In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Zuerst stürzt die VW-Aktie zweistellig ab, etwas später fällt der DAX um 100 Punkte! ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Es ist das, wovor ich gewarnt hatte. Ich hatte geschrieben, dass niemand weiß, was noch auf VW zukommt. Und tatsächlich: Am Dienstagabend teilte VW mit, dass bis zu 800.000 weitere Fahrzeuge von Unregelmäßigkeiten bei Abgaswerten betroffen sein könnten. VW rauschte in den Keller, konnte sich zwar von den Tiefs leicht erholen, blieb aber prozentual im zweistelligen Minusbereich.

Das bestätigt die Erfahrung, dass man, wenn die Gerüchte einmal brodeln, sehr vorsichtig werden sollte. Es gibt aber einen entscheidenden Hinweis, wann man in einer Krise einsteigen sollte und dieser bleibt eigentlich immer gleich und gilt für alle Krisen - ob nun weltwirtschaftliche, binnenkonjunkturelle oder unternehmensspezifische Krisen: Man kauft dann, wenn schlechte Nachrichten nicht mehr zu fallenden Kursen führen! Dies ist eines der wichtigsten Signale, die es zu beachten gilt.

Bei VW gab es trotz der extrem überverkauften Situation erneut einen zweistelligen Abschlag. Das ist schon beachtlich. Trotzdem sind die alten Tiefs noch nicht unterschritten worden:

 

Es könnte sich nun aber bei der seit Oktober laufende Gegenbewegung um eine einfache Flagge in einem noch länger dauernden Abwärtstrend handeln. Das wäre insbesondere dann anzunehmen, wenn die Aktie die bisherigen Tiefs nach unten bricht. Bis jetzt ist somit noch nicht so viel geschehen, mehr wird man in den kommenden Tagen erfahren. Sollte sich die Aktie nach dieser Nachricht jedoch erneut stabilisieren, könnte man auch dies als einen ersten zarten Hinweis werten, dass vielleicht doch erst einmal ein Boden erreicht ist. Aber das Risiko, dass es weiter abwärts geht, ist nach wie vor sehr hoch!

Seltsame Kursbewegungen vor wichtigen Terminen

Seltsamerweise gab es um 15:40 Uhr einen DAX-Einbruch um 100 Punkte in Reaktion auf fallende US-Indizes zum Börsenstart. Der Auslöser ist nicht ganz eindeutig. Es kann die Sorge gewesen sein, dass der ISM-Dienstleistungsindex, der um 16.00 Uhr veröffentlicht wurde, besser ausfallen wird. Es kann aber auch mit einer Rede der Fed-Chefin Janet Yellen in Zusammenhang stehen, die ab 16.00 Uhr gehalten wurde. In dieser sagte Yellen, dass es angebracht sein könne, den Leitzins beim nächsten Treffen anzuheben. Rechtzeitiges Handeln könne sinnvoll sein, da man so besser und abgestufter agieren könne. Sie betonte aber auch, dass noch keine Entscheidung gefallen sein.

ISM-Dienstleistungsindex steigt deutlich

Der ISM-Dienstleistungsindex stieg von zuvor 56,9 auf jetzt 59,1. Analysten hatten damit gerechnet, dass er eher sinken würde und zwar auf 56,6 Punkte.

Der Dienstleistungssektor macht bis zu 80 Prozent der Wirtschaftskraft in den USA aus. Ein derart deutlicher Anstieg nach den eher schwachen Vormonaten regt natürlich die Zinserhöhungsfantasie wieder an. Und damit ist nicht nur eine mögliche Zinserhöhung im Dezember gemeint, sondern auch weitere Zinserhöhungen.

Insgesamt bestätigt dieser Wert das, was ich gestern schon zu den anderen Einkaufsmanagerindizes weltweit geschrieben hatte: Es mehren sich die positiven konjunkturellen Signale. Und sofern sich diese fortsetzen, ist eine Zinserhöhung im Dezember nahezu sicher. Die Aussagen von Janet Yellen bestätigen dies.

Und hier wird nun interessant, wie der US-Markt heute mit diesen Nachrichten umgeht. Die erste Reaktion ist, wie Sie wissen, selten die endgültige. Sollte der Markt sogar eine solche Nachricht wegstecken, ohne nachhaltiger zu fallen, brauchen wir uns wahrscheinlich keine Sorgen mehr im Zusammenhang mit einer US-Zinserhöhung im Dezember machen. In diesem Fall dürfte der Markt diese jetzt schon eingepreist haben.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!