Der Rohstoffdienst informiert Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

während die Aktienmärkte seit einiger Zeit wieder nach oben laufen, verharren die Edelmetalle mehr oder weniger im Keller. Vor allem Silber präsentiert sich erstaunlich schwach. Die jahrelang bestehende Korrelation zwischen den Aktien und Edelmetallen scheint aufgehoben zu sein. Hat Silber als Anlageform ausgedient?

Gold schlägt Silber

Auch im Vergleich mit dem großen Bruder Gold schneidet Silber aktuell nicht gut ab. Während die beiden Edelmetalle aufgrund der ausufernden (Papier-)Geldmenge sowie der Banken- und Staatsschuldenkrise viele Jahre lang im Gleichschritt nach oben kletterten, scheint auch diese Verbindung nicht mehr zu bestehen. Im Gegenteil: Silber verbuchte zuletzt eine deutlich schwächere Entwicklung.

Vor einem Jahr notierte Silber noch im Bereich der 40-Dollar-Marke. Heute notiert der Rohstoff dagegen unterhalb von 30 Dollar - und beschert seinen Investoren damit erhebliche Kursverluste. Zwar glänzt auch Gold längst nicht mehr so stark wie in vergangenen Jahren, jedoch hat das Edelmetall immerhin sein Wert halten können. Gold notiert aktuell ungefähr auf dem Niveau des Vorjahres.

Sinkende Nachfrage der Industrie

Die schwache Entwicklung bei Silber ist auf verschiedene Aspekte zurückzuführen. In erster Linie beeinflusst allerdings die Abhängigkeit von der Industrie das Metall: Knapp die Hälfte der Silber-Nachfrage kommt aus der Elektronik-Branche. Daneben wird Silber auch in der Wasseraufbereitung benötigt. Aufgrund der Industriezugehörigkeit ist Silber ebenfalls abhängig von den üblichen Konjunkturzyklen – hier stagniert die Nachfrage aktuell.

Bodenbildung oder Abwärtstrend?

Um die zukünftige Entwicklung besser abschätzen zu können, lohnt sich wie immer ein Blick auf die Charttechnik. In den letzten Wochen hat sich die Lage im Silber-Chart weiter verschlechtert. Während viele Anlageformen eine Erholungsbewegung verbuchen konnten, ging es mit Silber tendenziell weiter bergab. Die relative Schwäche des Edelmetalls lässt nichts Gutes vermuten.

Der folgende Chart zeigt die Entwicklung seit April 2011:

 

 

Deutlich zu erkennen ist der Abwärtstrend des Edelmetalls. Die charttechnische Negativ-Linie, die mittlerweile seit über einem Jahr existiert, verläuft aktuell bei 29,10 US-Dollar. Solange diese mächtige Trendlinie weiterhin Bestand hat, wird sie für anhaltenden Verkaufsdruck sorgen und den Silberpreis auf Talfahrt schicken.

Allerdings hat sich auf der Unterseite ebenfalls eine mächtige Chartlinie etablieren können. Im Bereich von 26 Dollar verläuft eine starke Unterstützung, die dem Silberkurs viel Stabilität verleiht. Jede Abwärtswelle der vergangenen Monate konnte an dieser Chartlinie gestoppt werden.

Insgesamt ergibt sich damit eine spannende Formation bei Silber. Die Pessimisten sprechen von einem intakten Abwärtstrend, die Optimisten dagegen von einer erfolgreichen Bodenbildung im Bereich der 26 Dollar.

Ausbruch aus Dreieck steht bevor

Die abwärts gerichtete Trendlinie sowie die genannte Unterstützung bilden aus charttechnischer Sicht zusammen eine Dreiecks-Formation. Mit einem Kurs von 27 Dollar läuft die Notierung des Edelmetalls aktuell immer spitzer in das Dreieck hinein. Jedoch steht innerhalb der nächsten Wochen unweigerlich der Ausbruch aus dieser Chart-Formation bevor. Silber wird entweder ein Kauf- oder ein Verkaufssignal liefern.

Uns Anlegern kann dies nur Recht sein, schließlich ergibt sich dadurch eine attraktive Tradingmöglichkeiten. Fällt Silber unter die charttechnische Unterstützungszone, dann sieht es düster aus. Ein Rutsch unter die 26-Dollar-Marke würde höchstwahrscheinlich weitere Verluste nach sich ziehen. In diesem Fall droht sogar eine Abwärtsbewegung bis zum Zwischenhoch aus dem Jahr 2010 bei knapp 20 Dollar.

Schafft Silber dagegen nachhaltig den Sprung über die Linie bei 29 Dollar, dürften enorme Anschlusskäufe folgen. Kurzfristig ist dann ein Anstieg bis auf 35 Dollar möglich. Langfristig gesehen könnten dann sogar wieder Kurse oberhalb der 40-Dollar-Marke anstehen.

 

Gute Investments wünscht

Ihr

Bernd Raschkowski

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt.

Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!