In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Bill Gross beschrieb den Bund-Future als den Short des Lebens, doch im Moment sind wir da weit von entfernt ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Hinweis in eigener Sache: Da wir einige Umstellungen vorzunehmen haben und ich zudem am Freitag auf der World of Trading (WOT) bin, erscheint der nächste Steffens Daily erst am kommenden Montag. Dann aber, so viel soll schon verraten sein, unter neuem Namen.

 

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Als im April der Bund Future die 160-Euro-Marke überwand und es anschließend zu einem starken Abverkauf bis in den Mai hinein kam, schrieb ich, dass es durchaus auch möglich sei, dass sich der Bund-Future auch noch Jahre im Bereich dieser 160-Euro-Marke bewegen kann. Ganz anderes sah das damals Bill Gross, der den Bund-Future die „Short-Position des Lebens“ nannte. Allerdings sagte er auch, dass das Timing entscheidend sei. Erst wenn die Anleihekäufe der EZB auslaufen werden, sollte man eine entsprechende Short-Position eingehen.

Bis jetzt hätte diese „Short-Position des Leben“ nicht gegriffen – natürlich auch, weil die EZB ganz im Gegenteil ihre Geldpolitik noch ausweiten will. Überraschungen gibt’s - sogar für große Investoren. Stattdessen sehen wir jetzt, dass sich die Kurse tatsächlich grob zwischen 150 und 160 Euro - also nahe des Nullzinsniveaus - seitwärts bewegen. Und das wird mit größerer Wahrscheinlichkeit auch so lange weiter gehen, bis sich entfernt abzeichnet, dass die EZB ihre expansive Geldpolitik langsam zurückführen wird. Hier stimme ich mit Bill Gross überein.

Aber ob es auch dann wirklich zum „Short des Lebens“ kommt, ist mehr als fraglich. Mittlerweile mehren sich die Stimmen, übrigens auch in der Fed, die vermuten, dass die Niedrigzinspolitik uns noch viele Jahre begleiten wird. So lange keine Inflation einzieht, werden die Zinsen wahrscheinlich tatsächlich nicht schnell steigen können – ein erster Zielbereich läge bei mageren 1 Prozent (in den USA).

Da die EZB der Fed um mindestens ein Jahr hinterherhinkt, könnte es also sein, dass der Bund-Future tatsächlich auch noch das ganze Jahr 2016 zwischen 150 und 160 Euro hin und her läuft. Aber auch mit solchen Seitwärtsbewegungen lässt sich Geld verdienen. Bei 160 geht man short und bei 148 dreht man die Position. Wobei die nächsten Bewegungen wahrscheinlich nicht ganz so eindeutig werden. Das heißt, es besteht die Gefahr, dass der Bund-Future durchaus schon unter der 160er Marke nach unten abdreht und über der 150er Marke wieder nach oben läuft. Das ist das Problem mit solchen Seitwärtsbewegungen. Es braucht schon viel Erfahrung und Fingerspitzengefühle sie zu traden. Aber trotzdem könnten die Bewegungen des Bund-Futures doch noch zu einigen interessanten Trades führen – auch wenn der „Trade des Lebens“ wohl noch lange auf sich warten lassen wird…

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!