In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: US-Arbeitsmarktbericht überrascht positiv, Märkte reagieren anders als bisher ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Das Wichtigste zuerst: Ich habe heute eine Werbung gelesen: „Beherrschen Sie den Markt – in nur 10 Minuten.“ Man, irgendetwas muss ich in meinem Leben falsch gemacht haben! 15 Jahre täglicher Beschäftigung mit der Börse und den Märkten umsonst – all der Stress, die Überlegungen, die zuweilen teuren Erfahrungen – alles komplett unnötig. Ich hätte lediglich 10 Minuten gebraucht. Sehr, sehr ärgerlich…

Und damit zu den üblichen Nebensächlichkeiten, also zum Markt und den wichtigen Konjunkturmeldungen von heute:

EZB will den Euro Kurs beobachten und für mehr Transparenz sorgen

Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht in der Entwicklung des Euros ein Risiko für die weitere Inflationsentwicklung. Allerdings seien die Risiken für den Inflationsausblick nach oben wie unten nach wie vor begrenzt und eher ausgeglichen, so die EZB.

Neu ist, dass ab 2015die EZB-Sitzungen lediglich alle sechs Wochen stattfinden und die Ratssitzungsprotokolle ab Januar 2015 veröffentlicht werden. Hier schlägt die EZB nun auch die gleiche Richtung ein, wie unlängst die Fed.

US-Arbeitsmarkt mit Beschäftigungsschub

In den USA wurden im Juni 228.000 neue Jobs geschaffen. Analysten hatten lediglich mit einem Zuwachs um 215.000 Stellen gerechnet.

 

Das liegt zwar deutlich über den Erwartungen, bei dem Blick auf das Diagramm ist jedoch zu erkennen, dass dieser Wert sich immer noch im Rahmen der vorherigen Veröffentlichungen hält.

Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

Die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe stiegen allerdings leicht um 2.000 auf 315.000 Anträge. Hier ist also nicht viel geschehen. Der Vierwochenschnitt stieg um 500 auf 315.000:

Hier stabilisieren sich die Erstanträge auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Da nun klare Tendenzen fehlen, wird das zu einem Nullsummenspiel für den Markt.

Das Handelsbilanzdefizit

Das Handelsbilanzdefizit der USA betrug im Mai nach vorläufigen Berechnungen 44,39 Mrd. Dollar. Analysten hatten mit einem Wert von 45 Mrd. Dollar gerechnet. Die Exporte stiegen um 1,0 Prozent auf 195,46 Mrd. Dollar, die Importe fielen um 0,3 Prozent auf 239,85 Mrd. Dollar. Vor allem die Belebung des Exportwachstums ist ein gutes Zeichen für die USA. Und so mag auch die Marktreaktion zu verstehen sein.

Wie reagierten die Märkte?

Als diese oben genannten Konjunkturdaten veröffentlicht wurden, kam es nach dem ersten volatilen Hin und Her zu einem tendenziell schwächeren Markt, vor allem als Reaktion auf den US-Arbeitsmarktbericht. Dieser folgte aber vergleichsweise schnell eine positive Kursentwicklung. Und hier wird sich wahrscheinlich so langsam das auswirken, was ich gestern im Steffens Daily geschrieben hatte: Die bisherige Logik, dass gute Zahlen zu fallenden Kursen führt, beginnt sich nun so langsam wieder umzudrehen. Damit kehren die Märkte weiter in den Normalzustand zurück.

ISM-Dienstleistungsindex

Das Gleiche erlebten wir mit der Veröffentlichung des ISM-Dienstleistungsindex: Erst gingen die Kurse  leicht zurück, dann stiegen sie wieder an. Der ISM-Dienstleistungsindex ist auf 56 Punkte gefallen, nach 56,3 Punkte zuvor. Analysten hatten mit einem unveränderten Wert gerechnet. Allerdings sind das nur marginale Veränderungen und so blieb die Kursreaktion auch entsprechend verhalten.

 

Alles in allem reagiert der Markt also eher uneinheitlich. Das liegt sicherlich auf der einen Seite daran, dass in den Zahlen keine allzu großen Überraschungen zu erkennen sind, auf der anderen Seite dürfte aber auch das bevorstehende lange Wochenende in den USA viele Anleger eher zögerlich reagieren lassen.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!