In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die chinesische Notenbank hat entgegen ihrer eigenen Aussage noch eimal den Yuan abgewertet ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die chinesische Notenbank hat am Mittwochmorgen den Referenzkurs für den Yuan in einem zweiten Schritt erneut um 1,6 Prozent gesenkt. Der DAX reagierte prompt und gab mehr als 3 Prozent ab, weil natürlich jetzt immer mehr die Sorge um sich greift, dass es China deutlich schlechter gehen muss, als offiziell bekannt ist. Zumal die chinesische Notenbank zuvor verlautbaren ließ, dass es sich bei dem ersten Schritt um eine einmalige Maßnahme handelt. Dieser zweite Schritt nur kurze Zeit später lässt natürlich das Vertrauen in die Aussagen der chinesischen Notenbank sinken. Und wenn Anleger eines nicht mögen, dann ist es Unsicherheit.

Die Reaktionen sind eindeutig und ähneln denen, die wir schon bei dem ersten Schritt gesehen haben: Der Dollar fällt zum Euro und zu anderen Währung weiter. Im Sog des schwachen Dollars steigen sogar Gold und Silber an. Im DAX zeigen sich erneut die Automobilwerte und Zulieferer sehr schwach.

Diese erneute Abwertung macht die Dinge nicht einfacher, ganz ehrlich. Kein Wunder, dass sich die Anleger fragen, was da in China denn nun genau los ist. Aber wie geht man mit so einer Situation um?

Sie kennen unsere Strategie: Stellen Sie sich hinter die Märkte. Unser Blick bleibt auf den S&P500 gerichtet und hier ist noch etwas Platz bis zum ersten Verkaufssignal, das entstehen würde, wenn der Index unter die 2.040er Marke fällt. Im DAX sieht das Bild wie folgt aus:

 

Ich hatte hier geschrieben, dass sich der DAX im Moment zwischen den Mittellinien bei 11.794 Punkten und 10.828 Punkten aufhält und dass dies die relevanten Marken sind. Sollte also die 10.828-Punkte-Marke fallen, wäre es ein kleines Warnsignal, das beim Unterschreiten des bisherigen Bewegungstiefs der laufenden Konsolidierung bestätigt würde. Dieses liegt bei 10.652 Punkten (siehe Chart).

Eine ABC-Konsolidierung?

Wenn das bisherige Tief nach unten gebrochen würde, könnte die aktuelle Konsolidierung in Form einer abc-Konsolidierung ablaufen. Eine abc-Konsolidierung besteht aus zwei Kurseinbrüchen (a / c), die gleich groß ausfallen und zwischen denen es zu einer kleinen Gegenbewegung (b) kommt. Daraus lässt sich ein Kursziel ableiten:

Wenn die zweite Abwärtsbewegung die gleiche Spanne wie die erste hat (siehe die gleich großen blauen Rechtecke), dann liegt das Kursziel bei knapp über 10.000 Punkten. Und dann hätten wir den von mir schon seit längerem erwarteten Test der 10.000-Punkte-Marke. Gleichzeitig könnte in diesem Fall sogar der Target-Bereich, den ich schon vor einiger Zeit vorgestellt hatte und der im obersten Chart als blaues Oval dargestellt wurde, angelaufen werden.

Aber wie gesagt: Dieses Szenario wird erst relevant, wenn der DAX das vorangegangen Tief nach unten dynamisch und unter hohen Umsätzen auflöst. Soweit ist es jedoch noch nicht.

Viele Grüße

Jochen Steffens

 


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!