Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

sven-weisenhaus

Börse-Intern

Ihr täglicher und kostenloser Börsen-Newsletter mit den besten Prognosen für die Aktienmärkte

Erfreuliche Nachrichten!

Ausgabe vom 16.11.2009

 
  
Erfreuliche Nachrichten!
von Jochen Steffens
 
Gewinn des Traders Award!
 
Dank Ihres Einsatzes durfte ich am Freitag auf der Hauptbühne der WoT den Traders Award 2009 entgegennehmen.
 
Ich möchte mich aus diesem Grund ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie so zahlreich für mich gestimmt haben. Es ist eine tolle Bestätigung, auch für die Arbeit des Stockstreet Teams, das gerade in den letzten eineinhalb Jahren teilweise fast Übermenschliches geleistet hat. Natürlich ist dieser Preis für uns eine große Motivation, weiterhin alles zu tun, um neue Maßstäbe im Bereich Trading, Börsenbriefe  und -informationen zu setzen.
 
Vielen Dank auch von den Redakteuren und den Mitarbeitern von stockstreet.de
 
Die hohe Kunst des Daytradens
 
Ich freue mich überdies Ihnen mitteilen zu können, dass das langerwartete Buch endlich fertig ist!
 
Ab heute gibt es das Buch: „Die hohe Kunst des (Day-) Tradens“ von Jochen Steffens und Torsten Ewert zu kaufen. Bis es im Buchhandel oder bei den diversen Online-Plattformen zu erhalten ist, können Sie es direkt beim Finanzbuchverlag bestellen. Dazu klicken Sie einfach auf folgenden Link:
 
 
In diesem Buch stellen wir Ihnen im ersten Teil eine etwas andere Sichtweise auf das kurzfristige Traden, die Börse und Ihre Persönlichkeit als Trader vor. Im zweiten Teil beschreiben wir sehr ausführlich mit detaillierten Charts die Target-Trend-Methode, so dass auch Anfänger ein Einstieg in diese Methode gelingen wird. In diesem Buch finden Sie also geballtes Wissen und viel Neues und Wissenswertes.
 
(Hinweis: Das Buch steht bei einigen Online-Portalen noch zu einem anderen Preis ausgeschrieben, der sich allerdings auf die erste, unveröffentlichte Version bezieht, die um über 200 Seiten dünner gewesen wäre.)
 
Die World of Trading (WoT)
 
Man sollte sich eigentlich wundern. Nach dem Aktiencrash und dem drastischen Rückgang der Aktienbesitzer, hätte ich nicht damit gerechnet, dass die WoT dermaßen gut besucht ist. Es ist ein Zeichen dafür, dass Trading immer noch auf großes Interesse stößt.
 
Aber ist es nicht auch typisch? Ich meine es wäre Kostolany gewesen, der einmal geschrieben hat: Wenn alle Aktien wollen und der Taxifahrer, der Postbote und die Bäckersfrau dich auf Aktien ansprechen, verkaufe. Wenn nur noch Zocker und Trader am Markt sind und alle anderen, wenn sie das Wort Aktie hören, genervt die Augen verdrehen, - wenn Aktienspekulanten fast schon in die Ecke des Verbrechens gedrückt werden: Kaufe!

Es scheint mir ein wenig so, als würden wir uns fast schon im letzteren Stadium befinden: Tradermessen sind gut besucht, die allgemeineren, wie die IAM in Düsseldorf, werden abgesagt.
 
3.       Kölner Trader-Treffen
 
Auch das dritte Kölner Trader-Treffen war erneut gut besucht. Wieder sind über 30 Trader aus Köln und Umgebung erschienen. Doch dieses Mal stand das Treffen unter einem schlechten Stern. Der Raum, der uns zugesagt war, hat wohl unter den Feiern zum Karnevalsbeginn am 11.11. sehr gelitten. Und so mussten wir auf das normale Brauhaus ausweichen. Leider war es gerade am Anfang noch etwas laut und das erschwerte die Konversation. Im weiteren Verlauf wurde es besser. Wieder gab es viele interessante Gespräche, Ansichten und höchst unterschiedliche Teilnehmer. Natürlich wird ein viertes Treffen stattfinden. Wir werden uns allerdings nun nach einer etwas ruhigeren Lokation umsehen, in der wir auch einmal mit einem Beamer ein oder zwei Charts an die Wand werfen können.
 
Und damit zur letzten beiden erfreulichen Nachrichten von heute:
 
Der DAX macht sich nun auch auf, die letzten Hochs, die er vor der Konsolidierung ausgebildet hatte, zu erreichen. Er hinkt damit allerdings immer noch den US-Indies hinterher. Und gerade bei den US-Indizes gab es heute eine richtungsweisende Entscheidung.
 
 
 
Der S&P500 hat nämlich nun seinen primären Abwärtstrend überwinden können. Die Kerze sieht bisher auch so aus, als wäre es ein nachhaltiger Ausbruch. Das würde bedeuten, dass sich hier noch eine Aufwärtsbewegung anschließen wird, zumal die letzte Konsolidierung wieder sehr früh hochgekauft wurde. Sollte diese Kerze in den USA heute also so bullish bleiben, muss man mit weiteren Kursgewinnen rechnen.
 
Viele Grüße
 
Jochen Steffens

Es boomt - im Paradies


Der Börsenboom in Asien dauert an. Leser des $unset Trader sind seit Monaten bereits dabei – der Aufwärtstrend ist intakt. Unser Reporter hat in Asien nun ein noch jungfräuliches Trading-Land entdeckt: Indonesien.
 
 
 

US-Konjunkturdaten
von Jochen Steffens
 
Die Lagerbestände in der US-Wirtschaft sind im September saisonbereinigt um 0,4% auf 1,303 Bill Dollar gesunken. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang um 0,8% gerechnet.
Die US-Einzelhandelsumsätze sind im Oktober um 1,4% auf saisonbereinigt 347,48 Mrd. Dollar gestiegen. Analysten hatten lediglich mit einem Anstieg um 0,9% gerechnet. Allerdings wurde auch der Septemberwert auf minus 2,3 % revidiert, nach zuvor minus 1,5 %.

Börse - Intern

26. Januar 2023

Börse - Intern

USA: BIP-Daten passen weiterhin nicht zur Stimmung

Weiterlesen...

25. Januar 2023

Börse - Intern

Was die relative Schwäche des S&P 500 erklärt

Weiterlesen...

24. Januar 2023

Börse - Intern

Eine perfekte Grundlage für weitere Leitzinsanhebungen

Weiterlesen...

23. Januar 2023

Börse - Intern

S&P 500: Es geht um die Wurst

Weiterlesen...

20. Januar 2023

Börse - Intern

DAX läuft ins Verfallstags-Kursziel – und nun?

Weiterlesen...

19. Januar 2023

Börse - Intern

Dow Jones: Jetzt läuft die Welle C der ABC-Korrektur

Weiterlesen...

18. Januar 2023

Börse - Intern

USD/JPY: Was wurde aus einem möglichen Long-Trade?

Weiterlesen...

17. Januar 2023

Börse - Intern

So hängen US-Schuldengrenze und BoJ-Meeting zusammen

Weiterlesen...

16. Januar 2023

Börse - Intern

Der DAX zum Januar-Verfallstag

Weiterlesen...

13. Januar 2023

Börse - Intern

Der Ukraine-Krieg ist vollständig ausgepreist – zu Recht?

Weiterlesen...

Alle Börsenbriefe von Stockstreet.de

allstar-trader

Allstar-Trader

Vom Traden leben!
Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski
Jetzt informieren und kostenlos testen!

investment-strategie

Geldanlage-Brief

Ihr langfristig orientierter 
Börsendienst 
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

boerse-intern-premium

Börse-Intern Premium

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!
Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-spezial

Target-Trend-Spezial

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

aktien-perlen

Aktien-Perlen

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!
von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

optionsscheine-expert-trader

Optionsscheine-Expert-Trader

Der Börsendienst für volatile Zeiten
Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

target-trend-cfd

Target-Trend-CFD

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!
von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

hightech-trader

Hightech-Trader

Profitieren Sie vom Hightech-Boom
Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen
und Bio-Techs
von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!