Chart-Analysen

Interessante Aktien Chart-technisch von Tradern analysiert

chart-analysen

Chart-Analysen

Interessante Aktien Chart-technisch von Tradern analysiert

BASF: Rettet das Target die Bullen?

Ausgabe vom 18.10.2018

BASF: Rettet das Target die Bullen?

von Torsten Ewert

von Torsten Ewert

Seit dem jüngsten Zwischenhoch Ende September gehören neben Banken und Finanzwerten (Stichwort: Italien-Krise) vor allem Auto- und Chemiewerte zu den großen Verlierern.

Eine der schwächsten DAX-Aktien

Kein Wunder also, dass es mit BASF zuletzt so kräftig abwärtsging – und das nicht zum ersten Mal in diesem Jahr: Während der DAX sein Jahrestief von Ende März erst mit dem Rückschlag vom Oktober unterschritt, markierte die BASF-Aktie zuvor schon im August und September neue Jahrestiefs. Damit gehört sie zu den schwächsten DAX-Werten seit Ende September!

Und daran scheint sich so bald auch nichts zu ändern. Denn während der DAX in den vergangenen Tagen wenigstens eine spürbare Gegenreaktion nach seinen jüngsten Verlusten gezeigt hat, ist davon bei BASF nichts zu sehen – und das trotz einer nahezu beispiellosen Serie von 13 Verlusttagen in 14 Handelstagen bis Ende vergangener Woche!

Aufgrund dieser Verluste und der dadurch massiv überverkauften Lage würde ich spätestens jetzt eine solche Gegenreaktion erwarten. Als mögliches Ziel bietet sich dafür das gelbe Target bei 75,52 € an, das sich aus dem dortigen Widerstand der Zwischentiefs vom September sowie zwei Trendkanten der jüngsten Abwärtstrendbeschleunigung ergibt.

Weitere Abwärtstrendbeschleunigung möglich

Aber aufgrund der jüngsten Schwäche der Aktie habe ich meine Zweifel, ob der Kurs auch nur in die Nähe dieses Targets kommt. Zur Rettung für die Bullen wird es wohl schon gar nicht werden. Selbst wenn es in den nächsten Tagen merklich „ziehen“ sollte, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass BASF schon vorher wieder nach unten dreht – z.B. an der strichpunktierten roten Mittellinie des übergeordneten roten Abwärtskanals (siehe grau gestrichelte Szenario-Linien). Ich würde mich aber auch nicht wundern, wenn die runde 70€-Marke weiterhin eine unüberwindliche Hürde für die Bullen wäre.

Wer also bislang immer noch an der Aktie festhält, sollte eine baldige Erholung eher zum Ausstieg nutzen. Trader hingegen können bei BASF eine Short-Position wagen, wenn wieder neue Schwäche aufkommt. Das Kursziel für einen Short-Trade ist natürlich die Unterkante des roten Trends. Es besteht aber durchaus auch die Möglichkeit, dass der Kurs – z.B. entlang innerhalb des gestrichelten blauen „Beschleunigungskanals“ noch tiefer abtaucht.

Über den Autor: Torsten Ewert ist Chefredakteur der Börsenbriefe Geldanlage-Brief und Aktien-Perlen. Mehr über Torsten Ewert erfahren Sie hier.

Quelle der Charts: Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Stockstreet Chart-Analysen

01. April 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Intel-Aktie in Konsolidierung: Diese Kursmarke müssen Anleger kennen

Weiterlesen...

30. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz-Aktie in Wartestellung: Wann der Startschuss fällt

Weiterlesen...

29. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Vodafone-Aktie stabilisiert sich: Was Anleger jetzt wissen müssen

Weiterlesen...

28. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Microsoft-Aktie konsolidiert: Wann sich die Kursrallye fortsetzt

Weiterlesen...

27. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

TUI-Aktie im Aufwärtstrend: Wie hoch die Kurse noch steigen können

Weiterlesen...

22. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Apple-Aktie bricht ein: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

21. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Dt.-Bank-Aktie holt auf: Wie hoch die Kurse noch steigen können

Weiterlesen...

20. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

United Internet auf Bodensuche: Auf diese Kursmarken kommt es an

Weiterlesen...

16. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Porsche-Holding-Aktie: Diese Kursmarke müssen Anleger kennen

Weiterlesen...

13. März 2024

Stockstreet Chart-Analysen

Boeing-Aktie im Sturzflug: Wo liegt die nächste Unterstützung?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!