In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der DAX erreicht die 10.000-Punkte-Marke. Mit diesem Allzeithoch gibt es nach der klassischen Charttechnik keine Widerstände mehr. Unsere Methode hilft hier wei ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Der deutsche Aktienindex nutzte den gestrigen Feiertag an den US-Börsen  und streckt sich der 10.000-Punkte-Marke entgegen. Die Seitwärtsbewegung der vergangenen Wochen ist damit nach oben aufgelöst. Aber, wie ich schon seit Wochen immer wieder betone: Es geht an der Obergrenze eben nicht um die 9.800er Marke, also der Oberkante dieser Seitwärtsbewegung,  sondern immer um die 10.000-Punkte-Marke. Und genau dieser psychologisch wichtige Widerstand belastete die Signalqualität auf der Oberseite der Seitwärtsbewegung erheblich, wie man nun auch sieht.

Aber auch mit Erreichen der 10.000-Punkte-Marke sind viele verschiedene Szenarien möglich. Wie immer an derart großen psychologischen Widerständen sind Prognosen schwierig. Ich lese in Ihren Mails, dass einige von Ihnen die Aussage unbefriedigend finden, dass man zurzeit mit Prognosen vorsichtig sein muss, weil die Signalqualität so niedrig ist. Aber es ist nun einmal eine Tatsache. Eine Tatsache, die zu den wichtigen Faktoren erfolgreichen Tradens gehört. Das Wissen, wann die Signale gut und wann die Signalqualität schlecht ist, kann die Gesamtperformance eines Traders erheblich positiv beeinflussen. Die Aussage, dass die Signalqualität schlecht ist, ist also keine Ausflucht, sondern eine wichtige Information.

Das große Problem der klassischen Charttechnik mit Allzeithochs

Das große Problem der klassischen Charttechnik ist, dass bei einem neuen Allzeithoch keine Widerstände mehr zu erkennen sind. Eigentlich erreicht der Kurs mit einem neuen Allzeithoch den charttechnisch luftleeren Raum. Es gibt lediglich noch wenige Trendlinien, die den Kursverlauf beeinflussen können -  dazu folgender Chart:

 

Der klassische Charttechniker wird also, insbesondere, wenn diese Trendlinien auch noch nach oben verlassen werden, keine neuen Anhaltspunkte liefern können.

Ein großer Vorteil der Target-Trend-Methode

Und hier spielt die Target-Trend-Methode ihren eminent wichtigen Vorteil gegenüber der klassischen Methode aus:

 

Die (blauen) Rechtecke, deren Mittellinien (blau gestrichelt) und Begrenzungslinien als wichtige Widerstände und Unterstützungen gelten, sowie die Konsolidierungslinien (rot gestrichelte Linien), an denen sich immer wieder Konsolidierungen bilden, bleiben bestehen – völlig unabhängig davon, ob der DAX in neue Gefilde vordringt oder nicht. Die Target-Trend-Methode kann über diese Projektionen weit in den charttechnisch luftleeren Raum vordringen und höchst relevante Ergebnisse liefern!

Sollte der DAX also in den kommenden Wochen und Monaten weiter steigen, werden die klassisch orientierten Charttechniker keine Widerstandsbereiche mehr auf der Oberseite ausmachen können. Hier wird Ihnen dann die Target-Trend-Methode weiter helfen. Und den ersten Anfang machen wir heute:

Die wichtigen Kennzahlen auf der Oberseite

Und für die Target-Trend-Methode ist die 10.000er Marke lediglich auch nur als psychologischer Widerstand interessant. Wichtiger sind andere Marken: Wie schon geschrieben, musste die Mittellinie bei 9.862 Punkten überwunden werden. Das ist nun geschehen. Als nächster Widerstand wartet die 10.345er Marke. Das ist nach der Target-Trend-Methode jetzt das Kursziel oberhalb der 10.000er Marke. Und es ist damit unser erstes Kursziel im luftleeren Raum der klassischen Charttechnik.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!