In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Ich hatte schon im Vorfeld der Konsolidierung darauf hingewiesen, dass die Stimmung mit fallenden Kursen dunkler werden wird und mit steigenden dann wieder ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Ich hatte schon im Vorfeld der Konsolidierung darauf hingewiesen, dass die Stimmung mit fallenden Kursen dunkler werden wird und mit steigenden dann wieder freundlicher. In den Medien ist dieses Konsolidierungs-Spektakel weiterhin schön zu beobachten: Der DAX hat bereits gestern zum Handelsschluss noch die 50-Prozent-Marke der vorherigen Konsolidierung überwunden. Und nun scheint die Welt wieder in Ordnung.

Versetzen Sie sich in die Journalisten

Aber wo sind nur all die schlechten Nachrichten hin? Was ist mit dem Crash in den Schwellenländern? Was mit den Verwerfungen auf den Devisenmärkten? und die Problemen in China (dazu gleich mehr)? Gibt es das alles nicht mehr?

Doch, aber jetzt wird das Spiel einfach umgedreht: In den Redaktionsbüros der Zeitungen und der Onlineportale sind nun eben dieselben Redakteure, die vor wenigen Tagen noch nach Gründen für den Einbruch gesucht und gefunden haben, damit beschäftigt, Gründe für die steigenden Kurse zu finden.

Und wie ich schon vor kurzem schrieb: Eigentlich gibt es immer für beide Richtungen - rauf oder runter - genügend Gründe. In den Nachrichten lesen Sie aber meist nur das, was zu der tatsächlichen Kursentwicklung passt.

Eine Rede, die nichts Neues brachte wird zur Standardbegründung

Im Moment wird die Rede der neuen Notenbankchefin der USA Janet Yellen vorgeschoben. Aber wie gestern schon beschrieben, gab es NICHTS Neues in der Rede. Eigentlich taugt diese Nachricht bei genauerer Betrachtung also nicht, die steigenden Kurse zu begründen. Aber sie ist eingängig und den meisten Lesern entsprechend einleuchtend. Eine Meldung, die schnell und einfach abgeschrieben und verstanden wird, ist perfekt für die Medien. Übersetzt heißt das jedoch nur: Uns fällt auch kein besserer Grund ein.  

Aber natürlich gibt es auch weitere Gründe, die in den Medien genannt werden:

Republikaner und Demokraten einigen sich

So wurde der mögliche Schuldenstreit in den USA, der Ende Februar hätte erneut eskalieren können, heute durch eine überraschende Abstimmung im US-Repräsentantenhaus frühzeitig beendet. Das von den Republikaner dominierte Repräsentantenhaus stimmte für ein Gesetz, das der US-Regierung Spielraum bis März 2015 (!) gibt. Hintergrund dieser schnellen Einigung sind die im November anstehenden Kongresswahlen. Damit hat die Börse ein mögliches Problemthema weniger.

China mit guten Zahlen, die jedoch vielleicht verzerrt sind

Eine Sorge des Marktes war und ist auch immer wieder China. Hier fürchten einige Analysten schwächere Wachstumsraten. Ich hatte dazu das Entscheidende bereits geschrieben (siehe Steffens Daily vom 23.01.2014). Heute wurden jedoch erfreuliche Zahlen gemeldet. So stiegen die Ausfuhren Chinas im Januar um 10,6 Prozent. Zwar kletterten auch die Importe, doch insgesamt verblieb ein Anstieg des Handelsbilanzüberschusses von 14 Prozent auf 32 Mrd. Dollar. Das ist der höchste Wert seit Januar 2009.

Allerdings kann es sein, dass es durch das Neujahrsfest Ende Januar zu einer Verzerrung gekommen ist. Händler könnten Geschäfte in den Januar vorgezogen haben. Die wirkliche Entwicklung wird man demnach erst mit den Februar-Zahlen erkennen können.

Alles wieder gut?

Sie haben sicherlich bemerkt, dass der Anfang des Steffens-Daily heute einen leichten ironischen, aber freundlich gestimmten Unterton hatte. Es ist eben das, was Sie sich als Anleger angewöhnen müssen: gelassener Humor! Natürlich helfen die Nachrichten dabei, ein Gesamtbild zu kreieren. Sie sollten allerdings nicht alles so tierisch ernst nehmen. Hier agieren nur Menschen, die ebenfalls mit den Marktstimmungen hin und her getrieben werden. Und davon kann sich niemand frei machen.

Aber diese gehörige Portion Abstand, die man insbesondere dadurch erzielen kann, dass man vieles mit dem gebotenen Humor nimmt, hilft ungemein, sich nicht in falschen Überzeugungen zu verfangen. Und gerade die Ereignisse der vergangenen Wochen belegen das erneut sehr schön.

Die Börse ist und bleibt ein Sammelbecken für hysterischen Emotionen und Meinungen. So lange Sie Teil dieser Hysterie sind, werden Sie nicht erfolgreich sein können. Erst wenn Sie sich von dieser Hysterie entfernen, werden Sie das wahre Gesicht der Börse erkennen. Aber das braucht zugegebenermaßen Zeit.

Was macht der S&P500 da?

Und damit zu einem altbekannten Chart:

Zunächst einmal bleibt der große Aufwärtstrend im S&P500 (hier blau) weiterhin intakt, wie Sie im Chart erkennen können. Der S&P500 hat lediglich die Mittellinie des Trendkanals getestet. Das ist tatsächlich noch alles ganz gesund und mittelfristig immer noch bullish zu werten. Natürlich kann es sein, dass er auch noch die untere Begrenzung des Trendkanals anläuft, aber selbst das wäre alles noch im normalen Rahmen eines breiten und gesunden Aufwärtstrends.

Nicht unwahrscheinlich ist übrigens, dass er diese untere Begrenzung des Trendkanals in Form einer Seitwärtsbewegung anläuft. Das würde zumindest zu unserer Jahresprognose passen.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!