Die Rohstoffe & Devisen News informieren Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Ölpreise verzeichneten in den abgelaufenen Wochen relativ geringe Ausschläge. Seit Mai pendeln die Notierungen in einer engen Spanne umher. Insgesamt lässt sich sagen, dass sich der Ölmarkt nach der heftigen Talfahrt Ende 2014 und der anschließenden Erholungsbewegung zu Beginn des laufenden Jahres mittlerweile beruhigt hat.

Öl: Überversorgung bleibt bestehen

Vor wenigen Tagen hat sich mal wieder die OPEC in Wien getroffen, um die Lage des Ölmarktes sowie die Fördermengen der einzelnen Länder zu erörtern. Aufgrund des ermäßigten Ölpreis-Niveaus forderten im Vorfeld einige Länder eine Drosselung der Förderquoten, um die Preise wieder in Richtung Norden zu bewegen. Der Blick richtete sich vor allem nach Saudi-Arabien – das ölreiche Land hatte bereits in den vergangenen Monaten ein Überangebot des „schwarzen Goldes“ begrüßt und damit die Talfahrt der Preise angeheizt.

Auf dem jüngsten OPEC-Treffen wurde dieses Statement nun untermauert – Saudi-Arabien bleibt bei seinen hohen Förderquoten. Die Überversorgung sollte damit für die nächsten Monate weiter fortgesetzt werden. Der Grund für die harte Haltung Saudi-Arabiens ist klar: Mit der hohen Fördermenge bzw. dem niedrigen Ölpreis soll die bis vor kurzem sehr erfolgreiche Fracking-Industrie in den USA und Kanada in die Schranken gewiesen werden. Gleichzeitig wird damit auch die Wirtschaft des Irans, dem traditionellen Kontrahenten Saudi-Arabiens, unter Druck gesetzt.

Chartanalyse: Wann bricht WTI aus der Seitwärtsbewegung aus?

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung des WTI-Öls seit Ende 2014 dargestellt (in US-Dollar je Barrel):

 

 

Ein Barrel der US-Hauptsorte WTI kostet aktuell 59,85 US-Dollar. Der Preis der Ölsorte pendelte in den vergangenen Wochen exakt im Bereich der 60-Dollar-Marke umher. Dabei hat sich in der kurzfristigen Ansicht ein kleines Dreieck ausgebildet (siehe Abbildung oben). Die untere Begrenzung des Dreiecks verläuft aktuell bei 58,14 Dollar, die obere Begrenzung bei 61 Dollar glatt. (Bei der europäischen Ölsorte Brent sieht die Situation ähnlich aus, nur etwa um fünf Dollar nach oben verschoben. Ein Barrel der Nordsee-Sorte Brent notiert aktuell bei 65,28 Dollar).

Spannend wird es, wenn das Öl aus seiner kleinen Seitwärtsphase ausbricht. Für das WTI-Öl wäre dies der Fall, wenn der Preis über 61 Dollar steigt oder unter 58 Dollar fällt  - also die Ober- oder Unterkante des Dreiecks durchbrochen wird. Erst dann dürfte die Schwankungsbreite der Öl-Notierungen wieder anziehen. Aufgrund der neuerlich bestätigten Überversorgung des Ölmarktes seitens der OPEC halte ich zum jetzigen Zeitpunkt einen Ausbruch nach unten für wahrscheinlicher als einen schnellen Ausbruch nach Norden.



 

Freundliche Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

 

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!