Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

Nemetschek: Fantastisches Trendverhalten

Ausgabe vom 18.03.2016

Nemetschek: Fantastisches Trendverhalten

von Manfred Ries

Chart: Nemetschek_d

 

Von Manfred Ries

Die Ausgangslage. Nur wenige Kurven können denen der Nemetschek AG das Wasser reichen! Das im TecDAX gelistete Unternehmen aus München bietet Software für Architekten, Ingenieure und für die Bauindustrie an. Mit einem Plus von 4,6 Prozent am heutigen Freitag, 18. März 2016, fällt die ansonsten „ruhige“ Nemetschek-Aktie ganz besonders aus der Reihe. Woran liegt’s?

Die Charttechnik. Der Aufwärtstrend ist altgedient, doch voll intakt; davon spricht der Wochenchart, der das langfristige Kursgebaren der Aktie visualisiert. Dabei schlängelt sich der Verlauf des MA(200) der langfristigen Aufwärtstrendlinie entlang. Die Rendite kann sich sehen lassen: Seit Anfang 2014 stieg die Nemetschek-Aktie um 229 Prozent. Doch von einer „Kursüberhitzung“ zu sprechen, würde dem erotischen Chartverlauf nicht gerecht werden. Denn der prozentuale Abstand zwischen aktueller Notierung und dem Verlauf der 200-Tagelinie bewegt sich in einem neutralen Bereich (s. blaue Linie unterhalb des Wochencharts). Aktuell notiert die Nemetschek-Aktie nur rund 12 Prozent oberhalb ihrer durchschnittlichen Kurse der vergangenen 200 Tage.

 

Chart: Nemetschek_w

 

Die Hintergründe. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Nemetschek AG – nach Zahlen – von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Target mit 44 Euro bestätigt. „Weil die Aktie […] stark nachgegeben hat und die Wachstumsaussichten intakt sind …“, biete sich nun eine Kaufgelegenheit, so Equity-Analyst Lars Dannenberg in einer Aktienstudie vom Freitag, 18.März 2016. „Die Zahlen für das vierte Quartal haben das anziehende Wachstum untermauert …“, so Dannenberg weiter.

Die Prognose. Wir als Charttechniker blicken in Sachen Nemetschek positiv nach vorne. Dafür spricht nicht zuletzt der langfristige Aufwärtstrend (siehe Wochenchart), der bereits seit Jahren andauert. Diese Trendlinie bietet ebenso Unterstützung wie auch der Verlauf des gleitenden Durchschnitts von 200 Tagen (MA(200)).

Die Strategie. Der bisherige Widerstand um 41,08 Euro wurde heute mit einer Impulsbewegung nach oben verlassen. Das legt Long-Investments nahe mit einem ersten Target von rund 43,67 Euro. Langfristig sollte das Allzeithoch bei 47,48 Euro angepeilt werden. Auf der Suche nach einem ersten Stopp-Losskurs bieten folgende Support-Linien eine Orientierungshilfe: 39,49 Euro – 37,94 Euro – 36,47 Euro. Aktienanleger sollten den Stopp-Loss unterhalb der 200-Tagelinie (36,47 Euro) setzen.

---

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage wiederspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.  

Buy: Englisch für „Kaufen“.

Equity: Englischsprachige Bezeichnung für „Aktie“. Eine andere englischsprachige Bezeichnung für Aktie ist (Stock)Share.

Gleitender Durchschnitt: Eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen „x“ Handelstage wiederspiegelt; etwa 200 Tage. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form wiedergegeben. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

Hold: Englischsprachige Bezeichnung für: „Halten“.

MA(200): Abk. für: Moving Average(200) – gemeint ist damit der Gleitende Durchschnitt von 200 Tagen (200-Tagelinie).

Momentum: Das Momentum misst die Kraft einer Kursbewegung, indem vom aktuellen Kurs der Kurs einige Tage zuvor abgezogen wird. Im Falle des oben dargestellten Momentum(12) sind das zwölf Tage. Als Oszillator schwankt der Momentum um seine Nulllinie. Ein Kaufsignal liegt vor, wenn sich das Momentum vom negativen in den positiven Bereich bewegt. Ein Verlauf im positiven Bereich signalisiert grundsätzlich einen Aufwärtstrend.

Moving Average: Englischsprachige Bezeichnung für Gleitender Durchschnitt.

Support: Englischsprachige Bezeichnung für „Unterstützung“.

Target: Englischsprachige Bezeichnung für „Kursziel“.

Wochenchart: Die Betrachtungsweise basiert auf wöchentlichen Kursdaten. Bei einem Linienchart liefert der jeweilige Wochenschlusskurs seinen Beitrag zum Kurvenverlauf. Im Falle von Kerzencharts bildet jede Kerze („Candle“) das Kursverhalten der betrachteten Handelswoche ab: Montagseröffnungs- und Freitagsschlusskurs; Wochenhoch und -tief.

Stockstreet Chart-Analysen

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

09. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Daimler Truck: Solide unterstützt nach oben

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!