Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

nach einem harten Wahlkampf ist es nun endlich entschieden: Barack Obama bleibt US-Präsident und darf weiterhin im Weißen Haus residieren. Herzlichen Glückwunsch! Im Zuge der Präsidentschaftswahl kam es zu starken Ausschlägen an den Märkten. Wie so oft wurden die Rohstoffe von Ängsten und Hoffnungen der Investoren bewegt. Ein Überblick.

Kräftige Gewinne am Wahltag...

Am gestrigen Dienstag hatte Amerika die Wahl: Mitt Romney oder Barack Obama. Die US-Präsidentschaftswahl wurde selbstverständlich wieder mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Schließlich geht es um die mit Abstand bedeutendste Volkswirtschaft der Welt. Klar, dass hierdurch unter anderem auch die Rohstoffmärkte beeinträchtigt werden.

Lange Zeit war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden US-Kandidaten. Einige Experten erwarteten einen knappen Ausgang der Wahl. Im Zweifel hätten die Stimmzettel neu ausgezählt werden müssen – und solche Unsicherheiten mag die Börse gar nicht! Wir erinnern uns: Es dauerte einen ganzen Monat bis George W. Bush endgültig als Sieger der Präsidentschaftswahl im Jahr 2000 feststand.

Als sich am Dienstag jedoch ein klares Wahlergebnis zu Gunsten von Barack Obama abzeichnete, war die Freude der Anleger groß. Die Unsicherheit ist gewichen und die Kurse gestiegen. Sowohl die Aktienmärkte als auch die Rohstoffmärkte kletterten durch die Bank ordentlich nach Norden. Beispiel: Der Goldpreis zog um satte drei Prozent an, Silber und Rohöl stiegen ähnlich stark.

...und herbe Verluste danach

Doch die Kursgewinne hielten nicht lange an. Am heutigen Mittwoch rauschen die meisten Rohstoffe wieder deutlich nach unten. Vor allem die Edel- und Industriemetalle verzeichnen herbe Kursabschläge. Bei den Industriemetallen sind die Kursgewinne vom Vortag größtenteils rückgängig gemacht worden. Ganz klar: So heftige Schwankungen gibt es bei den Rohstoffen nur selten.

Fiskalklippe rückt in den Vordergrund

Die Gründe für den jüngsten Schwächeanfall der Rohstoffe sind schnell ausgemacht. Neben negativen Wirtschaftsdaten aus Europa sorgt vor allem die drohende „Fiskalklippe" in den USA für schlechte Stimmung. Mit der „Fiskalklippe" werden die automatischen Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen gemeint, die aktiviert werden, sobald eine bestimmte Schuldenobergrenze in den USA erreicht wird. Kurz nach der US-Präsidentschaftswahl rücken somit wieder die echten Probleme Amerikas in den Vordergrund. Mit dem Haushaltsdefizit, der relativ hohen Arbeitslosigkeit und der allgemein schwachen Wirtschaft gibt es genügend Brennpunkte.

Haushaltssanierung muss angegangen werden

Die ausufernde amerikanische Staatsverschuldung von aktuell über 16 Billionen Dollar (!) gilt als das wichtigste Thema nach der Präsidentschaftswahl. Zudem muss ein tragfähiges, solides Konzept her, um der Ausweitung der Schulden entgegenzuwirken. Gleichzeitig soll das zarte Wirtschaftswachstum in den USA möglichst wenig unter den Maßnahmen leiden – ein Balanceakt.

Wahrscheinlich muss erneut die Schuldenobergrenze des Haushalts ausgeweitet werden. Doch hierzu ist die Mehrheit im US-Senat und dem Repräsentantenhaus notwendig. Während die Republikaner das Repräsentantenhaus bestimmen, haben im Senat mehrheitlich die Demokraten das Sagen. Die notwendige Zustimmung der beiden Klammern für eine Anhebung der Schuldenobergrenze könnte folglich nicht ganz problemlos über die Bühne gehen. Kein Wunder also, dass die Märkte im Zuge der wiederaufkeimenden Unsicherheiten nach Süden rauschen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Demokraten und Republikaner schnell auf einen Kompromiss einigen, ansonsten droht eine monatelange Hängepartie.

Expansive Geldpolitik bleibt

Mit Barack Obama als Präsident wird auf jeden Fall die extrem expansive Geldpolitik in den USA bestehen bleiben. Obama steht voll hinter dem Notenbankchef Ben Bernake, der die Märkte in den vergangenen Jahren bereits mit einer unglaublichen Liquidität geflutet hat. Für die Rohstoffmärkte ist die Ausweitung der Geldmenge ein wichtiger Punkt. Denn zum einen befeuert es die wirtschaftliche Aktivität und stützt damit auch die Rohstoffpreise. Zum anderen wird die inflationäre Tendenz ausgeweitet, was wiederrum die Edelmetalle als sicheren Hafen in den Fokus rückt. US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney kritisierte dagegen öfters die laxe Geldpolitik der Notenbanken. Insofern dürfte der alte und neue US-Präsident zumindest für die Rohstoffmärkte eine gute Wahl sein.

 



Freundliche Grüße aus Köln

Ihr

Bernd Raschkowski

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!