In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der Euro erreicht bald eine wichtige Unterstützung - hier wird es für ausländische Investoren wieder interessant. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Blicken wir noch kurz zurück: Am Freitag wurde gemeldet, dass der US-Arbeitsmarkt etwas ins Stocken geraten ist. So wurden im August lediglich 142.000 neue Stellen geschaffen. Damit wurde zum ersten Mal seit vielen Monaten die 200.000er Marke unterschritten. Nun kann man diesen einen Wert allein nicht schon als Trendwende bezeichnen. Stattdessen sollte nicht damit gerechnet werden, dass sich diese Tendenz fortsetzt. Denn: Ab September gerät der US-Arbeitsmarkt bereits in Sog des Vorweihnachtsgeschäfts. Und nach der Erholung des US-Arbeitsmarktes in diesem Jahr kann man mit einer höheren Konsumneigung der US-Verbraucher zum Weihnachtsgeschäft rechnen und das sollte sich wiederum positiv auf den Arbeitsmarkt auswirken. Das werden die Gründe sein, warum sich die Marktreaktionen im Anschluss an die Veröffentlichung in Grenzen gehalten haben.

Wenn jedoch nicht…

Anders sieht es aus, sollten sich nun trotz des nahenden Weihnachtsgeschäfts bis zum Rest des Jahres immer häufiger Werte unter 200.000 neu geschaffenen Stellen durchsetzen. Das  wäre ein Indiz dafür, dass die Erholung am US-Arbeitsmarkt vorerst zu Ende ist. Und das wäre wiederum ein sehr schlechtes Signal für den US-Arbeitsmarkt, da dieser ohne Frage zurzeit noch deutlich angeschlagen ist.

S&P500 und die 2.000-Punkte-Marke

Wie gesagt, die Marktreaktionen in den USA bleiben verhalten. Trotzdem zeichnet sich eine Schwäche ab. Diese hat jedoch einen anderen Grund:

Der S&P500 kämpft weiterhin mit der psychologisch wichtigen 2000er Marke. Und das kann tatsächlich noch eine Weile weitergehen, da der US-Markt insgesamt etwas überkauft ist. Für Sie als Anleger bedeutet das, dass Sie abwarten müssen, wie sich der S&P500 an dieser Marke verhält – zumindest, wenn Sie in den USA Ihr Geld investieren.

DAX weiterhin schwach

Der DAX zeigt seit Anfang des Jahres eine erhebliche Schwäche zu den US-Indizes, die bis heute noch zu erkennen ist. Während der S&P500 nach der vorangegangenen Konsolidierung bereits ein neues Jahreshoch ausgebildet hat, befindet sich der DAX noch deutlich unterhalb der Hochs, die vor dieser August-Konsolidierung ausgebildet wurden.

Schwacher Euro wird bald Investoren anziehen

Doch irgendwann wird sich der immer schwächer werdende Euro durchsetzen und wieder Investoren in Europa anziehen. Der flachere und wenig relevante Aufwärtstrendkanal im Euro, den ich Ihnen vorige Woche vorgestellt habe, ist mittlerweile auch nach unten durchbrochen worden. Wie schon geschrieben hätte er erst dann an Relevanz gewonnen, wenn es an der unteren Linie zu einer Umkehr gekommen wäre.

Der Zielbereich für den Euro ist, wie bereits geschrieben, somit jetzt eindeutig:

Der Euro nähert sich immer mehr des roten Unterstützungsbereichs zwischen 1,266 und 1,277 Dollar. Die Wahrscheinlichkeit, dass er in diesem Bereich einen kurz- bis mittelfristig gültigen Boden ausbildet, ist vergleichsweise hoch. Eine Kursreaktion bis an die 1,35er Marke ist dann durchaus möglich. Warten wir aber erst einmal ab, wie er sich im Bereich der Unterstützungszone verhält.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!