In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Auch in diesem August sind die typischen Hochsommerbesonderheiten des Marktes zu erkennen. Interessant wird es erst wieder ab September ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

derzeit befinden sich die Börsen im Sommerloch. Die Anzeichen dafür sind unübersehbar – aber auch die dadurch drohenden Gefahren.

Wie Sie das Sommerloch erkennen

Woran erkennt man das Sommerloch? Kurz gesagt: Am Unterschied zu „vorher“. „Vorher“, das war z.B. die Griechenlandkrise. Sie erinnern sich vage? Das war die Zeit, in der die Kurse nach jeder Nachricht aus Brüssel, Berlin oder Athen wie wild hin und her sprangen.

Man mag es kaum glauben, aber das ist kaum einen Monat her. Seitdem ist viel geschehen. So gab es z.B. einen Crash in China. Dieser verursachte zwar ebenfalls einigen Wirbel, aber hauptsächlich in den Medien. Die Börsen hierzulande ließen sich davon kaum beeindrucken – ein erstes untrügliches Zeichen für das Börsen-Sommerloch.

Eine Fed-Sitzung kam – und ging vorüber. Auch darauf regierten die Börsen kaum. Zugegeben, das geschieht häufiger nach Fed-Sitzungen, von denen nichts erwartet wird und die diese Erwartung auch nicht enttäuschen.

Kaum Reaktionen nach wichtigen Ereignissen und Zahlen

Aber immerhin gab in den vergangenen Wochen noch einige wichtige Zahlen und Konjunkturdaten, die durchaus unterschiedlich ausfielen: die Ergebnisse der Quartalsberichtssaison und die erste Schätzung des US-Bruttoinlandsprodukts für das zweite Quartal (siehe Steffens Daily vom 03.08.2015), die ISM-Frühindikatoren aus den USA (siehe Steffens Daily vom 06.08.2015) und der wichtige US-Arbeitsmarktbericht (siehe Steffens Daily vom 07.08.2015).

Auf all das reagierten die Kurse faktisch nicht. Selbst der bedeutsame Fehlausbruch im NASDAQ 100 führte (noch?) nicht zu den üblichen Reaktionen. Wenn also selbst derartige Ereignisse die Anleger nicht mehr aus der Reserve locken können, dann befinden wir uns im Sommerloch.

Das ist aber auch kein Wunder. Überall haben inzwischen die Ferien begonnen. Viele Leute sind im Urlaub und falls man doch mal jemanden erreicht, dann hört man häufig: „Sag mal, hat das eventuell auch Zeit bis nach meinem Urlaub?“

Der Sommer fordert auch an den Börsen seinen Tribut

In manchen Gegenden, z.B. in Frankreich, ruht faktisch „das Leben“ während des typischen Sommermonats August. Und so wirken gerade in südlichen Gegenden die Orte im Hochsommer oft wie ausgestorben.

Selbst an den Börsen fordert dann der Sommer seinen Tribut und lichtet die Reihen der aktiven Trader. Dementsprechend wird es im Sommerloch – gemessen an den Kursausschlägen – mitunter etwas ruhiger an den Börsen.

Das hat aber auch seine Vorteile. So muss man nun nicht ständig auf den Ticker starren, sondern hat mal wieder etwas Zeit zur Besinnung. Besinnlichkeit bringen wir zwar üblicherweise mit Weihnachten in Verbindung, aber auch das Sommerloch eignet sich hervorragend dazu.

Sommerloch bietet Gelegenheit zum Nachdenken

Insbesondere in südlichen Gefilden ziehen sich die Leute einen Großteil des Tages zur Siesta zurück – einer Ruhephase. In Mitteleuropa pflegen wir derartige Bräuche eher weniger, aber gerade im Urlaub können wir mal „die Seele baumeln“ und unsere Gedanken schweifen lassen – und dabei über „Gott und die Welt“ bzw. über die Börse nachdenken.

Perfekt wäre es natürlich, wenn die Investoren nach ihrer Sommerpause frohgemut an die Börsen zurückkehren – und die Kurse dann quasi mit frischer Kraft auf neue Hochs treiben. Allerdings ist auch das Gegenteil möglich: Wenn ihnen die Anregung bzw. Fantasie für weiter steigende Kurse fehlt, dann könnten die Märkte zunächst weiter dahindümpeln und am Ende sogar – den zuletzt eher bearishen Chartsignalen folgend – kräftiger zurückfallen.

Auf die Fortsetzung der Rally besinnen

Denn auch das ist leider ein häufig zu beobachtendes Phänomen im Sommerloch: „unerklärlich“ schwankende Kurse oder starke Kursausschläge, die letztlich mitunter unerwünschte Tatsachen schaffen. Aber auch das kennen wir aus dem „richtigen“ Leben: Wenn man zu lange Pause macht, kommt man hinterher nur schwer wieder in Gang und hat dann Mühe, wieder Anschluss zu finden.

Hoffen wir also, dass die sommerliche Besinnung doch noch den einen oder anderen Impuls für die Fortsetzung der bisherigen Rally bringt.

Mit besten Grüßen

Ihr Torsten Ewert


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht vom Geldanlage-Brief für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Börse-Intern Premium, bis hin zum Allstar Trader und Hightech-Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Optionsscheine-Expert-Trader, sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffe & Emerging Markets News

  • Die ganze Welt der Rohstoffe, Emerging Markets und Devisen in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rohstoffe & Emerging Markets News ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Börse-Intern Premium
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Börse-Intern Premium

Das erwartet Sie

Börse-Intern Premium Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-CFD

Das erwartet Sie

Target-Trend-CFD Cover

CFD-Trading mit
der revolutionären Methode!

Schneller Handel, schnelle Gewinne!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Hightech-Trader

Das erwartet Sie

Hightech-Trader Cover

Profitieren Sie vom Hightech-Boom

Mit Hightech Aktien, Crypto Währungen und Bio-Techs

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und Beispiele lesen!