Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in der heutigen Ausgabe möchte ich nach längerer Zeit mal wieder eine Rohstoff-Aktie unter die Lupe nehmen. Wie Sie bereits wissen, hat sich „Der Rohstoffdienst" nicht nur zur Aufgabe gemacht, die aktuellen Bewegungen der Rohstoffe selbst zu beleuchten, sondern eben auch interessante Aktien der Branche vorzustellen. Die Bilanz der hier vorgestellten Analysen kann sich sehen lassen: Bislang ist jede Einschätzung zu den Rohstoff-Aktien voll aufgegangen.

Südzucker steigert Umsatz und Gewinn kontinuierlich

Die in Mannheim ansässige Südzucker AG ist ein altbekannter Traditionskonzern mit Wurzeln, die bis in das Jahr 1926 reichen. Das ursprüngliche Geschäft mit Zuckerrüben wurde über die Jahre hinweg konsequent ausgebaut. Heute versteht sich das Unternehmen als weltweit tätiger Ernährungskonzern mit Spezialisierung auf Zucker und Fruchtzubereitungen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr verarbeitete Südzucker satte 31,3 Millionen Tonnen Rüben zu rund 5,4 Millionen Tonnen Zucker. Über die Tochter CropEnergies ist Südzucker zudem in der Erzeugung von Bioethanol für den Kraftstoffsektor tätig.

Das Unternehmen zählt 17.000 Mitarbeiter, die hauptsächlich in Europa beschäftigt sind. Im Geschäftsjahr 2011/2012 erreichte Südzucker einen Umsatz von 6,9 Milliarden Euro. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 6,2 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis konnte sich zuletzt deutlich verbessern. Während im Geschäftsjahr 2010/2011 403 Millionen Euro erzielt wurden, lag das Ergebnis im zuletzt abgeschlossen Geschäftsjahr bei 751 Millionen Euro. Während das Segment der Fruchtzubereitung eher schwächelt, wird das Wachstum der Mannheimer vor allem durch das starke Kernsegment Zucker herbeigeführt.

Neue Märkte federn Schwäche in Südeuropa ab

Für die nächsten Jahre äußerte sich Südzucker vorsichtig optimistisch. Zwar spürt der Konzern aufgrund der Staatsschuldenkrise durchaus eine Abschwächung des Geschäfts in Südeuropa. Doch durch neue Absatzmärkte in Amerika sowie in Asien möchte Südzucker die Umsätze stabilisieren beziehungsweise ausweiten. Risiken könnten dennoch durch allgemein steigende Rohstoffpreise sowie durch schlechte Zuckerrübenernten entstehen.

Prognose angehoben

Insgesamt sei nach Angaben des Unternehmens eine positive Entwicklung absehbar. Nach der kürzlich erfolgten Veröffentlichung der robusten Halbjahreszahlen erhöhte Südzucker die Ziele für das Gesamtjahr. Erwartet wird nun ein Umsatzplus von sieben Prozent auf insgesamt 7,5 Milliarden Euro. Für das Ergebnis wird ein Anstieg um 20 Prozent auf über 900 Millionen Euro prognostiziert.

Aktie im Höhenrausch

Die hervorragende Entwicklung der Unternehmensdaten ist selbstverständlich auch im Aktienkurs von Südzucker abzulesen. Die Aktie kletterte über die vergangenen Jahre hinweg konstant nach oben. Während die MDAX-Aktie im Jahr 2008 zeitweise noch unter 10 Euro notierte, kostet jeder Anteilsschein heute rund 28,80 Euro. Damit verzeichnete Südzucker eine deutlich bessere Performance als der Gesamtmarkt.

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung seit November 2011 dargestellt:

 

 

Aus charttechnischer Sicht sieht es für den deutschen Agrar-Wert weiterhin gut aus. In den vergangenen Monaten wurden gleich mehrere Kaufsignale generiert. Im Sommer schaffte die Aktie zunächst den Ausbruch über den hartnäckigen Widerstand bei rund 25 Euro. Der folgende Anstieg führte Südzucker bis in den Bereich von 28 Euro. Die danach einsetzende Konsolidierung brachte die Aktie innerhalb eines kurzfristigen Abwärtskanals (siehe Abbildung oben) bis auf das Ausbruchsniveau zurück. Erst im September gelang die Überwindung der oberen Kanalbegrenzung. Seitdem klettert Südzucker schnurstracks nach Norden und befindet sich mittlerweile wieder im Bereich des Jahreshochs bei 29,19 Euro.

Charttechnik: Langfristiger Aufwärtstrend intakt

Bislang begrenzt der technische Widerstand bei rund 29 Euro noch die Südzucker-Notierung. Im Zuge der allgemein freundlichen Börsentendenz sowie der guten Unternehmensentwicklung im Speziellen dürften uns jedoch bald neue Jahreshochs bevorstehen. Mögliche Kursrückschläge bei Südzucker können zum Aufbau von Depotpositionen genutzt werden. Schafft die Agrar-Aktie den Sprung über die aktuelle Widerstandszone, so sind weitere Anschlusskäufe bzw. Kursgewinne sehr wahrscheinlich.

Der langfristige Aufwärtstrend ist bei Südzucker absolut intakt. Aktuell verläuft die maßgebende Trendlinie bei 24,75 Euro. Erst ein Rutsch unter diese Linie würde das positive Gesamtbild der Aktie eintrüben – doch davon sind wir meilenweit entfernt.


Freundliche Grüße aus Köln

Ihr

Bernd Raschkowski

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!