In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: DAX schließt Gap und steht am Aufwärtstrend, schaffen es die Bullen wieder das Ruder zu übernehmen? ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


DAX schließt Gap – nutzen die Bullen diese Chance?

Ja, und da hat der DAX heute sowohl das Gap geschlossen und gleichzeitig die untere Trendlinie des möglichen Trendkanals getestet:

 

Ich hoffe, dass dieses Mal diese Analyse bis zum Versand der Börse-Intern Bestand hat! Wenn sich nun zeigen sollte, dass die Kurse weiter steigen, dann wäre dieser Trendkanal bestätigt. Das wiederum wäre hilfreich, weil wir mit diesem Trend einen weiteren Signalgeber hätten. Und das heißt nichts weiter, als ein paar Prozentpunkte Wahrscheinlichkeit mehr, auf die man in den Analysen zurückgreifen kann.

Das nächste Kursziel wäre dann erst einmal wieder die blau gestrichelte Mittelline bei 10.828 Punkten. Nach der Target-Trend-Methode bleibt aber das Kursziel die untere Begrenzung des aktuellen Rechtecks bei 10.345 Punkte bestehen. Spannend. Da aber der Verfallstag näher rückt, lohnt ein Blick auf die Grafik dazu.

Verfall: Die 11.000 oder die 10.500?

Schauen wir uns an, wie sich die Verfallstagsgrafik entwickelt hat.

Festhalten kann man, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass der DAX über die 12.000er Marke steigt. Auch unterhalb der 10.000er Marke wird es für die Stillhalter ungemütlich. Das ist aber eine große Spanne und belegt, dass die Optionshändler zurzeit vor der möglichen Vola im Zusammenhang mit der Zinssitzung der Fed in der kommenden Woche zurückschrecken.

Leider führt das auch dazu, dass das Feld insgesamt sehr homogen verteilt ist, was natürlich die Prognosequalität senkt. Besser Kursziele sind klar erkennbare große Positionen. Wir sehen aber im Bereich zwischen 10.000 Punkten und 10.750 Punkten, also da wo der DAX sich in den vergangenen Wochen grob aufgehalten hat, dass die Positionen sogar eher etwas ausdünnen.

Und in den vergangenen Tagen ist neben der 11.000er Marke als Zielbereich, der immer noch gilt, zunehmend die 10.500er Marke aktiver geworden. Insofern haben wir es jetzt mit zwei Marken zu tun: die 11.000er und die 10.500er – wobei erstere immer noch die interessantere ist. Vielleicht hängt auch das mit der Unsicherheit zusammen, wie der Markt auf eine mögliche Zinserhöhung reagiert.

Schade, dass das Bild ähnlich wie bei der Analyse im November so wenig eindeutig ist. Aber auch hier kommen wieder Zeiten mit klareren Hinweisen auf ein Kursziel für den Verfall. An den Börsen muss man eben auch akzeptieren, wenn Prognosemittel mal keine klaren Ergebnisse liefern. Schließlich gab es in den vergangenen Jahren viel sehr gute Prognosen dank dieser Grafiken.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!