Der vielleicht beste Börsen-Newsletter Deutschlands

Unabhängige Prognosen – hoch qualifizierte Chartanalysen - von bekannten und erfolgreichen Tradern
Für: Trader, Anleger, Börseninteressierte - täglich und kostenlos!


Melden Sie sich hier zum kostenlosen Newsletter "Börse Intern" an

Warum lesen seit 15 Jahren mittlerweile über 40.000 Menschen regelmäßig unsere kostenlosen Börsenbriefe?
  • Weil bei uns nur Trader arbeiten, die seit vielen Jahren eigenveranwortlich tätig sind
  • Weil unsere Prognosen einfach sehr gut sind
  • Weil wir Hintergründe liefern, die Sie sonst nirgendwo lesen
  • Weil Sie Ihre Gewinne mit unseren Börsenbriefen deutlich erhöhen können

Finden Sie es heraus!

Was bewegt die Börsen wirklich?

Börsenbrief Redakteur Sven Weisenhaus "Börse - Intern" ist der Börsen-Newsletter, der Ihnen diese Frage fundiert beantwortet. Mit dem Chefredakteur Sven Weisenhaus sind Sie den anderen immer den berühmten einen Schritt voraus: Seine tagesaktuellen Analysen ermöglichen Ihnen schnelle Entscheidungen mit hoher Erfolgsaussicht. Denn wer die Themen von morgen schon heute kennt, kann rechtzeitig handeln, um die großen Gewinne zu erzielen!

Wollen auch Sie erfahren, wohin sich die Märkte bewegen und welche Anlagestrategie die jeweils beste für Sie ist? Dann beziehen Sie jetzt den kostenlosen Börsen-Newsletter "Börse - Intern", damit auch Sie ab sofort vom Know-how eines ausgewiesenen Börsenspezialisten profitieren!

Garantierte Qualitätssicherheit

Für die Stockstreet Börsenbriefe arbeiten - ohne Ausnahme - erfahrene Trader, die bereits seit vielen Jahren erfolgreich als eigenverantwortliche Trader tätig sind. Die Voraussetzungen werden von Stockstreet verifiziert, dem Prozess folgt eine ca. zweijährige Prüfung im laufenden Geschäft. Erst wenn auch diese bestanden wurde, steht einer Mitarbeit nichts mehr im Weg.

Allein durch diese sehr anspruchsvollen Voraussetzungen unterscheidet sich Stockstreet von nahezu allen anderen Börsen-Portalen! Darauf und auf dem hohen Engagement aller Stockstreet-Mitarbeiter basiert der Erfolg der Stockstreet Börsenbriefe.
Unser Erfolg = IHR Erfolg = IHR Gewinn!

Börsenbrief mit begeisterten Lesern

Nichts überzeugt mehr als begeisterte Aussagen zufriedener Leser, deren Performance sich durch "Börse - Intern" nachweislich und erheblich verbessert hat.

Wir erhalten regelmäßig Rückmeldungen von Lesern:
Lesen Sie hier authentische Aussagen über "Börse - Intern"...

Weil er immer einen Schritt weiter denkt

Sven Weisenhaus und die anderen Redakteure von "Börse - Intern" sind gefragte Kolumnisten namhafter Publikationen. Regelmäßig veröffentlichen oder veröffentlichten sie Kolumnen für: Wallstreet-Online, Der Aktionär, Traders, X-markets, DAF, Ariva, etc. Anerkanntes Alleinstellungsmerkmal der Redakteure: ihre Fähigkeit, die Börse aus einer völlig anderen Richtung zu analysieren. Mit diesem Ansatz stellen sie sich oft konträr zu den Meinungen der Massenmedien. Und sie liegen damit genau richtig.

Bekannt durch:

Börse - Intern Cover

"Börse - Intern" ist ein kostenloser Börsen-Newsletter von Stockstreet.

Wenn Sie von nun an immer rechtzeitig wissen wollen, wohin sich die Märkte bewegen und welche Anlagestrategie im Moment die beste ist, tragen Sie sich gleich jetzt für den Newsletter ein.

LESERMEINUNGEN

  • Ich möchte Herrn Steffens täglichen Newsletter loben. Lese Sie seit Jahren täglich. Selten so einen brillianten Börsianer kennengelernt, der nebenbei auch noch ein sehr guter Journalist ist. Diese vielen verschiedenen Blickwinkel, mit denen er manche Börsenvorgänge betrachtet, sind oftmals genial.

    (M.)5 Sterne
  • Hallo Herr Steffens,[...] Ich habe schon zahlreiche Börsen-Newsletter abonniert, Ihrer ist der einzige, den ich seit ca. 8 Jahren (fast) täglich lese. Sie bieten wirklich die brilliantesten und fundiertesten Analysen.

    (M.U.)5 Sterne
  • PS: Übrigens Herr Steffens, Ihr Newsletter ist m. E. sehr lesenswert, vielen Dank. Von mehreren Angeboten ist er zurzeit der Einzige, den ich noch nicht abbestellt habe.

    (D.M.)5 Sterne
  • Einfach großartig! Mein Respekt für Ihre Arbeit steigt beständig, je länger ich Ihren Newsletter lese. Kompliment, Glückwunsch [...] und danke.

    (R.G.)5 Sterne
  • Lieber Herr Steffens, erstmal herzliche Gratulation zu Ihrem Newsletter! Sie machen das grossartig, ich bin immer wieder beeindruckt.

    (C.S.)5 Sterne

Anmerkung: Wir haben diese Statements aus unaufgefordert an uns gesendeten E-Mails von Lesern des "Börse - Intern" Newsletters entnommen.

Weitere Leserzuschriften zum
Newsletter "Börse - Intern" finden Sie hier:

Abonnieren Sie jetzt Ihren "Börse - Intern"-Newsletter. Garantiert kostenlos und unverbindlich.

Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

am 26. November hatte ich Ihnen an dieser Stelle den Euro im Verhältnis zum US-Dollar vorgestellt. Unsere Einheitswährung verharrte bis dahin im Abwärtstrend. Doch mittlerweile hat sich wie erwartet einiges getan. Mit dem Anstieg über 1,11 US-Dollar generierte der Euro ein positives Signal. Das Chartbild hellt sich auf, die massive Talfahrt der vergangenen Monate scheint beendet zu sein.

Kurzer Rückblick: Der Euro stand in den vergangenen Jahren unter schwerem Verkaufsdruck, die schwache Konjunktur in der Euro-Zone sowie die politischen Probleme einiger Staaten setzten der Währung zu. Auch das Chaos um den Brexit schickte den Euro gen Süden.

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung des Währungspaares seit Februar 2018 dargestellt (Euro in US-Dollar, Candlestick-Chart, eine Kerze entspricht einem Tag):

 

 

Anfang Oktober markiert die Gemeinschaftswährung das Jahrestief bei 1,0878 US-Dollar. Erst danach startete eine Erholungsbewegung, welche bis heute anhält. Aktuell notiert der Euro bei 1,1140 US-Dollar.

Brexit-Votum gibt Rückenwind

Zuletzt verbuchte der Euro mehrere Plus-Tage in Folge. Neben besser als erwarteten Konjunkturdaten aus Deutschland war auch der klare Sieg der Tories bei der Großbritannien-Wahl ein treibender Faktor. Das Brexit-Chaos scheint nun ein Ende zu haben. Aus der deutschen Wirtschaft kommen hierzu positive Stimmen. "Der politische Nebel in London lichtet sich. Mit dem Wahlausgang ist der Auftrag verbunden, das Austrittsabkommen jetzt rasch anzunehmen", hieß es vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Aber es sind auch mahnende Worte zu hören. So betonen einige Experten, dass ein Freihandelsabkommen bis zum Ende der Übergangsfrist bzw. bis Ende 2020 nicht leicht auf die Beine zu stellen sei.

Charttechnik: Abwärtstrend gebrochen

Mit dem jüngsten Anstieg der Währung haben sich neue technische Signale ergeben. Denn der Abwärtstrend der vergangenen Monate, welcher den Euro seit 2018 von 1,25 US-Dollar bis Anfang Oktober bis auf 1,09 US-Dollar zurück brachte, wurde nun verlassen. Maßgeblich hierfür war der Sprung über die negative Abwärtstrendlinie bei 1,11 US-Dollar. In diesem Bereich verlief gleichzeitig auch ein klassischer charttechnischer Widerstand.

Mit dem Bruch des Abwärtstrends entsteht ein positives Signal, eine neue Aufwärtsbewegung der Währung wahrscheinlich macht. Als erstes Kursziel gilt der Widerstand bei 1,15 Dollar.

Konkrete Trading-Chance im Euro/US-Dollar

Dieses Trading-Szenario lässt sich mit einem Bull-Zertifikat auf den Euro umsetzen. Zum Beispiel profitiert der Schein mit der Wertpapierkennnummer (WKN) MC188Z bzw. der ISIN DE000MC188Z3 von einem steigenden Euro im Verhältnis zum US-Dollar. Das Zertifikat von Morgan Stanley besitzt kein Laufzeitende. Aktuell notiert das Zertifikat bei ca. 13,83 Euro. Kursschwankungen sind natürlich an der Tagesordnung, der Verlust des eingesetzten Kapitals ist jederzeit möglich.

Das positive Gesamtbild für den Euro würde sich erst mit einem Rückfall der Währung unter 1,11 US-Dollar eintrüben. In diesem Fall müsste der jüngste Ausbruch als Fehlsignal betrachtet werden. Auf das Zertifikat bezogen bedeutet dies: Spätestens knapp unter der Marke von 13 Euro sollte zur Risikobegrenzung der Position ein Stopp-Kurs gesetzt werden.

 

Freundliche Grüße aus Köln

Ihr
Bernd Raschkowski
Chefredakteur
www.rohstoff-dienst.de

 

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass die Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können. Wir weisen Sie ebenfalls darauf hin, dass die Stockstreet GmbH oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft und Morgan Stanley plc. eingegangen ist.

 

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!