In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.



ISM überrascht positiv 

ISM überrascht positiv
von Jochen Steffens

Gestern wurde das Fed-Sitzungsprotokoll veröffentlicht. Demnach geht die Fed trotz der in letzter Zeit schwächer werdenden Konjunkturdaten davon aus, dass die Wirtschaftserholung im nächsten Jahr wieder stärker anziehen wird. Auf der anderen Seite bestätigt die Fed, dass sich die Wirtschaft und der Arbeitsmarkt schwächer als erwartet entwickeln.

Interessant ist auch, dass der Entschluss, fällig werdende Hypothekenpapiere in US-Staatsanleihen zu reinvestieren, offensichtlich umstritten gewesen ist. In dem Protokoll wird von den „meisten Mitgliedern“ geredet. Das „Wall Street Journal“ will Informationen besitzen, dass sogar ein Drittel der 17 Mitglieder Vorbehalte geäußert hätten.

Es geht wohl auch innerhalb der Fed um die Frage, wie die aktuell deflationären Tendenzen bekämpft werden sollen. Und damit geht es auch darum, inwieweit solche Maßnahmen die US-Wirtschaft unterstützen.

Das Protokoll der Fed-Sitzung hinterließ also ein uneinheitliches Bild. Somit wussten die Anleger nicht so recht, wie sie diese Information umsetzen sollten, was dazu führte, dass die US-Börsen unentschlossen reagierten. Es ist natürlich in der aktuellen Situation unschön, dass sich jetzt auch schon innerhalb der Fed Uneinigkeit zeigt. Denn das wird nicht gerade dazu führen, dass das Vertrauen der Anleger zunimmt.

DAX bricht aus

Wenigstens der DAX zeigte sich heute etwas positiver gestimmt. Nach einigen positiven Nachrichten war es der ISM-Index, der den Börsen zu einer kleinen Intraday-Rally verhalf:



Der Dax ist zunächst aus der sehr engen Handelsspanne, die bereits sechs Handelstage anhielt, ausgebrochen. Anschließend ist er in den alten Trend zurückgekehrt und hat dann auch noch dynamisch die 6.000er Marke zurückerobert.

Das ist insoweit ein deutliches und bullishes Zeichen. Wie man sieht, bewegt sich der DAX nun wieder in Richtung rotes Target. Ich sag ja, man darf diese Alpha-Targets nicht unterschätzen. Doch muss es natürlich morgen oder in den nächsten Tagen zu Anschlusskäufen kommen.

Im Fokus der Anleger

Der US-Arbeitsmarktbericht, der am Freitag veröffentlicht wird, rückt nun zunehmend in den Fokus der Anleger, und das könnte nach der ersten Euphorie die Kurse zum Wochenende hin auch wieder belasten.

Die Prognosen der Analysten gehen davon aus, dass 118.000 Stellen abgebaut werden, also etwas weniger als im Vormonat, da waren es noch 131.000. Noch immer werden diese Zahlen dabei von den auslaufenden Stellen im Zusammenhang mit der Volkszählung in den USA verzerrt. So sollen im privaten Bereich über 40.000 Stellen geschaffen worden sein.

Allerdings hat sich beim Bericht des privaten Arbeitsmarktdienstleisters ADP, der heute veröffentlicht wurde, bereits eine kleine Enttäuschung ergeben. So wurde ein Rückgang der Stellen im privaten Sektor von 10.000 gemeldet. Analysten hatten jedoch mit einem Anstieg um 17.000 Stellen gerechnet. Normalerweise sollte das zu schwächeren Kursen im Vorfeld der Veröffentlichung des Arbeitsmarktberichtes am Freitag führen. Aber zunächst muss man abwarten, wie sich der ISM-Index auswirkt:

ISM-Index überrascht positiv

Die eigentliche Intradayrally startete, als der ISM-Index des verarbeitenden Gewerbes veröffentlicht wurde. Dieser stieg unerwartet von zuvor 55,50 Punkten auf nunmehr 56,30 Punkte. Analysten hatten mit einem deutlich niedrigeren Wert von 52,70 Punkten gerechnet.

Damit dürfte die Sorge der Anleger, dass die US-Wirtschaft in eine Rezession abrutscht, einen erheblichen Dämpfer erhalten haben. Und es bestätigt auch das, was ich in den letzten beiden Wochen hier geschrieben habe. Sollte sich diese Entwicklung nicht als Eintagsfliege herausstellen, werden wir an den US-Börsen bald einen Ausbruch nach oben sehen.

Viele Grüße

Jochen Steffens

PS: In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Traders“ habe ich die Coverstory geschrieben „Der Missing Link zum Tradingerfolg“. Eine kurze Abhandlung über und Einführung in die Target-Trend-Methode. Bei Interesse können Sie die aktuelle Ausgabe hier bestellen: http://traders-mag.com/


Aktien-Perlen - der neue Börsenbrief von Stockstreet

Die Einführungsbroschüre ist gerade erschienen. Die PDF-Farbe ist sozusagen noch nicht trocken.

Auf 32 Seiten erläutert Torsten Ewert Ihnen genau sein Konzept, um mit sorgfältig ausgewählten Aktien erfolgreich zu handeln. Ausführlich erhalten Sie zudem alle notwendigen Informationen und Erklärungen, um diesen neuen Börsenbrief optimal zu nutzen.

Für Ihren Erfolg mit den unentdeckten Chancen an den Börsen dieser Welt!

Wie immer bei Stockstreet können Sie die Aktienperlen natürlich 30 Tage lang kostenlos testen.

Also melden Sie sich gleich jetzt an. Sie erhalten Ihre Willkommensausgabe dann automatisch zugeschickt und erfahren, wie Sie die „Aktien-Perlen“ am besten nutzen, bevor es am Freitag dann losgeht mit Ihrer Chance auf die wirklich großen Gewinne!

Gleich zum 30-Tage-Gratis-Test…

Erst zur Informationsseite der Aktien-Perlen…

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!