Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

nach dem verpatzten Jahresstart konnte sich der Goldpreis in den letzten Tagen wieder stabilisieren. Von der Nachrichtenseite gab es zuletzt einige Meldungen, die Investoren zum Kauf des Edelmetalls bewegt haben. Aus charttechnischer Sicht hat sich die zuletzt leicht angeschlagene Situation mittlerweile wieder entspannt.

Liquiditäts-Spritze aus Japan hilft Gold auf die Beine

Für Gold-Fans lief der Jahresstart zunächst weniger erfreulich. Die Notierung sackte in den ersten Handelstagen 2013 deutlich ab (siehe auch Rohstoffdienst vom 07. Januar 2013 „Gold 2013 mit Fehlstart"). Sowieso lief es in den vergangenen Monaten nicht so gut. Auf Jahressicht hat Gold keinen Anstieg verzeichnen können. In den letzten Tagen stabilisierte sich die Notierung allerdings wieder – seit Jahresanfang notiert Gold aktuell immerhin leicht im Plus.

Verantwortlich hierfür dürfte in erster Linie der neue japanische Ministerpräsident Shinzo Abe sein. Er kündigte neue Maßnahmen gegen die Wirtschaftsflaute in seinem Land an. Unter anderem soll die japanische Währung geschwächt werden, um den Export zu stärken. Dem Ministerpräsident ist im Kampf gegen die schwächelnde Konjunktur fast jedes Mittel recht – auch eine anziehende Inflationsrate. Dieser Umstand gibt dem Goldpreis Auftrieb.

USA: Anhebung der Schuldengrenze wahrscheinlich

Ein weiteres Argument für einen steigenden Goldpreis finden wir in den USA. Das alte Thema der ausufernden Haushaltsschulden sorgt dort weiter für Unsicherheit. Nach Angaben des US-Finanzministeriums wird der Staat die Schuldenobergrenze von 16,4 Billionen Dollar bereits zwischen Mitte Februar und Anfang März erreichen. Spätestens dann müssen neue Finanzmittel her.

Die durch den Steuerkompromiss am 1. Januar aufgeschobene Anhebung der Schuldenobergrenze dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Seit 1960 hat der US-Kongress schon 79 Mal die Schuldenobergrenze angehoben. „Warum nicht noch ein weiteres Mal?", fragen sich die Amerikaner. Die ständig steigenden Schulden lassen das Vertrauen in die Staaten schwinden und neue Unsicherheiten entstehen. Investoren rund um den Globus flüchten dadurch vermehrt in krisensichere Werte wie Gold.

Charttechnik: Unterstützung hat gehalten

In der folgenden Abbildung sehen Sie den aktuellen Gold-Chart seit Mai 2012 (in US-Dollar):

 

 

Positiv hervorzuheben ist, dass Gold wieder über 1680 US-Dollar geklettert ist und damit die jüngste Abwärts-Tendenz gebrochen wurde. Wie vermutet hat die starke Unterstützung bei 1625 Dollar gehalten. Auch der seit Mai bestehende Aufwärtstrend des Edelmetalls kann immer noch als intakt bezeichnet werden.

Widerstand in Sichtweite

Negativ hervorzuheben ist dagegen, dass bei rund 1700 US-Dollar der nächste Widerstand wartet. Diese Marke wird für die weitere Entwicklung des Goldes entscheidend sein. Erst ein Sprung über die 1700-Dollar-Marke würde die Chart-Ampel wieder auf grün setzen. Ein möglicher Ausbruch über 1700 Dollar würde sofort das Ziel von 1800 Dollar aktivieren. Ein Rutsch unter die Aufwärtstrendlinie bei aktuell 1650 US-Dollar wäre dagegen als extrem negativ zu bewerten. In diesem Fall sollten bestehende Gold-Positionen sicherheitshalber geschlossen werden.



Freundliche Grüße aus Köln

Ihr

Bernd Raschkowski

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!