In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Jeden Tag ein neues Hoch, aber kann das so weiter gehen? ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Jeden Tag ein neues Hoch – und die Anleger werden zunehmend nervös

Eigentlich müssten sich die Anleger doch freuen, denn nahezu jeden Tag gibt es ein neues DAX-Allzeithoch. Doch statt sich zu freuen, werden mit jedem neuen Hoch die warnenden Stimmen lauter. Mittlerweile sind sogar schon Dauer-Bullen überzeugt, dass das im DAX nicht so weitergehen kann.

Und keine Frage, nach normalen Maßstäben ist der DAX einfach überreif für eine größere Korrektur. Bitte verstehen Sie also das Folgende nicht falsch! Auch ich bin der Meinung, dass eine Korrektur längst überfällig ist. Aber es gibt Fälle, in denen es zu solch längst überfälligen Korrekturen einfach nicht kommt. Dazu hatte ich Ihnen vorige Woche Donnerstag den Vergleich mit dem Kursverlauf aus dem Jahr 2007 vorgestellt (klicken Sie hier).

Typische Reaktionen

Und eben diese warnenden Stimmen sind so typisch für diese Situation, in denen die Kurse immer weiter und weiter steigen. Denn überlegen Sie: Jemand, der vor einer stärkeren Konsolidierung oder sogar vor dem Ende einer Rally warnt, ist selber entweder nicht mehr oder auf jeden Fall deutlich unterinvestiert. Und eben dies ist ein weiteres Phänomen in der aktuellen Situation: Viele auch institutionelle Anleger scheinen unterinvestiert zu sein, eben weil nach der Seitwärtsbewegung in im vergangenen Jahr viele den Ausbruch verpasst haben und den nun absurd steigenden Kursen verwundert nachschauen.

Versetzen Sie sich in die Situation eines institutionellen Anlegers, der Tag für Tag miterleben muss, wie die Kurse unvermindert steigen. Er kann nur hoffen, dass es zu einer Konsolidierung kommt, damit der psychische Druck wieder abnimmt. Aber was ist, wenn die Kurse tatsächlich immer weiter steigen würden? Irgendwann müsste er dann doch noch auf den schon lange fahrenden Zug aufspringen, einfach um nicht in eine massive Underperformance zum DAX zu geraten. Und genau das kann dazu führen, dass die Konsolidierungen nur sehr klein ausfallen und die Kurse immer weiter übertreiben. Und ich wette: Falls diese Entwicklung zur Realität wird, werden wir in den kommenden Wochen immer mehr Kommentare lesen, die von „irrationalen“ Kursbewegungen schreiben.

Aber kennen die Kurse wirklich nur noch einen Weg – nach oben?  

Eine Konsolidierung ist jederzeit möglich

Leider, und das ist die Crux an der Sache, kann in so einer Situation jederzeit eine heftige Konsolidierung einsetzen, denn, wie gesagt, der Markt ist einfach stark überkauft. Im Moment sehen wir aber eben eher jeden Tag ein kleines neues Hoch. Anschließend fallen zwar die Kurse, aber nur um sich dann doch meist schnell wieder zu fangen. Entweder noch am gleichen Tag oder spätestens ein bis zwei Tage später.

Es kommt auf die Konsolidierungen an

Und mit diesen Konsolidierungen wird es interessant. Denn diese Konsolidierung muss man sehr genau untersuchen. Genau aufzulisten, wie man das macht, ist im Rahmen eines Newsletters kaum möglich. Leider gehört auch viel Erfahrung dazu. Aber ich kann Ihnen natürlich einen groben Rahmen liefern:

Wird in die fallenden Kurse schnell wieder gekauft, so dass in den einzelnen Aktien des DAX oder im Index selber nicht einmal wichtige Unterstützungen erreicht werden, ist dies in so einem Markt ein extrem bullishes Zeichen. Werden diese Unterstützungslinien hingegen erreicht und gelingt hier dann die Wiederaufnahme des Aufwärtstrends, wäre das ein Hinweis auf einen gesunden Trend. Nur wenn wichtige Unterstützungen in dieser Konsolidierung fallen und insgesamt der Markt weitere Schwächesignale zeigt, muss man hellhörig werden.

Ein weiteres Hilfsmittel

Ein weiteres Hilfsmittel, um die Situation zu analysieren, ist die Target-Trend-Methode. Schauen wir uns also an, was der DAX da gerade macht:

Wie beschrieben und auch von uns erwartet, hat er die 11.311er Marke überwunden und ist damit in das nächsthöhere Rechteck vorgedrungen. Das ist ein sehr bullishes Zeichen. Das nächste Kursziel liegt damit bei 11.794 Punkten, also an der blau gestrichelten Mittellinie des aktuellen Rechtecks. Der DAX kann zuvor aber natürlich jederzeit die 11.311er Marke von oben testen. Ein solcher Test wäre ein gesundes Signal. Und während ich hier diese Zeilen tippe, geschieht das auch schon, wie Sie im Chart sehen können (ca. 16:00 Uhr).

Fällt diese 11.311er (11.300er) Marke nachhaltig, könnte das eine etwas größere Konsolidierung einleiten. Insbesondere die 11.000er Marke sollte man dann als wichtige psychologische Unterstützung im Auge behalten.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


US-Konjunkturdaten

Wie gestern bereits gemeldet wurde, ist der ISM-Index des verarbeitenden Gewerbes um 0,6 Punkte auf 52,9 Zähler gefallen. Das ist zwar der tiefste Stand seit Januar 2014, aber natürlich immer noch im expansiven Bereich. Analysten hatten mit 53,0 Punkte nach 53,5 Punkten zuvor gerechnet.

 


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!