In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die chinesische Notenbank hat überraschend die Zinsen gesenkt, der DAX steigt auf 10.800 Punkte ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Das ging schnell – unerwartet schnell. Der DAX hat heute nicht nur die hier im Steffens Daily gestern beschriebene 10.512er Marke mit einem Gap-up (Kurslücke nach oben) überwinden können, sondern er lief auch direkt an die Mittellinie bei 10.828 Punkten. Zumindest für den letzten Kursschub im DAX ist die Meldung verantwortlich, dass die chinesische Notenbank überraschend eine Leitzinssenkung angekündigt hat. Der Leitzins sinkt von zuvor 4,6 auf jetzt 4,35 Prozent.

Der DAX stieg daraufhin, da die Anleger davon ausgehen, dass sinkende Zinsen in China die dortige Wirtschaft ankurbeln. Und das könnte wiederum Auswirkungen allgemein auf die Weltwirtschaft und speziell auf das Exportland Deutschland haben.

Wie heißt es doch so schön: Willkommen im weltweiten Währungskrieg! Alle machen mit und wer zuerst zuckt, gerät in eine Rezession. In diesem Zusammenhang ist es natürlich fraglich, ob die Fed wirklich schon in diesem Jahr eine Zinserhöhung beschließen wird. Aber gut, harren wir der Dinge, die da kommen. 

Der DAX stoppte also an der blau gestrichelten Mittellinie und nun muss man, wie gestern beschrieben, von Rechtecklinie zu Rechtecklinie denken. Überwindet er die Marke bei 10.828 auch noch, liegt das nächste Kursziel nach der Target-Trend-Methode bei 11.311. Die Rechtecke der Target-Trend-Methode haben hier tatsächlich wieder die besseren Ergebnisse erzielt als die klassische Charttechnik. Mit dem Sprung über die 10.345er Marke lag das Kursziel eben bei dieser Mittellinie. Die 10.512er Marke war nach der Target-Trend-Methode hingegen eher von untergeordneter Bedeutung.

Sie sehen jetzt im Chart einen höchst dynamischen Anstieg. Normalerweise, wenn man nach einer dynamischen Abwärtsbewegung eine entsprechend dynamische Aufwärtsbewegung erkennt, geht diese auch noch bis zum Ausgangsniveau der vorherigen Abwärtsbewegung. Damit besteht Potenzial mindestens bis zur 11.167er Marke oder sogar bis in den Bereich der 11.660er Marke.

S&P500 zurück im Rechteck

Und damit noch einmal kurz zum S&P500, um das gestern Geschriebene fortzuführen:

 

Der S&P500 hat die 2.044er Marke im Verlauf des Handels noch deutlich überwinden können und ist auch heute weiter gestiegen. Damit befinden wir uns wieder in der alten Seitwärtsbewegung. Das Kursziel ist nun (vielleicht nach einem Retest der 2.044er Marke von oben), wie gestern bereits geschrieben, die 2.134-Punkte-Marke – sprich das Allzeithoch.

Und das nur als Ergänzung: Sollte dieses Niveau nicht erreicht werden und stattdessen der S&P500 wieder nachhaltig unter die 2.044er Marke fallen, wäre dies wiederum ein eher bearishes Signal.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!