Der Rohstoffdienst informiert Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Rohstoffmärkte haben in den letzten Monaten eine turbulente Phase erlebt. Während die Edelmetalle kräftig abrutschten, konnten sich die Rohöl-Notierungen noch halbwegs stabil halten. Zumindest vorerst. In den vergangenen Tagen präsentierte sich das Öl ebenfalls sehr schwach. Der Energieträger fiel kürzlich sogar unter wichtige Chartmarken – die jüngste Aufwärtsbewegung wurde durch die Zypern-Unsicherheit gestoppt.

Sinkende Ölpreise nach Zypern-Debatte

Am gestrigen Dienstag sank der Preis für ein Barrel Öl der Nordsee-Sorte Brent im Tief bis auf 107,16 US-Dollar. Damit markierte der Rohstoff sogar ein neues 2013er-Tief.

Verantwortlich für den Preisrückgang war vor allem die Lage in Zypern. Das dortige Banken-System ist überschuldet und droht den kleinen Inselstaat in den Abgrund zu reißen. Nachdem sich abzeichnete, dass das zyprische Parlament den Vorschlag der EU (generelle Abgabe auf Bankeinlagen) ablehnen würde, gaben die Ölpreise auf breiter Front nach.

Leichter Auftrieb

Am Mittwoch erholten sich die Notierungen allerdings wieder etwas. Zum einen dürfte dies daran liegen, dass die Anleger den Zypern-Schock der vorherigen Tage verdauen konnten. Zuversichtlich äußerten sich einige Investoren zur Lösung des Problems: „Die europäische Zentralbank wird es schon richten", hieß es in Expertenkreisen einhellig.

Zum anderen ist der leichte Ölpreisanstieg auf den am Nachmittag veröffentlichten Wochenbericht der US-Energiebehörde zurückzuführen. Dieser beinhaltete einen Rückgang der Lagerbestände und viel somit bullish aus.

Charttechnik: Zurück in die Seitwärtsbewegung

Aussagekräftiger als die Entwicklung der letzten Tage ist wie immer das große Chart-Bild. Hier sind alle Informationen und die damit verbundenen Kurse zu jedem Zeitpunkt darstellt. Im „big picture" der vergangenen Monate hat sich eine deutliche Veränderung ergeben.

In der folgenden Abbildung die Entwicklung des Öls seit August 2012 dargestellt (Brent Crude Oil in US-Dollar):

 

 

Während das Rohöl in den Monaten November bis Februar streng nach oben tendierte, vollzog der Energieträger zuletzt einen Richtungswechsel. Die allgemeine Schwäche der Rohstoffe sowie die neuen Konjunktursorgen im Zuge der Euro-Krise ließen die Notierung fallen. Anfang Februar kostete ein Barrel Öl im Hoch noch 118,25 Dollar. Aktuell kostet die Menge nur noch 108,7 US-Dollar.

Fazit: Aus heutiger Sicht muss der Anstieg zu Beginn des neuen Jahres als nicht nachhaltig bezeichnet werden. Spätestens seit dem Rutsch des Rohöls unter die Chartlinie bei 112,26 Dollar liefert die technische Analyse wieder ein negatives Signal. Der vorherige Ausbruchsversuch ist nicht gelungen. Auch der junge, kurzfristige Aufwärtstrend bei 110,84 Dollar wurde nach Süden gebrochen. Im Großen und Ganzen notiert das „schwarze Gold" nun wieder innerhalb der ursprünglichen Seitwärtsbewegung. In den kommenden Wochen dürfte der Ölpreis somit zwischen den Grenzen bei 101 Dollar und 112 Dollar umherpendeln.



Freundliche Grüße

Ihr Stockstreet-Team

www.rohstoffdienst.de

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!