In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Gold verpasst bullishe Signale ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Eigentlich sollte man in Krisenzeiten doch darauf setzen, dass Gold steigt. Und tatsächlich, Anfang des Jahres haben wir eine kleine Zwischenrally gesehen. Allerdings verweigerte Gold im weiteren Verlauf die ersten wirklich klaren bullishen Signale:

So konnte Gold weder die obere blaue Abwärtstrendlinie noch die 1.300er Marke überwinden. Und jetzt mehren sich sogar wieder die bearishen Signale. Die aktuelle Abwärtskonsolidierung hat die 50- Prozent-Marke der vorherigen Zwischenrally nach unten gebrochen. Und auch die ehemalige Unterstützung (rot gestrichelte Linie) ist gefallen. Jetzt nähert sich Gold erneut dem Widerstandsbereich bei 1.190 Punkten. Dazu der gleiche Chart aus übergeordneter Perspektive:

Diese Unterstützung beschäftigt den Goldpreis bereits seit 2013. Es ist also davon auszugehen, dass die Kurse hier zumindest einen kleinen Zwischenstopp einlegen.

Ein bullisher Aspekt

Etwas fällt jedoch auf: Die großen Begrenzungslinien der Bewegung seit Mitte 2013 (blaue Linien) laufen nicht parallel zueinander, sondern verjüngen sich. Häufig ist das ein Hinweis darauf, dass ein Boden gefunden wird. Das wichtige Signal dazu wäre der Ausbruch über die obere blaue Trendlinie.

Leider kann Gold aber auch jederzeit nach unten ausbrechen und dann im weiteren Verlauf noch eine zur oberen Abwärtstrendlinie parallele Linie anlaufen. Diese hab ich hier blau gestrichelten eingezeichnet. Dann wiederum würde meine Prognose, dass Gold noch mal unter die 1.000-Dollar-Marke fällt, doch aufgehen. Sie wissen, ich denke, dass Gold erst wieder dreistellig werden muss, um all die Goldbullen aus dem Markt zu drücken, bevor sich der Goldpreis wieder deutlicher erholen kann. Es ist eben das typische Prozedere, da viele Anleger an solch markanten Marken ihre Stopps platzieren! (Machen Sie diesen Fehler bitte nicht!)

Fasst man die oben genannten Aspekte zusammen, so heben sich bullishe wie bearishe Hinweise mehr oder weniger auf. Einerseits sprechen die sich verjüngenden Trendlinien für einen Bodenversuch, andererseits ist es bearish zu beurteilen, dass die Kurse trotz der aktuellen Krisen wieder so stark gefallen sind.

Insofern bleibe ich dabei, dass Gold im Bereich der 1.000-Dollar-Marke ein guter Kauf wäre. Allerdings nur, solange sich keine anderen ernstzunehmenden bullishen Signale auf höherem Niveau bilden. Und damit zum Schluss noch kurz zu einem anderen Thema, das die Märkte beschäftigt:

FOMC-Protokoll

Der Aktienmarkt hingegen wartet auf das Sitzungsprotokoll der vergangenen Fed-Sitzung, das heute um 20 Uhr MEZ veröffentlich wird. Analysten erwarten sich Hinweise, wann nun genau die Fed mit Zinserhöhungen beginnt. Mehr dazu dann morgen, in Ihrem Steffens Daily

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!