Adidas

Aktienkurs und Google Trends

Adidas

Aktienkurs und Google Trends

Aktienkurs und Google Trends für Adidas AG

Gruppe 494@2x

Adidas AG

Branche: Sportartikel
Firmensitz: 91074 Herzogenaurach
Homepage: www.adidas-group.com

Die Geburtsstunde von Adidas begann am 18. August 1949. Der „Geburtsvater“ Adi Dassler, damals 49 Jahre alt, gründete im mittelfränkischen Herzogenaurach die „Adi Dassler adidas Sportschuhfabrik“ und die berühmten „3-Streifen“ wurden als Markenzeichen eingetragen. Damit blickt Adidas auf eine lange Tradition im Sportbereich zurück.

Adidas: Ein Global Player aus Franken

Heute genießt die im DAX gelistete Adidas AG einen weltweiten Ruf als führender Anbieter in der Sportartikelindustrie. Nicht zuletzt durch seine Aktivitäten im Fußballbereich erlangte Adidas bereits frühzeitig einen weltweiten Ruf als Sportartikelhersteller. Das Unternehmen versteht sich selbst als „globale Marke mit deutschen Wurzeln“.

Adidas: In allen Sportarten zuhause

Zum Produktsortiment von Adidas gehören aber weit mehr als nur Fußballschuhe. Dank Innovationen bei Design, Entwicklung und Fertigung von Sportprodukten bietet die Adidas AG ein umfassendes Sportartikelangebot an: Von Sportschuhen über Bekleidung bis hin zu Ausrüstungen und Dienstleistungen: Adidas bedient sowohl den Profisportler als auch den Hobby-Golfer. Aus dem Hause Adidas kommen heute Artikel für nahezu sämtliche Sportarten, die durch verschiedene Marken weltweit vertrieben werden. Hierzu gehört z. B. Reebok – eine amerikanisch geprägte, globale Fitnessmarke. Golf-Interessierte werden die Sportmarke TaylorMade kennen und schätzen – ebenfalls eine Marke aus dem Hause Adidas. TaylorMade gilt als die meist gespielte Driver-Marke bei den sechs wichtigsten Profi-Golfturnieren der Welt. Weitere Marken unter dem Adidas-Label sind Five Ten, Ashworth, runtastic und Adams Golf. Um näher am Konsumenten zu sein als jede andere Marke, hat Adidas ein Speedfactory-Pilotprojekt begonnen. Ziel ist es, mithilfe einer automatisierten Herstellung nahe am Verbraucher entsprechende Sportartikel schneller zur Verfügung zu stellen als jemals zuvor. Heute bereits werden die ersten Laufschuhe mittels dieses neuen Konzepts produziert.

Adidas: Vorreiter in China

Die Adidas AG streckte ihre Fühler zuletzt Richtung China aus. In den vergangenen Jahren hat sie ihren Fokus darauf gelegt, in China marktführend zu werden. Die Marke Adidas konnte dadurch ihre Position in allen wichtigen Sportkategorien stärken, baute ihre Präsenz im Einzelhandel auf über 8500 Stores in größeren und auch kleineren Städten aus und eröffnete neue und spannende produktspezifische Retail Stores wie Women’s, Sportswear Collective und Basketball. Heute bereits ist Adidas die führende Women’s Sportmarke in China, Originals ist die Nummer eins der Sport Style Marken, während NEO an der Spitze der Sport Casual Marken steht. 

Quelle: Geschäftsberichte; Unternehmensangaben und eigene Recherchen. Stand – falls nicht anders vermerkt: Juni 2016. Autor: Manfred Ries.
Hinweis: Die Kursinformationen auf dieser Seite erfolgen Zeitverzögert. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit kann keine Gewährleistung übernommen werden.

59888

Wie nutzt man die Google-Trends-Charts

Wenn die Werte der Google-Suchanfragen Extremwerte erreichen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich bei steigenden Kursen ein mittelfristiges Hoch herausbildet oder bei fallenden Kursen ein mittelfristiges Tief.

Zu beachten ist, dass die Google-Trends-Charts hohe Werte bei entscheidenden Hochs UND Tiefs anzeigen. Es ist also nicht so, dass bei Tiefs niedrige Werte und bei Hochs hohe Werte zu erkennen sind. Niedrige Werte oder überwiegend gleichmäßige Werte zeigen daher eher an, dass die bisherige Trendbewegung fortgesetzt wird. Sie sind damit also mit begrenzter Wahrscheinlichkeit als Bestätigung der Trendrichtung nutzbar.
 

Folgende Haupt-Szenarien gibt es:

Eine Aktie steigt. Die Google-Suchanfrage erreicht extrem hohe Werte. Daraus folgt: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Hoch ausgebildet wird, steigt dramatisch.

Eine Aktie fällt. Die Google-Suchanfrage erreicht extrem hohe Werte. Daraus folgt: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Tief ausgebildet wird, steigt dramatisch.

Die Aktie steigt, fällt oder läuft seit geraumer Zeit seitwärts. Die Google-Suchanfrage bleibt niedrig oder steigt/fällt nur langsam. Daraus folgt: Die Wahrscheinlichkeit, dass der aktuelle Trend weitergeht, ist höher.

Hinweis: Google hat seine eigene Art und Weise, die Nachfrage darzustellen. Sie wird immer an den Höchstwerten in Relation dargestellt. Das heißt, in den Charts ist nicht die tatsächliche Höhe der Nachfrage als Wert dargestellt, sondern die Nachfrage in Relation zu der bisherigen Entwicklung.
Da Google die Werte bei den Wochencharts zur Wochenmitte aktualisiert, wird der letzte Datenpunkt erst am Donnerstag dargestellt. Die kurzfristigere Entwicklung entnehmen Sie bitte dann den Tagescharts.

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!