Der Rohstoffdienst informiert Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der Goldpreis verzeichnete in den letzten Tagen endlich mal wieder dynamische Bewegungen. Die Talfahrt der vergangenen Monate wurde zumindest kurzfristig ausgesetzt, Gold schoss regelrecht nach Norden. Mit dem jüngsten Anstieg hat sich die charttechnische Situation deutlich verbessert, Anschlusskäufe sind möglich. Kurzfristig begrenzt allerdings ein technischer Widerstand die Notierung.  

Goldpreis springt an

Haben Sie die Entwicklung der Edelmetalle verfolgt? Der Goldpreis ist in der letzten Woche deutlich nach oben gesprungen. Das Edelmetall kletterte dynamisch über die Marke von 1300 Dollar. Aktuell kostet Gold exakt 1320 US-Dollar je Feinunze. Vor rund drei Wochen lag der Preis noch bei rund 1250 Dollar. Es scheint, als ob Gold-Fans nach einigen schlechten Jahren wieder aufatmen können.  

Charttechnik: Abwärtstrend überwunden

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung des Goldes seit Anfang 2014 dargestellt (in US-Dollar je Feinunze):

 

 

Aus charttechnischer Sicht wurde mit dem jüngsten Anstieg ein positives Signal geliefert. Denn die seit März gültige Konsolidierungslinie des Edelmetalls, die aktuell bei rund 1283 Dollar verläuft, wurde nach Norden durchbrochen. Zudem wurde auch die vielbeachtete 200-Tage-Linie zurückerobert.

Für die kommenden Wochen und Monaten haben sich damit die Aussichten für Gold maßgeblich gebessert. Die Stärke des Edelmetalls und der Ausbruch über die Marke von 1300 Dollar lassen weiter steigende Kurse erwarten. Mittelfristig sollte Gold zumindest bis zum Widerstand bei 1391 Dollar steigen können.

An Widerstand angekommen

Unabhängig von den verbesserten, mittelfristigen Aussichten könnte Gold kurzfristig jedoch in eine kleine Konsolidierungsphase übergehen. Denn nach dem schnellen Anstieg von 1260 Dollar bis auf aktuell 1320 Dollar scheint Gold nach den technischen Indikatoren leicht überhitzt zu sein – ein Rücksetzer ist jederzeit möglich. Zudem verläuft bei 1330 Dollar eine Widerstandslinie, die kurzfristig kleine Probleme bereiten könnte (siehe Abbildung oben).

Als kurzfristiges Konsolidierungsziel könnte der Bereich von 1300 Dollar dienen. Auch ein Rücksetzer bis auf das ehemalige Ausbruchsniveau bei 1280 Dollar ist möglich, erst dort verläuft eine solide Unterstützungslinie.



Freundliche Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!