In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Viele Konjunkturdaten, die EZB-Sitzung und eine Rede von Janet Yellen lassen die Anleger vorsichtig werden. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Wichtige Hinweis: Der Steffens Daily heißt jetzt „Börse – Intern“! Bitte achten Sie darauf, dass wir ab dem 10.12.2015 auch die Absenderkennung auf „Börse – Intern“ umstellen.

Wie gestern beschrieben, wird diese Woche hochinteressant: Die EZB-Sitzung, die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen, der US-Arbeitsmarktbericht – das sind bereits viele marktbewegende Faktoren. Gespickt ist die Woche aber noch mit weiteren wichtigen Konjunkturdaten. Und diese können durchaus noch Einfluss auf die Zinsentscheidung der Fed am 16. Dezember nehmen, während sich die EZB bezüglich ihrer morgigen Maßnahmen schon festgelegt haben dürfte.

ISM-Index enttäuscht

So wurde zum Beispiel gestern bereits der ISM-Index des verarbeitenden Gewerbes in den USA veröffentlicht: Er ist im November auf 48,6 Punkte gesunken und  fiel damit unter die wichtige 50-Punkte-Marke. Bei Werten über der 50er Marke signalisiert der Index Wachstum, unterhalb dieser Marke ist von einer Kontraktion der wirtschaftlichen Aktivität auszugehen.

 

Im Diagramm ist sehr gut zu erkennen, dass sich die Werte in einem klaren Abwärtstrend befinden. Und diese Entwicklung weist auf eine zukünftige Schwäche der US-Wirtschaft hin.

Dennoch stiegen im Anschluss an die Veröffentlichung des ISM-Index die US-Indizes. Das lässt sich damit erklären, dass bei schlechteren US-Konjunkturdaten die Wahrscheinlichkeit weiterer Zinserhöhungen in der Zukunft sinkt, beziehungsweise die Abstände zwischen den einzelnen Zinsschritten größer werden.

DAX bleibt vorsichtig

Der DAX konnte die Stärke des US-Marktes am heutigen Mittwoch nicht nutzen und blieb im Vorfeld der morgigen EZB-Sitzung zurückhaltend. Die Anleger wollen sich ohne weitere Signale der US-Märkte vor einem so wichtigen Termin nicht aus dem Fenster lehnen. Viele längerfristig orientierte Anleger werden wahrscheinlich vor Neupositionierungen die Entwicklung der nächsten Tage und einige sogar die Zinsentscheidung der Fed am 16. Dezember abwarten.

ADP-Daten senden leicht positives Signal

Neben dem ISM-Index wurden heute dann die jüngsten Daten des privaten Arbeitsvermittlers ADP veröffentlicht. Demnach hat es im November  einen Stellenzuwachs von 217.000 gegeben. Analysten hatten lediglich mit 190.000 Stellen gerechnet. Wie schon so oft geschrieben, kann man die ADP-Daten aber nicht dazu nutzen, um Hinweise auf die Entwicklung des offiziellen US-Arbeitsmarktberichts am Freitag zu erhalten. Wichtiger ist dagegen schon die Entwicklung der US-Erstanträge, die am morgigen Donnerstag veröffentlicht werden.

Ein früher Blick auf die Verfallstagsgrafik

Und so bleibt Zeit, einen sehr frühen Blick auf die Verfallstagsgrafik zu werfen.

 

Zurzeit sehen wir, dass der beste Abrechnungskurs aus Sicht der Stillhalter für den großen Verfallstag im Dezember bei 11.000 Punkten liegt. Ab 11.500 Punkten überwiegen die Call-Positionen. Das bedeutet, wenn der DAX bis zum Verfall über diesen Bereich steigt, müssen sich die Stillhalter absichern, was zu einer Beschleunigung des Trends führen kann. Auf der Unterseite fangen die großen Put-Positionen bei unter 10.000 Punkten an. Fällt der DAX unter diese Marke, sollte sich entsprechend die Abwärtsbewegung beschleunigen. Insgesamt erkennt man ein vergleichsweise neutrales Bild, bei dem es keine großen Ungleichgewichte gibt. Das heißt, die Stillhalter fühlen sich im aktuellen Bereich um die 11.000er Marke eigentlich ganz wohl.

Die jeweils tagesaktuelle Verfallstagsgrafik finden Sie übrigens unter ../verfallstag-diagramm. Hier können Sie auch die Entwicklung der Vergangenheit beobachten.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!