Stockstreet Chart-Analysen

Stockstreet Chart-Analysen

Nokia: Der Sturm nach der Ruhe

Ausgabe vom 16.09.2014

Chart: Nokia

 

Chart: NokiaLang

 

Die Ausgangslage. Weitgehend unbeachtet von der Trading-Gemeinde arbeitet sich der Kurs von Nokia nach oben. Mit einer aktuellen Kursnotierung von 6,64 Euro (15.9.2014)  notiert der Titel so hoch wie seit Februar 2011 nicht mehr. Das Kursplus vom 15. September 2014 lag bei 2,2 Prozent. Doch: Wie nachhaltig ist diese positive Kursbewegung wirklich?

Die Charttechnik. Nach einer fast einjährigen Konsolidierungsphase zwischen 4,90 Euro und 6,00 Euro gelang dem Titel jüngst der nachhaltige Ausbruch nach oben! Dabei steht die 200-Tagelinie etwaigen Korrekturbewegungen als solider Support zur Verfügung. Der MACD-Indikator mit seinem positiven Verlauf darf – angesichts der vorangegangenen Seitwärtsbewegung – zwar nicht überbewertet werden, gibt uns Chartisten aber dennoch erste Hinweise auf eine mögliche Trendwende.

Die Hintergründe. Die Schweizer Investmentbank Credit Suisse hat ihre Einstufung für die Nokia-Aktie – nach einem Treffen mit dem Management – mit „Outperform“ bestätigt bei einem Kursziel von 7 Euro. Nochmals die aktuelle Kursnotiz: 6,64 Euro. „Die Führung des Technologiekonzerns hat sich optimistisch präsentiert“, so die Analysten im Rahmen einer Equity-Studie aus der Vorwoche. Die Credit Suisse hat Nokia aktuell auf ihrer Focus List.

Die Prognose. Sollte mit dem aktuellen Ausbruch eine neue Hausse eingeleitet werden, wären zehn bis 20 Prozent Kursgewinn schnell erreicht. So lag beispielsweise das Kurshoch im Jahre 2010 bei knapp 12 Euro – Luft nach oben ist also vorhanden. Wir veranschlagen unser erstes mittelfristiges Kursziel auf 7,20 Euro. Mit Blick auf die kommenden zehn Monate erscheinen uns Kurse um 7,90 Euro als wahrscheinlich. Supports:  6,00 Euro – 5,63 Euro – 4,80 Euro.

---

 

*) Glossar:

200-Tagelinie: Eine Gleitender Durchschnitt, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 200 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form angezeigt. Die 200-Tagelinie gilt als einfacher – aber vielbeachteter – Indikator innerhalb der Technischen Analyse.

MACD: Der MACD („Moving Average Convergence/Divergence”) gehört zu den trendfolgenden Indikatoren. Seine Berechnung erfolgt anhand der Differenz zweier exponentiell Gleitender Durchschnitte; üblich sind dabei zwölf und 26 Handelsperioden. Aus diesem Kurvenverlauf wird wiederum eine „langsamere“ 9-Tagelinie gebildet. Man spricht dann von der Standardeinstellung (12/26/9). Grundsätzlich gilt: Ein Kaufsignal ergibt sich, wenn die schnellere Linie die langsamere von unten nach oben schneidet, bzw. umgekehrt im Falle eines Verkaufssignals.

Outperform: Englisch für „Übertreffen“. In diesem Falle handelt es sich um einen Begriff aus der Investmentsprache, der – auf das Rating bezogen – den Begriffen Accumulate und Overweight ähnelt. Diese von Investmentbankern vergebene Einschätzung (Rating) besagt grundsätzlich, dass einem Wertpapier im Vergleich zum Gesamtmarkt bzw. zu einem Sektor höhere Kurschancen zugetraut werden.

Support: Englischsprachige Bezeichnung für „Unterstützung“.


{loadposition inline-werbung}

Stockstreet Chart-Analysen

30. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Mercedes-Benz: ‚Break out‘ nach oben

Weiterlesen...

28. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

TeamViewer: Erfolgreicher Break out macht Hoffnung

Weiterlesen...

25. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Zalando-Aktie: Übergeordneter Abwärtstrend intakt

Weiterlesen...

23. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Siemens Energy: Am Widerstand angelangt

Weiterlesen...

22. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Fresenius SE: Im Abwärtstrend gefangen

Weiterlesen...

21. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

T-Aktie: Alles andere als langweilig

Weiterlesen...

18. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

SAP-Aktie: Kurs-Rallye am Ende?

Weiterlesen...

16. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Infineon-Aktie: Wie nachhaltig die Kursrallye wirklich ist

Weiterlesen...

14. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

MorphoSys im Crash: Wo die nächste Unterstützung liegt

Weiterlesen...

09. November 2022

Stockstreet Chart-Analysen

Daimler Truck: Solide unterstützt nach oben

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!