Rohstoffe & Emerging Markets News

Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Market und Devisen in einem Newsletter

rohstoff_emerging_markets_news

Rohstoffe & Emerging Markets News

Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Market und Devisen in einem Newsletter

Gold: Keil-Formation nach unten aufgelöst

Ausgabe vom 30.05.2014

 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der Goldpreis konnte zum Beginn des aktuellen Jahres zunächst kräftig steigen. Die Kursgewinne machten den Gold-Anlegern neue Hoffnung auf das Ende der seit zwei Jahren anhaltenden Abwärtsbewegung. Doch die Kursgewinne konnten nicht nachhaltig gehalten werden – seit März tendiert die Notierung wieder nach Süden. Vor wenigen Tagen rutschte Gold sogar unter eine wichtige Unterstützungszone und markierte ein neues Drei-Monats-Tief.

Gold: Berg- und Talfahrt im ersten Halbjahr

Anfang Januar notierte Gold bei rund 1200 Dollar je Feinunze. Bis Mitte März ging es streng aufwärts, fast täglich legte der Preis zu. Im März-Hoch notierte Gold bei 1392 Dollar – der Jahresauftakt hätte kaum besser verlaufen können.

Doch anschließend ändert sich die Marktlage schnell, die Kurse bröckelten bereits im März wieder deutlich ab (siehe Abbildung unten). Der verheißungsvolle Schwung der ersten Monate stellte sich lediglich als technische Gegenbewegung innerhalb des Abwärtstrends heraus.

Seit April entwickelte sich der Goldpreis zwischen 1280 und 1330 Dollar seitwärts. Doch in der aktuellen Handelswoche wurde selbst diese Zone nach unten gebrochen. Gold fiel unter die Unterstützungslinie und notiert aktuell nur noch bei 1255 Dollar.

Charttechnik: Keil-Formation nach unten aufgelöst

Aus charttechnischer Sicht hatte sich bei Gold im April und Mai eine sogenannte Keil-Formation ausgebildet. Die Notierung schwankte zunächst um die 1300-Dollar-Marke, jedoch mit abnehmenden Ausschlägen. Vor wenigen Tagen gab es dann ein signifikantes Signal: Gold ist aus der charttechnischen Keil-Formation nach unten herausgefallen. Mit dem Ausbruch nach unten wurde ein weiteres Verkaufssignal generiert. Mittelfristig sind nachgebende Kurse wahrscheinlich.

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung von Gold seit Anfang 2014 dargestellt (in US-Dollar je Feinunze):

 

 

1200-Dollar-Marke rückt wieder ins Visier

Spätestens mit der jüngsten Entwicklung ist die charttechnische Situation bei Gold wieder als negativ zu bewerten. Die wichtige Unterstützungs-Zone bei 1280 Dollar wurde verlassen, der Keil nach unten aufgelöst. Die nächste nennenswerte Unterstützung verläuft erst bei 1200 Dollar. Dieser Kursbereich dient als mittelfristige Zielzone.

Nach den jüngsten Verlusten wäre kurzfristig jedoch eine Erholungsbewegung bis an die Marke von 1280 Dollar möglich, schließlich bewegen sich die Kurse stets wellenförmig. Die Charttechnik mahnt allerdings spätestens an der genannten Marke zur Vorsicht – von dort aus ist eine neue Abwärtswelle wahrscheinlich. Erst ein Anstieg über 1300 Dollar würde die charttechnische Situation aufhellen und das negative Szenario in Frage stellen.



Freundliche Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

Rohstoffe & Emerging Markets

30. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Alibaba-Aktie: Deshalb müssen Anleger jetzt vorsichtig sein

Weiterlesen...

27. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Vale-Aktie: Ausbruchsversuch bei überkaufter Marktsituation

Weiterlesen...

25. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Aurubis-Aktie: So könnte es jetzt nach der Kursrallye weitergehen

Weiterlesen...

23. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Dt. Rohstoff AG: Auf diese Kursmarken kommt es jetzt an

Weiterlesen...

20. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Vale S.A.: Jetzt nichts überstürzen

Weiterlesen...

18. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Valero Energy: Schwungvoll Richtung Allzeithoch

Weiterlesen...

16. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Ethereum: Wie nachhaltig die Rallye bei ETH/USD wirklich ist

Weiterlesen...

13. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Bitcoin: Wie nachhaltig der Kursschub wirklich ist

Weiterlesen...

11. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Pinduoduo-Aktie: Kurse bald wieder dreistellig?

Weiterlesen...

09. Januar 2023

Rohstoffe & Emerging Markets

Exxon Mobil: Wann die nächste Rallye startet

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!