Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Das Warten hat ein Ende: Heute gab die US-Notenbank die zukünftige Vorgehensweise innerhalb der Geldpolitik bekannt. Das milliardenschwere Maßnahmen-Paket der Fed wird leicht gedrosselt. Die geldpolitische Wende ist damit eingeläutet. Am extrem niedrigen Zinsniveau ändert sich allerdings zunächst nichts.

Verringerung der US-Anleihekäufe

Die US-Notenbank Fed gab am Mittwochabend bekannt, dass die monatlichen Anleihekäufe ab Januar um zehn Milliarden Dollar auf 75 Milliarden Dollar reduziert werden. Davon sollen 40 Milliarden Dollar für den Kauf von Staatsanleihen und 35 Milliarden Dollar für Immobilienverbriefungen verwendet werden. Als Mittel gegen die schwächelnde Wirtschaft hatte die US-Notenbank seit Mitte 2008 die Geldschleusen massiv geöffnet und bislang monatlich 85 Milliarden Dollar in den Markt gepumpt.

Nullzinspolitik wird beibehalten

Die Anleihekäufe, durch die in den letzten Jahren insgesamt mehr als drei Billionen Dollar in Umlauf gebracht wurden, stellen nur ein Instrument zur Unterstützung der Wirtschaft dar. Mindesten genauso wichtig ist die Zinspolitik. Hier gab es wie erwartet keine Änderung: Der Leitzins bleibt bei extrem niedrigen 0 bis 0,25 Prozent. Nach Aussagen des Fed-Chefs Ben Bernanke wird dieser Zinssatz beibehalten, solange die Arbeitslosenquote in den USA über 6,5 Prozent verharrt. Aktuell liegt die US-Arbeitslosenquote bei ca. sieben Prozent. Experten erwarten eine Zinserhöhung frühestens im Jahr 2015.

Gold: Schwache Tendenz nach Fed-Entscheidung

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung von Gold seit Juni dargestellt (in US-Dollar je Feinunze):

 

 

Gold reagiert generell stark auf die Maßnahmen und Aussagen der US-Notenbank, schließlich stellt die ultra-expansive Geldpolitik einen Hauptgrund für den Kauf von Gold als Inflationsschutz dar. Nach der Ankündigung der geldpolitischen Wende ging es dann auch recht zügig bergab: Gold verliert bis 21.45 Uhr 1,1 Prozent auf 1219 Dollar. Bereits im Vorfeld hatte Gold deutlich an Wert verloren.

Selbstverständlich sind in den kommenden Tagen starke Schwankungen bei Gold möglich. Aus charttechnischer Sicht besteht allerdings spätestens im Bereich von 1180 Dollar eine massive Unterstützungszone, die dem Edelmetall kurzfristig Auftrieb verleihen dürfte. Ein Rutsch unter die Marke ist würde jedoch weiter Gold-Verkäufe nach sich ziehen.


Freundliche Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!