Der Rohstoffdienst informiert Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Edelmetalle haben in der vergangenen Woche wieder den Weg in Richtung Süden eingeschlagen. Nach dem Crash Mitte April vollzogen Gold und Silber jeweils nur eine minimale Erholungsbewegung. Während Gold sich noch oberhalb des Jahrestiefs halten kann, fiel Silber sogar auf den niedrigsten Stand seit Oktober 2010. Langfristig sieht es nach weiter fallenden Kursen aus.

Herbe Kursverluste bei Silber

Edelmetall-Investoren haben zurzeit nichts zu lachen: Nur wenige Wochen nach dem dramatischen Kurseinbruch geht es mit den Notierungen erneut abwärts. In der ersten Hälfte des Monats April fiel Silber von rund 28 Dollar auf rund 23 Dollar. Nach den Kursverlusten von schnellen 20 Prozent dürfte es das erst einmal gewesen sein – könnte man meinen. Doch weit gefehlt: Bereits kurze Zeit nach dem Abriss geht es mit dem Edelmetall wieder abwärts. Vergangenen Freitag fiel das Metall unter die Marke von 22 Dollar und markierte damit ein neues Jahrestief. Zwischenzeitlich rutschte Silber sogar bis auf 20,21 Dollar ab.

Risikoappetit der Investoren steigt an

In den vergangenen Jahren hatten Investoren ein gesteigertes Bedürfnis nach (relativer) Sicherheit. Vor dem Hintergrund der zahlreichen Krisen und ausufernden Staatsschulden wurden die Edelmetalle stark nachgefragt. Doch damit scheint seit einiger Zeit Schluss zu sein. Investoren tauschen einen Teil der Edelmetallbestände in risikoreichere Anlageformen. Das verringerte Bedürfnis nach Sicherheit lässt sich täglich an den Kursen ablesen: Während sich Gold und Silber auf Talfahrt befinden, rennen die Aktienmärkte momentan von einem Hoch zum nächsten.

US-Konjunkturdaten belasten Edelmetalle

Als weiteres Argument für die fallenden Kurse von Gold und Silber werden die jüngsten US-Konjunkturdaten angeführt. Die einigermaßen soliden Zahlen haben die Hoffnung auf ein Ende der Wirtschaftsflaute geschürt. Gleichzeitig wird damit jedoch auch ein Ende der ultra-expansiven Geldpolitik des Landes wahrscheinlicher. Es wird vermutet, dass die US-Notenbank ihre Wertpapier-Ankäufe bald drosseln könnte. Zur Erinnerung: Aktuell kauft die US-Notenbank Monat für Monat Anleihen im Wert von bis zu 85 Milliarden Dollar, um damit die US-Konjunktur anzukurbeln. Sollte diese Maßnahme auslaufen, so würde die Wahrscheinlichkeit einer starken Inflationswelle sinken. Dies belastet die „sicheren Häfen" Gold und Silber.

Charttechnik: Stabilisierung bei 22 Dollar

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung von Silber seit Dezember 2012 dargestellt (in US-Dollar je Feinunze):

 

 

Im mittelfristigen Silber-Chart ist der Abwärtstrend der vergangenen Monate deutlich zu erkennen. Seit dem Bruch der 28-Dollar-Marke geht es mit dem Edelmetall schnell abwärts. Im Tief notierte Silber bei 20,21 Dollar. Danach setzte jedoch eine kräftige Erholung ein, die das Metall wieder über die wichtige Marke von 22 Dollar führte. Aktuell kostet Silber 22,60 Dollar je Feinunze.

Aus charttechnischer Sicht ist in den kommenden Wochen eine Stabilisierung oberhalb der 22-Dollar-Marke wahrscheinlich. Kurzfristig hat Silber viel Platz nach oben. Nur ein erneuter Rutsch unter 22 Dollar würde das Chartbild des Edelmetalls wieder deutlich eintrüben. Mittel- bis langfristig gesehen sind aufgrund des vorhandenen Abwärtstrends allerdings sowieso weiter fallende Kurse wahrscheinlich.

Freundliche Grüße

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!