In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Märkte scheinen sich immer noch nicht entscheiden zu wollen. Schauen wir uns dazu an, wie sich der bekannte Target-Trend-Chart des DAX seit dem 15. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Noch 10 Wochen Seitwärtsbewegung?

Die Märkte scheinen sich immer noch nicht entscheiden zu wollen. Schauen wir uns dazu an, wie sich der bekannte Target-Trend-Chart des DAX seit dem 15. Januar weiter entwickelt hat:

 

Wir sehen, dass im zeitlichen Umfeld des oberen Alpha-Targets (roter Kreis) noch einmal ein Anlauf unternommen wurde, der aber natürlich dieses Target nicht mehr erreichen konnte. Solche Ansätze, noch weit entfernte Targets anzulaufen, sind nicht untypisch.

Im Moment sieht es aber weiterhin so aus, als wolle der DAX das rechte Alpha-Target anlaufen. Dieses ist jedoch noch 48 Handelstage entfernt. Das sind knapp 10 Wochen. Damit wären wir dann im April (Die Charts bei Tradesignal verzerren leider in der Zukunft, somit ist die Angabe der Handelstage eindeutiger). Das passt leider dazu, dass in den USA die nächsten Entscheidungen zur Schuldenobergrenze auf Mai verschoben wurden.

Demnach ist es durchaus möglich, dass der DAX bis April tendenziell munter weiter seitwärts laufen wird. Wobei wir, wie ich schon geschrieben hatte, dabei mit einer zunehmenden Volatilität rechnen müssen.

Keine schönen Aussichten. Wie ebenfalls schon geschrieben, hoffe ich natürlich weiterhin, dass diese Prognose nicht eintrifft. Aber jetzt, fast zwei Wochen später, sieht immer noch alles danach aus. 10 Wochen Seitwärtsbewegung, der Horror für Swing-Trader…

Der Euro steigt und steigt

Und damit kommen wir zu einem Update der Euro/Dollar Prognose: Der Euro ist wie erwartet zur 1,35er Marke gelaufen und konnte diese inzwischen auch überwinden.

 

Und damit ist nun auch für den letzten Zweifler bestätigt, dass die Seitwärtsbewegung im Euro (hier im Steffens Daily bereits seit 2009 prognostiziert) noch um mindestens eine Aufwärtsbewegung bereichert wird. Grundsätzlich kann man nach dem Überwinden der 1,35er Marke davon ausgehen, dass wieder die obere Begrenzung der großen Seitwärtsbewegung bei ca. 1,50 Dollar angelaufen wird. Da die vergangenen Hochs allerdings etwas abfallen, würde ich vermuten, dass auch das neue Hoch etwas tiefer ausgebildet wird, bei ca. 1,47 Dollar.

Es sei denn, der Euro verlässt diese Seitwärtsbewegung nach oben. Aber ob das möglich ist, überprüfen wir, wenn Kurse von 1,45 Euro erreicht worden sind. Erst dann lassen sich die fundamentalen Aspekte im Zusammenhang mit der weiteren Entwicklung in der US-Politik analysieren. Aktuell sprechen diese jedenfalls noch für einen weiteren Anstieg.

Die Gründe dafür sind schnell genannt: Einer der wichtigsten ist sicherlich die Aufschiebung der Bekämpfung der Schuldenproblematik in den USA aufgrund der Streitereien der beiden großen Parteien. Ein weiteres dynamisches Schuldenwachstum schwächt logischerweise den Dollar. Auf der anderen Seite zeichnet sich hier in Europa eine Beruhigung der Krise ab. So lange dieser Eindruck nicht getrübt wird, spricht das wiederum für eine weitere Stärke des Euros. Und so ist der weitere Weg nach oben erst einmal frei.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


US-Konjunkturdaten

Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist um 38.000 auf 368.000 gestiegen. Analysten hatten lediglich einen Anstieg auf 365.000 Anträge vorhergesagt. Der Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt stieg damit leicht auf 352.000 an.

Nun zeigt sich, dass der niedrige Wert der Vorwoche doch eher nur ein kleiner Ausreißer nach unten gewesen ist. Doch insgesamt beruhigt sich das Bild nach den Verzerrungen durch den Hurrikan Sandy wieder deutlich.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!