Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Spannendes Tauziehen zwischen Bullen und Bären

Ausgabe vom 08.09.2020

Spannendes Tauziehen zwischen Bullen und Bären

von Sven Weisenhaus

Bullen und Bären liefern sich gerade einen heftigen Kampf. Während die Bären versuchen, die saisonale Herbstkorrektur loszutreten, wollen die Bullen natürlich genau dies verhindern und stattdessen die Aufwärtstrends fortsetzen. Dabei haben beide Lager einerseits Rückschläge hinnehmen müssen, aber andererseits auch Raumgewinne verbuchen können.

Mit den scharfen Rücksetzern der Aktienindizes vom Donnerstag und Freitag vergangener Woche konnten die Bären erstmals seit Langem klare Handzeichen geben, dass es sie auch noch gibt. Im Nasdaq 100 zum Beispiel erzielten sie Kursgewinne von zeitweise mehr als 10 %. Doch von den Verlusten am Freitag blieb am Handelsschluss nur noch wenig übrig, wie zum Beispiel die lange Lunte der Tageskerze im Nasdaq 100 zeigt (siehe blaue Ellipse im Chart). Die Bullen konnten also ebenso klar signalisieren, dass die sich nicht schnell geschlagen geben.

Nasdaq 100 - kurzfristige Chartanalyse

Und noch liegen im Nasdaq 100 auch höhere Hochs und Tiefs vor (grüne Pfeile). Die Herbstkorrektur ist also noch längst nicht eindeutig im Gange. Zumal gestern in den USA zwar „offiziell“ nicht gehandelt wurde, die Futures der US-Indizes zeigten sich aber durchaus freundlich, und unsere heimischen Aktienmärkte konnten sogar deutlich zulegen. Der DAX stieg heute zum Handelsauftakt sogar über das Hoch vom Freitag (siehe grüner Pfeil im folgenden Chart).

DAX - kurzfristige Chartanalyse

Anschließend kam es allerdings wieder zu deutlichen Rücksetzern. Damit steckt der DAX aber nur erneut in der Seitwärtsrange von Mitte August (oberes gelbes Rechteck). Etwas härter traf es die US-Indizes. Diese gerieten bereits unter das Tief vom Freitag, allerdings noch nicht nachhaltig (siehe auch heutige Tageskerze im Nasdaq 100-Chart oben). Es ist also weiterhin nichts entschieden.

Das zeigt auch der folgende Chart des DAX. Nach der Bullenfalle (siehe auch „Bullishe Signale stellen sich als Bullenfallen heraus“) rutschte der DAX exakt bis auf die untere Linie seiner dreieckartigen Formation (orange, grüner Pfeil Nr. 1). Von dort aus konnte er, wie oben erwähnt, bis über das Hoch von Freitag zurückkehren. Und heute fand der Index bereits an der oberen Linie der Formation Unterstützung (grüner Pfeil Nr. 2). Damit ist die Aufwärtsbewegung noch klar intakt, auch wenn es auf der Oberseite die Bullenfalle gab, die weiterhin skeptisch stimmt.

DAX - mittelfristige Chartanalyse

Und Ähnliches gilt auch immer noch für den Euro STOXX 50. Hier befinden sich die Kurse nach wie vor innerhalb der Dreiecksformation.

Euro STOXX 50 - Chartanalyse

Zwar nimmt derzeit der Druck auf die untere Linie zu, aber auch diese wurde noch nicht nachhaltig unterschritten, genau wie die Freitags-Tiefs der US-Indizes. Und solange dies nicht geschieht, ist die Herbstkorrektur gemäß der Analyse vom vergangenen Donnerstag noch nicht gestartet. Warten wir also ab, wie das spannende Tauziehen zwischen Bullen und Bären ausgeht. Wie Sie vermutlich bereits wissen, würde ich mein Geld derzeit eher auf die Bären wetten…


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Trading
Ihr
Sven Weisenhaus
www.stockstreet.de

Börse - Intern

12. Juni 2024

Börse - Intern

Der fahnenstangenartige Anstieg hatte noch gefehlt

Weiterlesen...

11. Juni 2024

Börse - Intern

Seitwärtstendenzen wegen Unsicherheit oder Sicherheit?

Weiterlesen...

10. Juni 2024

Börse - Intern

Schwieriges Verfallstags-Gerangel im DAX

Weiterlesen...

07. Juni 2024

Börse - Intern

Gamestop - Der Irrsinn an den Börsen geht in eine neue Runde

Weiterlesen...

06. Juni 2024

Börse - Intern

Völlig vorhersehbar

Weiterlesen...

05. Juni 2024

Börse - Intern

Steigen die Kurse wirklich wegen Zinssenkungshoffnungen?

Weiterlesen...

04. Juni 2024

Börse - Intern

Warum brechen die Ölpreise ein?

Weiterlesen...

03. Juni 2024

Börse - Intern

Das Diesmal-ist-es-anders-Syndrom ist wieder da!

Weiterlesen...

29. Mai 2024

Börse - Intern

Steigende Renditen vermiesen Aktien-Party

Weiterlesen...

28. Mai 2024

Börse - Intern

DAX: Bleibt die Seitwärtskonsolidierung trendbestätigend?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!