In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 
 
Es wird spannend
von Jochen Steffens
  
Hinweis: Da ich morgen nach Wien muss, erhalten Sie den nächsten Steffens Daily erst wieder am Montag, den 3. August 2009.
 
Der DAX nähert sich nun der 5.400er Marke. Es wird spannend. Vom Chartbild her sieht es schon jetzt ein wenig so aus, als ob sich der DAX doch eher für das 2005er Szenario entscheidet. Sie erinnern sich, ich hatte Ihnen am 21.07.09 folgende Charts vorgestellt.
 
Quelle: www.tradesignal-online.com
 
Es gab hier zwei Möglichkeiten: Entweder entwickelt es sich weiter wie 2002, das wäre bearish, oder wie 2005, das wäre eher bullish zu werten. 2005 wurde das Hoch der Schulter-Kopf-Schulter-Formation nach oben gebrochen und es kam an der darauffolgenden Widerstandslinie, die aus einem kleinen Zwischenhoch in der Abwärtsbewegung resultierte, zu einem Hoch.
 
Im DAX stehen wir damit nun an dem letztmöglichen Widerstand:
 
Quelle: www.tradesignal-online.de
 
Sollte dieser auch nachhaltig brechen, wäre das ein weiterer bullisher Hinweis. Der historische Vergleich würde dann auf weiter steigende Kurse schließen lassen. Anschließend wartet aber noch eine alte Abwärtstrendlinie (hier blau). An dieser kann eine Konsolidierung einsetzen, allerdings ergibt sich allein aus dem DAX-Verlauf keine besondere Relevanz. Eine Relevanz wird erst im Zusammenhang mit dem S&P500 erkennbar:
 
Quelle: www.tradesignal-online.com
 
Dieser steht nun an der 1.000-Punkte-Marke. Diese psychologisch wichtige Marke hat zwar im historischen Vergleich nicht die gleiche Bedeutung, wie die 5.000-Punkte-Marke im DAX, ist aber durchaus als Widerstand interessant. Dicht über dieser Marke befindet sich allerdings auch der alte Abwärtstrend des S&P500. Die Entfernung zu dieser Trendlinie entspricht in etwa der Entfernung des DAX zu der blauen Linie. Also kann es in diesem Bereich noch einmal interessant werden. Kommt es zu einer Fortführung der Rally, schafft es also der S&P500 in den alten Trend zurück und überwindet der DAX seinen letzten Widerstand nachhaltig, wird es immer bullisher und bullisher. Das Gleiche gilt für den DAX, wenn er den Widerstand schafft, um anschließend auch noch die blaue Linie zu überwinden.
 
Allerdings ist der Markt sehr überkauft, man muss also jederzeit mit einer kleinen, oder größeren Konsolidierung rechnen, auch wenn diese bullishen Marken überwunden werden!
 
Asset Inflation
 
Brechen die Marken wäre das ein erster Beleg dafür, dass tatsächlich die Ausweitung der Geldmenge, die niedrigen Zinsen und der Renditehunger des großen Geldes eine Aktienrally erzeugen, während die wirtschaftlichen Rahmendaten diese Euphorie noch nicht widerspiegeln. Es wird dann interessant zu beobachten sein, ob die Börse irgendwann schmerzhaft aufwacht, oder ob die Börse einfach die wirtschaftlichen Bedenken überrennt, beziehungsweise überkompensieren kann.
 
In Bedrängnis
 
Wie schon einmal dargestellt, liegt ein Grund für diesen impulsiven Anstieg natürlich auch darin begründet, dass sehr viele institutionelle Anleger unter Performance-Druck geraten. Sie haben im letzten Jahr gepatzt und viel Geld ihrer Kunden verbrannt. Jetzt müssen sie alles tun, um nicht in eine massive Underperformance zu den Indizes zu geraten. Sie würden ansonsten Gefahr laufen, viele Kunden Anfang nächsten Jahres zu verlieren. Dann nämlich werden diese Kunden sich fragen, ob sie in diesen Fonds, die massive Verluste mitgenommen haben, anschließend aber die Gewinne verpassten, weiter investiert bleiben wollen.
 
Was bleibt den Fondsmanagern also anderes übrig, als jetzt einzusteigen? Das Problem ist, wenn institutionelle Anleger in einem Markt mit schwachen Umsätzen zugreifen müssen, kommt es natürlich zu starken Bewegungen. Und wie ich Miss Börse kenne, wird sie erst einmal ruhig abwarten, bis alle im Bullen-Bus sitzen und erst dann abrupt die Richtung wechseln. Was aber passiert, wenn all diese Anleger auf einmal raus wollen?
 
Crazy
 
Dass sich die Kleinanleger weiter fernhalten, kann ich verstehen. Denn es ist echt verrückt, was zurzeit passiert. Schien vor wenigen Wochen noch die Finanzwelt dem endgültigen Untergang geweiht, herrscht nun wieder eitler Sonnenschein und eine „Alles-wird-gut“-Stimmung. Den Kleinanlegern, die sich nur mäßig mit Börsen beschäftigen, wird kaum verständlich sein, warum vor Wochen alle Analysten warnten und nun die gleichen zum Einstieg blasen.
 
Viele Grüße
 
Jochen Steffens

Der Stockstreet Premium Trader
von Jochen Steffens und Michael Jansen

 
Sie suchen kurz- bis mittelfristige Trading-Chancen mit der Target-Trend-Methode?
Dann testen Sie jetzt ganze 30 Tage kostenfrei den Stockstreet Premium-Trader!
 
Profitieren Sie von präzisen Chartanalysen kombiniert mit fundamentalen Überlegungen abseits der Masse! 
Darüber hinaus haben Sie exklusiven Einblick in das Musterdepot von Jochen Steffens und Michael Jansen. Unsere Garantie: Alle Ein- und Ausstiegssignale erhalten Sie vorab per Email und auf Wunsch per SMS!
 
Lesen Sie hier, wie sich der Stockstreet-Premium-Trader in den letzten Jahren und in der Krise entwickelt hat und was Leser schreiben! Klicken Sie dazu hier!
 
Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Gratis-Test! Klicken Sie dazu hier!

US-Konjunkturdaten
von Jochen Steffens
 
Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist in den USA auf 584.000 gestiegen. Erwartet wurden 585.000 neue Anträge nach zuvor 559.000.
 
 
Auch hier wieder ein erneuter Anstieg. Die Zahlen bleiben damit weiterhin in der Nähe der 600.000er Marke. Das ist kein gutes Signal für den Arbeitsmarktbericht der am Freitag nächster Woche veröffentlicht wird. Wie gesagt, so langsam verschlechtern sich wieder nach und nach die Konjunkturdaten. Wir wissen aber, dass der Markt das meistens erst etwas zeitversetzt umsetzt. Er wartet auf eine klare Bestätigung dieser möglichen Verschlechterung.

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!