Der Rohstoffdienst informiert Sie über die Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das Rohöl konnte in den vergangenen Wochen eine atemberaubende Aufwärtsbewegung verzeichnen. Nach dem heftigen Rutsch im Jahr 2014 wurde damit wie erwartet die Gegenbewegung vollzogen. Die aus der charttechnischen Analyse stammenden Kursmarken wurden dabei mustergültig „abgearbeitet“. Mittlerweile kündigen sich jedoch neue Belastungsfaktoren an.

Rückblick: Rohöl hat die Talfahrt gestoppt

Öl-Investoren brauchten im vergangenen Jahr starke Nerven. Der Preis des Energieträgers fiel unglaublich dynamisch – von Juli bis Dezember 2014 halbierte sich der Wert des Öls. Sowohl das bei uns gängige Öl der Nordsee-Sorte Brent als auch das amerikanische Öl der Sorte WTI rauschte regelrecht in den Keller. Grund hierfür war in erster Linie die Angebotsausweitung auf dem Weltmarkt (der Rohstoffdienst berichtete).

Seit März dieses Jahres hat sich die Situation grundlegend geändert. Der Ölpreis stabilisierte sich zunächst auf niedrigem Niveau und startete anschließend eine mächtige Gegenbewegung. Die technischen Signale, welche ich in den letzten Öl-Analysen vorgestellt hatte, erwiesen sich unterdessen als sehr gewinnbringend: Sowohl der Ausbruch nach Norden als auch der darauf folgende Anstieg bis über 60 Dollar (WTI) konnte für das eigene Depot genutzt werden.

US-Wirtschaft wächst weniger als erwartet

Nach der starken Erholungsbewegung seit März mehren sich allerdings aktuell die Zeichen, dass uns bald wieder ein kleiner Abschwung bevorstehen könnte. Zumindest kurzfristig. Denn das Wachstum der US-Wirtschaft, welches generell als maßgeblicher Beeinflussungsfaktor des Energieträgers gilt, fiel zuletzt sehr enttäuschend aus. Daneben mahnt auch die Charttechnik zur Vorsicht.

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung des WTI-Öls seit November 2014 dargestellt (in US-Dollar je Barrel):

 

 

In den vergangenen Monaten wurde die Öl-Notierung auf fundamentaler Seite von der wieder-erstarkten US-Wirtschaft gestützt. Die Konjunktur in Übersee konnte teilweise um drei Prozent pro Jahr zulegen. Öl als Schmierstoff der Weltwirtschaft wurde vor diesem Hintergrund konstant nachgefragt. Während das weltweit ausgedehnte Öl-Angebot den Preis belastete, stützte das US-Wachstum die Notierung.

Doch die jüngsten Daten zur US-Konjunktur enttäuschten auf ganzer Linie. Das Wachstum in Amerika fiel deutlich geringer aus als von Volkswirten prognostiziert wurde. Im laufenden Quartal wächst die weiterhin größte Volkswirtschaft der Welt nur noch um 0,8 Prozent. Ist die US-Wirtschaft doch noch nicht auf einem tragfähigen Wachstumspfad angekommen?

Charttechnik: Naht das Ende der Erholungsbewegung?

Aus charttechnischer Sicht belastet vor allem die Tatsache, dass das WTI-Öl mittlerweile am übergeordneten Abwärtstrend angekommen ist. Wie in der obigen Abbildung zu sehen ist, scheiterte die Notierung bereits mehrmals an der wichtigen Chartlinie. Aktuell verläuft die negative Trendlinie bei knapp 62 US-Dollar.

Zudem besteht bei 62,50 Dollar ein Widerstand aus dem vergangenen Jahr. Insgesamt gesehen dürfte der Bereich um 62 / 63 Dollar nicht leicht zu überwinden sein. Nach der Chartanalyse verschlechtern sich damit die Rahmenbedingungen deutlich. Die Erholungsbewegung könnte auf dem aktuellen Niveau enden oder ins Stottern geraten. Investierte Anleger sollten zumindest Teilgewinne realisieren oder Rücksetzer einplanen.

 

Freundliche Grüße aus Köln

Bernd Raschkowski

www.rohstoffdienst.de

 

Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!