Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in den vergangenen Tagen dürften Edelmetall-Investoren einige Nerven gelassen haben. Gold verzeichnete den stärksten Preisrutsch seit 30 Jahren. Panikartige Verkäufe ließen das gelbe Metall auf ein Zwei-Jahres-Tief rutschen. Das Vertrauen der Anleger in den vermeintlich sicheren Hafen dürfte danach schwer beschädigt sein. Exorbitante Gewinne konnten dagegen diejenigen realisieren, die bei Gold auf fallende Kurse gesetzt hatten. In den letzten Monaten hatte „Der Rohstoffdienst" immer wieder auf den bestehenden Abwärtstrend des Edelmetalls hingewiesen.

Gold: Unterstützung wurde gebrochen

Solche Turbulenzen gibt es an den Märkten wirklich nicht alle Tage: Selbst langjährige Rohstoffhändler staunten nicht schlecht, als Gold am Freitag um mehrere Prozent abstürzte. Einige meiner Kollegen sprachen von panikartigen Verkäufen und einem Crash der Edelmetalle. Naja, ich persönlich fand einige Formulierungen etwas zu drastisch. Doch am gestrigen Montag kam dann selbst ich ins Staunen - Gold rutschte um weitere acht Prozent ab. Im Tief notierte der Rohstoff bei 1321,22 Dollar je Feinunze und markierte damit ein Zwei-Jahres-Tief. Die vermeintlich sichere Anlageform erleidet damit einen weiteren, schweren Imageschaden.

Verantwortlich für den schnellen Kurssturz sind verschiedene Gründe. Neben den fundamentalen Aspekten, die ich schon in der letzten Gold-Analyse beschrieben habe (Rückgang der Inflationssorgen, ein möglicher Verkauf der zypriotischen Gold-Reserven, Kurzielsenkung seitens Goldman Sachs, etc.), hat auch die Charttechnik eine besonders wichtige Rolle eingenommen. Als Leser meines Rohstoffdienstes wissen Sie seit langem, dass im Bereich zwischen 1530 und 1550 Dollar eine starke Unterstützung vorhanden war. Diese Unterstützungs-Zone wurde nun nach Süden gebrochen – massive Verkaufsaufträge folgten. Eine Stopp-Loss-Welle jagte die andere und der Kurssturz nahm seinen Lauf.

Kursziel von 1400 Dollar schnell erreicht

In der letzten Rohstoffdienst-Ausgabe vom 12. April („Gold nach Mini-Erholung erneut abwärts") hatte ich bereits auf den drohenden Abriss aufmerksam gemacht. Konkret hatte ich beschrieben, dass die 1400-Dollar-Marke als Kursziel gilt, sobald die Unterstützung bei 1530 Dollar gebrochen wird. Dass es allerdings so schnell gehen würde, hatte selbst ich nicht gedacht. Das Ziel im Gold wurde schnell erreicht und bescherte einigen Lesern hohe Gewinne (an dieser Stelle ein dickes Dankeschön für die vielen positiven Mails der letzten Tage!).

Charttechnik: Technische Gegenbewegung möglich

In der folgenden Abbildung ist der harte Rutsch der vergangenen Tage deutlich zu erkennen (Gold seit Juni 2012 in US-Dollar je Feinunze):

 

 

Aktuell notiert Gold bei 1380 US-Dollar je Feinunze. Vom Verlaufstief gesehen hat der Rohstoff damit bereits rund 60 Dollar aufgeholt. Ich persönlich könnte mir gut vorstellen, dass Gold in den nächsten Tagen nochmal bis rund 1350 Dollar fällt, schließlich sind im Zuge der jüngsten Verwerfungen viele kurzfristige Spekulanten eingestiegen.

Auf Sicht der nächsten Wochen dürfte sich Gold allerdings auf dem aktuellen Niveau stabilisieren. Nach charttechnischen Aspekten ist anschließend eine technische Gegenbewegung nach oben wahrscheinlich. Gold kann mittelfristig durchaus nochmal die Marke von 1500 Dollar testen. Platz nach oben besteht nun zumindest reichlich - die maßgebende Abwärtstrendlinie verläuft erst im Bereich von 1600 Dollar. Ich werde Sie selbstverständlich über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten und je nach Marktlage neue Trading-Chancen vorstellen.



Freundliche Grüße

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!