Der Rohstoffdienst informiert Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das von der EU für Zypern geschnürte Rettungspaket lässt am Montag neue Unsicherheiten an den Märkten entstehen. Vor allem die geplante Zwangsabgabe für Bankkunden sorgt für Stirnrunzeln. Doch die von Experten erwartete Flucht in Edelmetalle als Hort der Sicherheit ist bislang ausgeblieben. Gold notiert aktuell nur wenig verändert. Silber verliert am heutigen Handelstag sogar an Wert. Die Hoffnung der Silber-Jünger ruht nun auf der Unterstützungslinie knapp oberhalb der 28-Dollar-Marke.

Zypern-Abgabe schürt Angst vor neuer Bankenkrise

Haben Sie am Wochenende die Nachrichten bezüglich der geplanten Rettung der Zypern-Banken verfolgt? So richtig kam das Thema erst am heutigen Montag in den Massenmedien an. Wie zu erwarten war, sorgt die neue Nachrichtenlage für große Unsicherheit an den internationalen Märkten. Die Euro-Krise ist übers Wochenende wieder zurückgekehrt.

Seit längerem ist bekannt, dass die zypriotischen Banken große Probleme haben. Das dortige Bankensystem brachte den kleinen Staat ins wanken. Klar war auch, dass es eine Rettungsaktion der EU geben werde. Das Maßnahmenpaket, welches am Wochenende seitens der EU vorgestellt wurde, beinhaltet jedoch ein überraschendes Detail: Erstmals werden auch die Kleinsparer an den Kosten der Rettungsaktion beteiligt. Dieser Umstand schürt die Sorge, dass die privaten Bankkunden auch bei zukünftigen Rettungsaktionen beteiligt werden könnten. Kleinsparer in anderen Krisenländern drohen bereits mit der Plünderung ihrer Bankkonten. Prompt stiegen die Risikoaufschläge der Staatsanleihen südeuropäischer Länder deutlich an.

Edelmetalle können kaum profitieren

In den vergangenen Jahren sorgten solche Nachrichten stets für anziehende Notierungen der Edelmetalle. Gold und Silber wurden von Investoren als sicherer Hafen in Krisenzeiten gesucht. Die Flucht aus dem Euro bzw. eine Rally der Edelmetalle blieb diesmal allerdings aus. Gold notiert lediglich wenig verändert, Silber verliert sogar an Wert. Die Edelmetall-Schwäche der vergangenen Wochen scheint anzuhalten. Die Charttechnik signalisiert weiter fallende Kurse.

Silber: Unterstützung hat bislang gehalten

Vor rund einem Monat hatten Sie an dieser Stelle die letzte Silber-Analyse gelesen. In der Rohstoffdienst-Ausgabe vom 18. Februar („Technisches Dreieck: Silber rutscht unten durch") hatte ich bereits vor fallenden Silber-Kursen gewarnt. Konkret hatte ich einen Rutsch auf 28,30 US-Dollar in Aussicht gestellt. Das genannte Kursziel wurde nur wenige Tage später erreicht. Die charttechnische Unterstützung bei rund 28,30 Dollar machte ihrem Namen im weiteren Verlauf alle Ehre – die Notierung stabilisierte sich auf dem Niveau. Seit mittlerweile drei Wochen pendelt Silber zwischen 28,30 Dollar und 29,20 Dollar umher.

In der folgenden Abbildung die Entwicklung von Silber seit Juli 2012 dargestellt (in US-Dollar je Feinunze):

 

 

Die mächtige Unterstützung bei 28,30 Dollar hat bislang eindrucksvoll gehalten. Doch wie geht es nun weiter? Nach dem Bruch der ehemaligen Aufwärtstrendlinie zu Beginn des Jahres ist Silber auf jeden Fall deutlich angeschlagen. Im Verlauf der letzten Monate konnte sich sogar eine neue Abwärtstrendlinie ausbilden. Die nach Süden gerichtete Chartlinie verläuft aktuell bei rund 30,50 Dollar.

Mittelfristig sind 26 Dollar wahrscheinlich

Kurzfristig gesehen kann Silber jederzeit an die abwärtsgerichtete Trendlinie bei 30,50 Dollar heranlaufen. Eine solche Erholungsbewegung wäre völlig normal und gesund. Dort sollte Silber dann allerdings wieder nach unten drehen. Aus charttechnischer Sicht sind mittelfristig weiter fallende Notierungen wahrscheinlich. Der Kursbereich von 26 US-Dollar, wo die nächste starke Unterstützung besteht, könnte bereits in den kommenden Wochen oder Monaten getestet werden.



Freundliche Grüße

Ihr Stockstreet-Team

www.rohstoffdienst.de

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!