wichtige Hürde genommen (siehe Chart). Die große Frage ist nun natürlich, ob er seinen Anstieg fortsetzen oder sogar an die Rally der US-Indizes anknüpfen kann. Diese könnten aber nun in eine Konsolidierung übergehen.

Das sind die wichtigen Termine in dieser Woche

Etwas Gegenwind für den DAX kommt auch von den Konjunktur- und Unternehmensdaten, die in dieser Woche anstehen. Während in den USA die Quartalsberichtssaison mit den Zahlen der Einzelhändler zu Ende geht, läuft die Bilanzsaison hierzulande noch auf vollen Touren: Mit Continental, Deutsche Post, Merck, Vonovia und Allianz legen gleich fünf Schwergewichte aus der ersten Reihe ihre Ergebnisse für das vergangenen Jahr vor.

Aus geldpolitischer bzw. volkswirtschaftlicher Perspektive sind vor allem die EZB-Sitzung am Donnerstag und der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag von Bedeutung. Auch der am Dienstag beginnende Nationale Volkskongress in China könnte für die Börsen wichtig werden – wenn von dort Signale bzw. Entscheidungen in Sachen Handelsstreit kommen.

Zuletzt wieder widersprüchliche Signale im DAX

Die Anleger haben sich nach der Rally seit Jahresbeginn eine Verschnaufpause verdient und könnten also diese Woche nutzen, um die lang erwartete Konsolidierung einzuleiten bzw. die genannten Termine erst einmal abzuwarten. Im DAX sehen wir daher widersprüchliche Signale:

DAX - Tageschart seit März 2018 

So gab es in der Vorwoche endlich den Ausbruch aus dem blauen Kanal, auch wenn der Kurs danach noch einige Tage auf dessen Oberkante entlang tänzelte (siehe grüner Pfeil). Am Freitag löste sich der Kurs dann zwar deutlicher von der oberen blauen Linie, bildete aber eine bearishe Umkehrkerze (siehe roter Pfeil). Und am Montag blieb der Kurs innerhalb der Kursspanne vom Freitag – ein sogenannter Inside Day – und blieb damit völlig nichtssagend.

Was jetzt zu erwarten ist

Zu erwarten ist nun aber dennoch ein weiterer Anstieg bis an die rote Zone um 11.800 Punkte. Das ist die Unterkante einer großen Top-Formation, die der DAX im vergangenen Jahr formal vollendet hat. Es ist nicht zu erwarten, dass er diese Hürde gleich im ersten Anlauf überspringt, zumal der bisherige Anstieg seit Jahresbeginn eher verhalten war. Aber wenigstens testen sollte er diese Zone bald.

Ein Rückfall wäre daher bearish zu werten, vor allem wenn er mit einer deutlichen Abwärtslücke einhergehen würde. Dann hätte der DAX eine Insel-Umkehr gebildet, die als kurzfristig Top-Formation gilt. Er könnte danach wieder in den blauen Trend zurückfallen oder sogar nochmals die grüne Zone bei 11.000 Punkten testen.

Achtung, der Verfallstag nähert sich!

Eine Marke ist auch mit Blick auf den großen Verfallstag am Freitag der kommenden Woche von Bedeutung. Aufgrund der Positionierung an der Terminbörse EUREX sind zum Verfallstermin Kurse unterhalb von 11.500 Punkten zu erwarten. Und wenn der Kurs dann schon einmal fällt, kann er auch schnell weiter nachgeben. So war es zumindest in den vergangenen Monaten öfter der Fall. Nur eine neu aufkommende Aufwärtsdynamik könnte den DAX davor schützen.

Über den Autor: Torsten Ewert ist Chefredakteur der Börsenbriefe Geldanlage-Brief und Aktien-Perlen. Mehr über Torsten Ewert erfahren Sie hier.

Quelle der Charts: Tradesignal Online (sofern nicht anders angegeben). Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!