In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Schafft es der DAX zurück in seine alte Seitwärtsbewegung? ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Ein wesentlicher Chart fehlte in den vergangenen Tagen: Die DAX-Analyse nach der Target-Trend-Methode. Das hole ich heute nach, denn der DAX steht inzwischen an einer wichtigen Marke.

Sie erinnern sich: Bereits im Juni schrieb ich, dass nun eine wichtige Konsolidierungslinie erreicht wurde (das ist die dicke rot gestrichelte Linie). Nun, einige Monate später erkennen Sie, wie der DAX sich um diese Konsolidierungslinie herumgeschlängelt hat. Dabei folgte die Abwärtsdynamik des Kursverfalls genau dem Verlauf dieser Linie. Aber das ist nicht der einzige Beleg für das Funktionieren der Target-Trend-Methode.

Das Tief im DAX wurde an der unteren Rechteckkante des dunkelblauen Rechtecks bei 8.413 Punkten ausgebildet (schwarzer Pfeil). Zwar sehen wir dabei ein leichtes Überschießen, das ist aber in Panikphasen durchaus normal. Im Großen und Ganzen wurde aber die untere Rechteckkante ziemlich gut und genau getroffen. Der hohe Umsatz in dieser Kerze (unterer schwarzer Pfeil) bestätigte das Umkehrpotenzial. 

Erobert der DAX die 9.000er Marke nachhaltig zurück?

Aktuell ist der DAX wieder zum Schnittpunkt aus roter Konsolidierungslinie und blauer Mittelinie bei 8.896 Punkten gelaufen. Wie ich schon am Montag geschrieben habe, wird sich hier entscheiden, ob der DAX wieder in seine alte Seitwärtsbewegung zurückkehrt oder aber wieder nach unten abprallt. Da die psychologisch wichtige 9.000er Marke in der Nähe ist, sollte man diese ebenfalls in seine Überlegungen mit einbeziehen. Im Moment sieht es noch ganz günstig für die Bullen aus, aber wir sehen auch erste Schwächehinweise in den Indizes. Hier müssen Sie also noch etwas abwarten, bevor wir den Bruch dieses Widerstandsbereich zwischen 8.896 und 9.000 Punkten als nachhaltig bezeichnen können.

Bleiben Sie also weiter vorsichtig. Bis jetzt sehen wir lediglich eine Gegenbewegung zu dem vorherigen Abwärtstrend. Erst wenn jetzt über der 9.000er Marke Aufwärtsdynamik zu erkennen ist, wäre das ein erster ernstzunehmender bullisher Hinweis dafür, dass zumindest die 9.379er Marke, eher noch die 9.862er Marke wieder angelaufen wird.

Wenn der DAX jedoch in diesem 9.000er Bereich scheitern sollte, müssen Sie damit rechnen, dass es noch eine weitere dynamische Abwärtsbewegung geben wird, die den DAX in Bereich der 8.000er Marke drückt. Es wäre der hier beschriebene Test der alten Hochs aus dem Jahr 2000 und 2007. Dazu dann natürlich mehr, wenn es dazu kommt, hier in Ihrem Steffens Daily.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!